09.08.06 17:01 Uhr
 200
 

Niederländische Apotheken-Filiale von DocMorris wird nicht geschlossen

Das Landgericht in Saarbrücken hat entschieden, dass die DocMorris-Filiale in Deutschland bleiben darf. Nun ist eine heftige Diskussion um den deutschen Apothekenmarkt entbrannt.

Laut dem Landgericht ist der Antrag einer Apothekerin nicht zulässig, der forderte, dass die Filiale des niederländischen Konzerns geschlossen werden müsse.

Das Apothekengesetz soll laut der Bundesregierung noch geändert werden, sollte es nicht mit dem EU-Recht vereinbar sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Filiale, Apotheke
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen
Unfall: Hunderte Ferkel sterben auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 17:59 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds gut: Weil irgendwie müssen die Krnakenkassen ja die immer höher werdenden Gehälter der Deutschen Ärzte bezahlen können.
Kommentar ansehen
09.08.2006 18:21 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bison: Weil in Deutschland Apotheken nur von ausgebildeten Pharmazeuten geführt werden dürfen.
Kommentar ansehen
09.08.2006 18:22 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse, noch zwei/drei Jahre, dann können gerade ältere Menschen, die kein Internet haben, zu sehen, wie sie ne Apotheke finden.
Scheinbar ist man nach der Discounter-Invasion noch immer nicht schlauer geworden.
Kommentar ansehen
09.08.2006 19:29 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MacDoris ?, find ich gut Ich denke mal, dass das klasische Apothekenmodel mit der Apotheke vor Ort nicht aussterben wird.
Schon aus demographischen Gründen, die Hauptzielgruppe von Pharmazeuten sind nun mal alte Leute, werden wohl auch die jetzigen Apotheker noch ganz gut leben können. ;-)
Was ich an der Entscheidung gut finde, ist dass hier endlich ein Monopol von Apothekern unter FDP-Schutz durchbrochen wurde. Bleibt zu hoffen, dass der Wettbewerb, dem sich auch schon andere Branchen stellen mussten, auch im Gesundheitssystem Einsparungen liefert.

Bei Tests von Warentest hat die klassische Apotheke gegenüber DocMorris übrigens auch nicht besser abgeschnitten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?