10.08.06 12:00 Uhr
 31
 

Frankfurt: Aktienindizes starten mit Verlusten - Geschehnisse in GB belasten

Die verhinderten Terrorangriffe auf Linienmaschinen in Großbritannien belasten heute Morgen die Aktienkurse. Darüberhinaus sorgten auch schlechte Unternehmenszahlen für sinkende Kurse.

Der Deutsche Aktienindex verlor 0,99 Prozent, der MDAX gab ebenfalls 0,99 Prozent ab, während der TecDAX 1,47 Prozent einbüßte.

Nach schwachen Firmenberichten verlor TUI 6,75 Prozent, während es bei der Deutschen Telekom um 9,69 Prozent nach unten ging.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Aktie, Frankfurt, Verlust
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?