09.08.06 18:16 Uhr
 209
 

Eichwalde: Betrunkener Autofahrer wollte sich Polizeikontrolle entziehen

In der vergangenen Nacht wurde eine Polizeistreife auf einen Autofahrer wegen seiner unsicheren Fahrweise aufmerksam. Die Beamten machten dem Fahrer verständlich ihn kontrollieren zu wollen. Dies beachtete er aber nicht und fuhr nach Hause.

Auf seinem Grundstück angekommen, verbarrikadierte er sich in seinem Wagen und stellte sich schlafend. Die Beamten forderten den Mann mehrmals auf das Fahrzeug zu verlassen, dem kam er jedoch nicht nach. Der Wagen wurde nun gewaltsam geöffnet.

Der 43-jährige Fahrzeugführer gab an, die Aufforderungen der Beamten nicht bemerkt zu haben. Weiterhin will er schon seit zwei Stunden in seinem Wagen geschlafen haben. Bei einem anschließenden Alkoholtest pustete er sich auf 0,49 Promille.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Trunkenheit, Polizeikontrolle
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 18:50 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr: glaubt gar nicht was man bei Allgemeinen Verkehrskontrollen so alles erlebt, ich habe mal erlebt wie ein Traktorfahrer plötzlich gestoppt hat und mit seinem Traktor durch einen dichten Wald flüchten wollte :D Das ging natürlich schief,natürlich konnten wir dann gemütlich per Fuß den "Flüchtigen" stellen,es stellte sich heraus das er 3,7 Promille hatte ,oje oje
Kommentar ansehen
09.08.2006 23:58 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @Griesgram: Sachen gibt´s, die gibts garnet :) solange es so lustig abgeht isses ja noch mehr oder weniger ok.
Kommentar ansehen
10.08.2006 06:26 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Wombie: ja da hast du recht :D
Kommentar ansehen
10.08.2006 10:44 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein beweis: dass alkohol dumm macht
man sollte das zeug echt komplett verbieten
Kommentar ansehen
10.08.2006 17:25 Uhr von wombie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Wortgewant: Wie so vieles, in massen genossen ist es meiner Meinung nach kein Problem. Zumal dann die Frage kommt, ab welchem Alkoholgehalt das verboten werden soll? Alkohol wird schliesslich auch in der Kueche verwendet, z.B. beim Braten, oder auch bei diversen Backwaren.
Kommentar ansehen
10.08.2006 18:39 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wombie: ja du hast schon recht aber ich finde man muss die abgabe von alkohol, besonders an jugendliche, besser regeln
vorgestern wurden hier am bahnhof zb jugendliche eingesammelt bei denen man den alkohol auf 3m gegen den wind riechen konnte und die waren zwischen 14 und 17...
was du sagtest zu alkohol beim kochen stimmt schon aber da verdunstet der alkohol meistens und nur das aroma (zb von wein) bleibt zurück

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?