09.08.06 13:40 Uhr
 7.488
 

Fußball: Cristiano Ronaldo wurde von englischen Fans beschimpft und bespuckt

Bei seinem ersten Spiel für Manchester United gegen Oxford United bekam Cristiano Ronaldo die Wut der Fans zu spüren. Vom Betreten bis zum Verlassen des Stadiongeländes musste er Verhöhnungen und Beleidigungen über sich ergehen lassen.

Der portugiesische Nationalspieler hatte beim WM-Spiel gegen England beim Referee eine rote Karte für seinen Teamkollegen Wayne Rooney gefordert. Dieser traf dem Portugiesen Ricardo Carvalho an seiner empfindlichsten Stelle.

Manchester besiegte Oxford mit 4:1. Cristiano Ronaldo schoss während des Spiels zwei Tore.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fan, Ronaldo, Cristiano Ronaldo
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cristiano Ronaldo ist sich sicher: "Ich bin der beste Fußballer der Geschichte"
Fußball: Real-Star Sergio Ramos bezeichnet Cristiano Ronaldo als opportunistisch
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 13:43 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wird: auf der Insel nicht mehr glücklich,dafür werden die Presse und vor allem die Fans sorgen,aber irgendwo ist er auch selber schuld
Kommentar ansehen
09.08.2006 13:47 Uhr von cool_wave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsportlich: Ich fand das die rote karte für Rooney gerechtfertigt war. Auch finde ich es in Ordnung das das Foul von Ronaldo aufgezeigt wurde.
Schade um den Fussball, wenn man ein so schweres Foul begeht und dies nicht eingesteht und dann so eine Show abzieht. Als sei er der arme betrogene Rooney. Auch finde ich es von den Fans besch** das sie so reagieren, nur weil ein Spieler auf sein Recht (auch die Pflicht, da er für Portugal und nicht für England gespielt hat) besteht.
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:11 Uhr von Chris2407
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christiano Ronaldo: Ich finde es unsportlich, was Christiano bei der WM gemacht hat. Natürlich ist es sch**** von Rooney. Ich finde es auch schade für Christiano, weil er für mich zu den besten Spielern der Welt gehört. Er ist ein wenig eigensinnig, aber Technisch ist er brilliant. Man muss auch bedenken er ist erst 21. Das finde ich echt schadem, dass er jetzt in England beschimpft wird, weil es seiner Karriere schadet.
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:20 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Reaktion überrascht mich aber nun hmmm, ne, doch nicht.
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:33 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War doch klar. Und auch auf jdnfall richtig. In England muss man auch nach 1-2 Schwalben schon damit rechnen über monate hinweg ausgepfiffen zu werden.
Und die rote Karte zu fordern ist echt das aller letzte, ich finde es gut das die englischen fans eine solche unsportlichkeit dem entsprechend honorieren, die karte war gerechtfertig keine frage aber sie zu fordern ist einfach ein tabu.
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:43 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Typ wenigstens gut gespielt hätte: aber das, was er abgeliefert hat bei der WM, waren brotlose Dribblings und Flugeinlagen, dass jede Schwalbe vor Neid erblassen könnte... und der Schiri hätte Rooney so oder so vom Platz gestellt.

Ne, Ronaldo hätte gute Anlagen, ist aber leider eine arrogante, überschätzte und selbstverliebte Diva geworden. Vielleicht kriegt er ja noch die Kurve, aber viel Hoffnung hab ich nicht.
Kommentar ansehen
09.08.2006 15:54 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat er verdient: nicht wegen der rooney aktion ... die war schon gerecht sondern wegen seinem verhalten während der ganzen WM andauernd dieses schei** rumgehüpfe um freistöße und elfer rauszuholen sowas dreckiges ... dank ihm war portugal das team mit den meisten schwalben und sowas hasse ich am meisten
Kommentar ansehen
09.08.2006 16:03 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cool_wave: Es ist nicht sein Recht es zu fordern dass ist laut den Regeln eine grobe unsportlichkeit und nicht sein Recht wenn du vom Fussball schon keine ahnung hast sei wenigstens still.

MFG
Kommentar ansehen
09.08.2006 16:26 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wundere mich warum sich niemand derartig aufregt, dass Rooney einem Gegner absichtlich in die ... Familienplanung getreten hat. Ich wundere mich auch, warum kein grobes Foul auch nur halb soviel Aufruhr verursacht wie C. Ronaldos Schwalben, Ich wundere mich, dass die Schwalben von keinem anderen Spieler halb so viel Aufschreie verursachen wie die von C. Ronaldo. Nicht einmal, wenn sie in der 90. Minute zum spielentscheidenden Elfmeter in der K.O.-Runde der WM führen. Aber das ist etwas das man anscheindend nicht verstehen muss ... oder?
Kommentar ansehen
09.08.2006 16:43 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach ne: die schalbenkönige kommen nicht aus portugal, sondern aus italien. und die brutalsten attacken auch. das sage ich nicht als schlechter, deutscher verlierer, sondern als objektiver beobachter und als jmd, der die spiele vergleicht.

