09.08.06 18:41 Uhr
 303
 

Schiffsbrand in Bremerhaven außer Kontrolle

Ein Schiffsbrand in Bremerhaven hält seit gestern die Feuerwehr auf Trab. Der wegen Umbauarbeiten im Trockendock liegende italienische Kühlfrachter "Cala Palma" fing aus ungeklärter Ursache gestern Feuer.

Da die Feuerwehr aufgrund der enormen Hitzeentwicklung nicht direkt an den Brandherd kommt, beschränkt sie sich auf das Kühlen der Außenhaut und versucht ein Übergreifen des Feuers auf weitere Schiffsteile zu verhindern.

Nach Aussage der Feuerwehr können die Löscharbeiten noch mehrere Tage andauern. Durch den Rauch wurden bisher fünf Menschen leicht verletzt.


WebReporter: Faibel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kontrolle, Schiff, Bremerhaven
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 19:45 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es brennt die Isolierung des Kühlfrachters: Es hätte IMHO noch irgendwo reingequetscht werden können, dass dort die bis zu 70 cm starke Isolierung brennt und die Löscharbeiten deswegen so schwierig sind.
Kommentar ansehen
09.08.2006 22:48 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens konnte man heute: vom Rauch nicht allzu viel mitbekommen, gestern stank bei mir die ganze Bude nach dem Qualm. Ich hoffe mal das sie bis morgen das Feuer endlich eingedämmt haben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?