10.08.06 19:18 Uhr
 277
 

Der IBM-PC feiert Geburtstag

Am 12. August 1981 wurde eine Weltrevolution eingeläutet: Die amerikanische Firma International Business Machines Corp. - besser bekannt als IBM - brachte mit dem IBM 5150 den ersten Personal Computer in die Verkaufsregale, für gut 1.500 US-Dollar.

Das Innenleben des IBM-Rechners, der nicht größer als eine Schreibmaschine war, bestand aus einem Intel-Prozessor mit 4,77 Megahertz und maximal 64 Kilobyte Arbeitsspeicher. Text wurde in leuchtend grüner Schrift auf schwarzem Hintergrund angezeigt.

IBM wurde von IT-Experten belächelt. Große Chancen gaben sie der kleinen grauen Kiste nicht. Bis zum Jahr 1986 rechnete IBM lediglich mit dem Absatz von knapp 250.000 Modellen - die Bilanz wies am Ende über zwei Millionen verkaufte PC aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Richie75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Geburt, Geburtstag, IBM
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2006 19:16 Uhr von Richie75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind nur 25 Jahre vergangen und was hat sich auf dem Sektor so alles getan. Heute arbeiten wir mit PCs, die mit Terrabyte-Festplatten ausgestattet sind, die Prozessoren mit Gigahertz getaktet sind und der Arbeitsspeicher im Gigabyte-Bereich liegt. Hätte IBM das früher gewusst, sie hätten ihre Computer-Sparte nicht an die Chinesen verkauft.
Kommentar ansehen
10.08.2006 20:09 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man müßte: IBM verklagen. Die sind mit dran Schuld das wir Stunden vor den "grauen" Kisten sitzen und Probleme lösen die wir ohne die Kisten nicht hätten. :-)
Kommentar ansehen
11.08.2006 02:19 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der oberhammer: welche entwicklung der pc seit 1981 hinter sich gebracht hat. man kann gespannt sein, was in 25 jahren möglich sein wird.
Kommentar ansehen
14.08.2006 12:37 Uhr von mad_fox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News nicht ganz korrekt wiedergegeben! Der 5150 ist der erste Personal Computer von IBM, aber als erster Personal Computer der Welt gilt der Kenback-1 von 1971. Er wurde zwar nur 62 mal verkauft, war aber trotzdem der erste für Privatanwender käuflich zu erwerbende PC.
Auch in der Quelle wird immer nur vom ersten PC aus dem Hause IBM gesprochen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese 5 Tipps helfen dir sofort beim Einschlafen
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?