10.08.06 14:38 Uhr
 57
 

Venezuela: Opposition einigt sich auf einen Herausforderer gegen Chávez

Bei den am 3. Dezember in Venezuela stattfindenden Präsidentschaftswahlen wird bisherigen Umfragen zufolge der jetzige Präsident Hugo Chávez als Sieger hervorgehen. Die Opposition einigte sich jetzt darauf, einen gemeinsamen Kandidaten aufzustellen.

Manuel Rosales (54) wurde von acht anderen Präsidentschaftsanwärtern der Opposition gegen Chávez ausgewählt und als Einheitskandidat gegen Chávez, der sich wieder zur Wahl stellt, ins Rennen geschickt.

Rosales, er ist von Beruf Lehrer, war schon Bügermeister von Maracaibo und hat derzeit das Amt des Gouverneurs der Provinz Zulia inne. Rosales erklärte in Anspielung auf die Waffengeschäfte Chavez', dass er Raketen gegen Kindergärten eintauschen wolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opposition, Venezuela, Hugo Chávez
Quelle: www.n24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2006 14:34 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rosales könnte nicht nur gegen Chávez, sondern auch auch gegen den Komiker Benjamin Rausseo antreten müssen. Derzeit ist es schwierig zu sagen, wie die Venezolanerinnen und Venezolaner bei den Präsidentschaftswahlen entscheiden werden.
Kommentar ansehen
10.08.2006 14:52 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja Wozu noch wahlen dort?! Ist doch eh alles von Chávez manipuliert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?