10.08.06 14:40 Uhr
 123
 

Rheinland-Pfalz: Rehbock griff Urlauberpaar an - Es wurde leicht verletzt

In Rheinland-Pfalz hat gestern ein Rehbock ein Urlauberpaar angegriffen. Die Niederländer waren auf einem Spaziergang in einem Wald in Franzenheim unterwegs, als das Tier auf sie losging.

Die Polizei erklärte: "Selbst als die beiden 60-jährigen Touristen flüchteten, wurden sie von dem Rehbock verfolgt und an den Beinen leicht verletzt." Auch die Kleidung der Urlauber hatte unter den Rehbockattacken zu leiden.

Der Rehbock machte sich danach aus dem Staub, so dass die herbeigerufenen Polizisten ihn nicht einfangen konnten. In Frankreich hatte sich bereits ein ähnlicher Fall ereignet, ssn berichtete. Man geht davon aus, dass die Rehböcke brünstig sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urlaub, Rhein, Urlauber, Rheinland-Pfalz, Rheinland
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?