10.08.06 18:49 Uhr
 118
 

Gen-Test kann Lungenkrebs-Therapie verbessern

Ein Team der amerikanischen Duke University hat einen Gen-Test entwickelt, mit dessen Hilfe bei einem Lungenkrebs schon im Frühstadium der Erkrankung festgestellt werden kann, ob er besonders aggressiv ist und trotz einer Therapie wiederkehren wird.

Untersucht wurden die Tumor-Gene bei Patienten mit dem zu 80 % tödlich verlaufenden nicht-kleinzelligen Bronchialkrebs. Dabei konnte durch den Gen-Scan ziemlich genau vorhergesagt werden, ob der Krebs nach der Chemotherapie wiederkehren wird.

Im frühen Stadium wird heute nur mit Chemotherapie behandelt. Der Test legt nahe, dass Patienten, deren Tumor dem aggressiven Typ entspricht, zusätzlich auch operiert werden. 12.000 Patienten sollen jetzt in Kanada und den USA getestet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mercator
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Gen, Therapie, Lunge
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2006 18:34 Uhr von mercator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Fortschritt in der Krebsbekämpfung ist zu begrüßen - aber die beste Methode ist halt doch immer noch der Verzicht auf das Rauchen.
Kommentar ansehen
13.08.2006 23:35 Uhr von DorianArcher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lungenkrebs ist aber auch wahrscheinlich die Krebsart mit der größten genetischen Vorprägung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?