die holländer hatten total einen an der waffel wie die auf ronaldo eingetreten haben beim achtelfinale. sowas dreckiges habe ich überhaupt noch nie im sport gesehen. die anweisung für den boulharouz war klar "schalt ronaldo aus, richtig aus" - darüber redet keiner ?

dass rooney mehr einem pitbull, als einem menschen ähnelt, nicht nur im aussehen interessiert auch keinen, nur dass ronaldo die karte gefordert hat. gehts noch ? der scheiss rooney hat carvalho in die klöten getreten, extra...

und das einzige, was diese news zeigt: Engländer sind massenweise vor die wand gelaufen... schießt 2 tore für seinen club - wird dann ausgepfiffen und bespuckt ?!

lächerliche idioteninsel...
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:03 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Italien ist Schwalbenweltmeister geworden, nicht Portugal.
Aber Ronaldo hat bei der WM schon echt ne miese Show abgeliefert. Schlecht gespielt und sich unsportlich verhalten.
Dass die englischen Fans ihn auspfeifen tut dem eingebildeten Fatzke mal ganz gut!
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:10 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja das war ja absolut klar, dass es so rauskommen würde.

die rote karte zu fordern war auch daneben.
das soll der schiri doch immernoch alleine entscheiden !

ich weiss ned... ich mag roony wie auch christiano nicht besonders.
aber christiano is mir noch ne ganze ecke unsympathischer.
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rooney ist unsportlich und das nicht seit der wm, hoffe er wird hier auch richtig bestraft werden (rot) und nicht mehr als gott behandelt.
Kommentar ansehen
09.08.2006 19:11 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist zwar absolut unsportlich, aber es trifft sowieso nur den unsportlichsten aller Fußballer !

Für jedes Mal "Schwalben produzieren" bei der WM 1 Euro und ich hätte ausgesorgt. Also soll er sich nicht so anstellen.

Vielleicht sollte er auch einfach nur anfangen, Fußball zu spielen....das kann er ja eigentlich ganz gut
Kommentar ansehen
09.08.2006 20:51 Uhr von aha-berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fußball soll auch unterhaltend sein, und dazu trägt jemand wie Ronaldo weitaus mehr bei, als z.B. der stampfende, stumpfsinnige Rooney.
Ich stimme kaetzchen2 100% zu, mit dem was sie geschrieben hat.
@ Hugo_Simpson, es ist sein Recht und als Mannschaftsspieler eigentlich selbstverständlich, dass man sich für seinen Mitspieler einsetzt, und nichts anderes hat Ronaldo getan, als er sich über diese miese Tätlichkeit von Rooney beim Schiedsrichter ausgelassen hat. Ich fand diese Reaktion absolut okay, denn sowas muss man einfach anprangern.

Das Verhalten der englischen Fans ist sowieso mehr aus dem Frust zu erklären, weil ihre Mannschaft sich mal wieder vorzeitig verabschieden musste. Ich kann mich noch gut erinnern: als die deutsche Mannschaft die Enländer mal nach Hause geschickt hat, wurden in englischen Uralubsorten deutsche Touristen verprügelt.

Kommentar ansehen
09.08.2006 21:11 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht ganz @aha-berlin: "es ist sein Recht und als Mannschaftsspieler eigentlich selbstverständlich, dass man sich für seinen Mitspieler einsetzt, und nichts anderes hat Ronaldo getan, als er sich über diese miese Tätlichkeit von Rooney beim Schiedsrichter ausgelassen hat."

erst gestern auf dsf gabs ein interview mit dem chef der deutschen schiris und der meinte ein spieler darf keine gelbe karte für einen anderen vordern denn sowas ist unsportlich und wird bald auch härter bestraft werden ... denn der schiri soll ohne beeinflussungen sich für eine karte entscheiden.
Kommentar ansehen
09.08.2006 21:48 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: wie kann man nur sagen aber der böse rooney hat doch...
Ronaldo ist ein unsportliches arschloch, man fordert keine Karten für den Gegner beim Fussball, DAS TUT MAN NICHT! aus ende...
Rooney hat den Gegner gefoult auf eine üble art und weise und was für ein mensch er ist oder wie er aussieht ist dabei vollkommen egal, er hätte dafür eh rot bekommen.
Aber das gehört zum spiel, ein Foul ist bestandteil des Spiels deshalb hat man gelbe und rote karten.
Was nicht dazu gehört sind leute die für ihre gegner karten fordern....
Kommentar ansehen
09.08.2006 22:33 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird sich wieder legen, nur muß er erst mal damit leben (und darf keine Fehler mehr machen...)
Kommentar ansehen
09.08.2006 22:59 Uhr von Brownie1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann Leute wie Irminsul, die einmal in 4 Jahren Fußball schauen, nämlich während der Wm sollten mal besser die Klappe halten und sich von den Medien (BILD!) nicht so extrem beeinflussen lassen.

