09.08.06 15:37 Uhr
 264
 

Bonn: Im ehemaligen Regierungsviertel wurde Römer-Siedlung gefunden

Im ehemaligen Regierungsviertel von Bonn, das für Neubebauung freigegeben ist, hat ein 50-köpfiges Team im Auftrag des Landschaftsverbandes Rheinland eine alte Römer-Siedlung ausgegraben.

Die Siedlung, in der auch ein großes Bad stand, zeigte, dass sich dort früher römisches Leben abspielte.

Auf dem Areal wurden bereits tausende Fundstücke aus dem alten Rom geborgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Regierung, Regie, Bonn, Siedlung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?