"Der böse, böse Cristiano, ne rote Karte zu fordern, wie schlimm aber auch, macht ja auch sonst niemand..."
HAALLOOOO!? Das gibts in jedem Spiel minimum 10 Mal das Karten gefordert werden, mein Gott, das liegt in der Natur des Menschen, wenn meinem Kumpel in die Eier getreten wird, würde ich entweder selbst für die "Bestrafung" sorgen, oder die Bestrafung eben veranlassen.
@ Schwalben: Nicht sehr fein, was er da gemacht hat, aber es waren nicht so extrem viele, wie von den Medien und dem dummen Fußball-WM-Normalverbraucher behauptet. Denn der böse, böse Cristiano spielt in England, einer der härtesten Ligen der Welt und dort kann man sich so eine Spielart eben auch gar nicht leisten... Eben wegen diesen durchgeknallten Fans.

Naja, in 2-3 Jahren is der Ronaldo Weltfußballer und die Bildleser werden immernoch schreien!:D

P.S.: Nein, ich bin kein Fan von Ronaldo, ich mag sein Auftreten ausserhalb des Fußballplatzes auch nicht, aber auf dem Platz ist er einfach Klasse.
Kommentar ansehen
09.08.2006 23:05 Uhr von Stylewalker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Engländer Die Engländer haben sich an Ronaldo festgebissen, weil sie nicht einsehen wollen dass Rooney den Tritt mit absicht ausgeführt hat.
Ist und bleibt halt in manchen Fällen ein selten dämliches Volk... ;)
Kommentar ansehen
10.08.2006 07:48 Uhr von aha-berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Irminsul: Du hast das immer noch nicht verstanden: DAS WAR KEIN FOUL sondern eine TÄTLICHKEIT!
Und sowas gehört überhaupt nicht auf den Fußballplatz, dementsprechend auch nicht der, der sie begangen hat.

@ michi k,

es völlig nebensächlich, ob die Schiedsrichter sagen, das sowas unsportlich ist. Es ist absolut menschlich, dass ein Spieler nach so einer Tätlichkeit nicht seelenruhig stehenbleibt und abwartet, was der Schiedsrichter dazu sagt. Hier werden wieder zwei Dinge miteinander vermischt, die aber nichts miiteinander zu tun haben. Kartenforderung nach Foulspiel halte ich auch für daneben, aber das ist etwas anderes.
Kommentar ansehen
10.08.2006 12:35 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aha-berlin: ja aber wieso das war doch genau das er hat nach nem foulspiel die rote karte verlangt ... das ist doch wie du gesagt hast unsportlich für mich ist das kein unterschied
zuerst wollte der schiri nur die gelbe ziehen dann späta hat er die rote rausgeholt ich glaub darum sind alle so böse
rooney war mit seiner aktion schon unsportlich aba das sich c ronaldo so für die rote eingesetzt hat fand ich auch nicht gerade viel bessa ;)
ausserdem als spieler der eigenen manschaft sieht man das oft falsch ... oft sind es schwalben wo sich einer rumwältzt als hätte man ihm das bein abgesägt dabei wars nix und alle mitspieler von ihm laufen zum schiri und schubsen den schon fast rum damit der ne karte rausholt
genau deshalb mag ich dieses kartenfordern nicht
Kommentar ansehen
10.08.2006 17:30 Uhr von stepo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cristiano Ronaldo wird es schwer haben nicht nur in England. Der Junge ist schon mit 21 Jährchen zum Selbstdarsteller verkommen. Er hätte z.B. zahlreiche geniale Pässe bei der WM geben können - doch er hat lieber selbst aus unsinnigen Positionen aufs Tor geschossen. Er ist ein riesiges Talent mit seinem technischen Vermögen, könnte eines Tages die ganz großen Fußballer "beerben", aber wenn er nicht begreift, dass Fußball ein Mannschaftssport ist, wird man auch noch in einigen Jahren nur von dem sprechen, "der den Rooney bei der WM beim Schieri angeschi**** hat". Etwas wenig für so ein Talent...
(BTW: Die rote Karte für Rooney war "hart, aber gerecht".)
Kommentar ansehen
10.08.2006 17:35 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och, der Arme! ich würd ihn trösten!
Kommentar ansehen
10.08.2006 17:37 Uhr von Lienna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: wie was, 21? ich nehme alles zurück...

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cristiano Ronaldo ist sich sicher: "Ich bin der beste Fußballer der Geschichte"
Fußball: Real-Star Sergio Ramos bezeichnet Cristiano Ronaldo als opportunistisch
Cristiano Ronaldo zum fünften Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?