09.08.06 11:55 Uhr
 3.302
 

USA/Hoboken: Lizenzstreit - Autos stecken im Parkhaus fest

Da staunten einige Autofahrer in der Stadt Hoboken in New Jersey (USA).Sie hatten ihren Wagen in ein neuartiges Parkhaus gestellt und dieses gab den Wagen nicht mehr her. Grund war ein Lizenzstreit zwischen der Stadt und einer Softwarefirma.

Das Parkhaus ist wie ein Hochregallager: Das Auto wird in einen "Fahrstuhl" gefahren. Nun sucht das System eine freie Parkposition und fährt den Fahrstuhl in 30 Sekunden horizontal und vertikal an diese Stelle. Der Parkraum wird so effizient genutzt.

Die Programmierer hatten eine befristete Lizenz für die Parkhaus-Software eingebaut. Als diese Lizenz wegen ungeklärter Vertragsbedingungen auslief, ging nichts mehr im Parkhaus der Zukunft. Betroffene Autofahrer wollen die Stadt jetzt verklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Richie75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Auto, Lizenz
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 11:51 Uhr von Richie75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar ist nur, dass viele Parkgäste in Zukunft einen Bogen um dieses High Tech-Parkhaus machen werden. Denn wer möchte, dass sein Auto schon als Geisel missbraucht wird.
Kommentar ansehen
09.08.2006 12:50 Uhr von _GG_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hightech? Ich weiß ja nicht, aber in unserer Gegend stehen schon seit Jahren mehrerer dieser "Parkhäuser" - eher mehrstöckige Garagen. Und das Auto zu "befreien" sollte wohl kein Problem sein, da sich jede Garage auch manuell bedienen lässt.
Kommentar ansehen
09.08.2006 13:19 Uhr von Enduro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hightech! Ich weiss ja nicht in welcher Stadt/Dorf Du lebst, aber die Parkhaeuser von denen Du sprichst sind keine Hightech-Parkhaeuser sondern einfache Parkhaeuser.

In diese Hightech-Kisten kann man naemlich nicht einfach einsteigen und sein Auto mitnehmen.
Wenn Du den Beitrag richtig liesst, dann erfaehrst Du, dass die Autos in einer Art "Fahrstuhl" parken.
Um die manuell rauszuholen muesstest Du also in den Fahrstuhlschacht klettern und dann mit dem Auto den Fahrstuhlschacht wieder runtern... ich bezweifle, dass das moeglich ist!
Kommentar ansehen
09.08.2006 13:32 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enduro: Und selbst dort hätte ein halbwegs intelligenter Konstrukteur eine manuelle Notbedienung eingebaut.
Aber wenn jemand schon zu blöd ist Software-Verträge abzuschließen... :-)
Kommentar ansehen
09.08.2006 13:42 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soviel zum thema softwarelizensen: da sieht man mal wieder wohin das führt, wenn dem käufer von software nur ein nutzungs und kein eigentumsrecht eingeräumt wird..

lol, gute news
Kommentar ansehen
09.08.2006 13:52 Uhr von freakster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stadt selber Schuld: wenn die Stadt nicht die vollständigen und unbefristeten Rechte sichert soll diese ruhig für den Schaden aufkommen,
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:45 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: Das nenn ich mal Bürokratie
Da hätte die Stadt wenigstens den Bürgern ihre Autos wiedergeben sollen!
Kommentar ansehen
09.08.2006 15:24 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hightech - ja, Neu - nein. Die Technik gibts schon einige Jahre, vielleicht sogar schon in Deutschland gesehen.
Kommentar ansehen
09.08.2006 15:48 Uhr von landlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer erwartet denn: das so was passiert?
Bei einem Auto würde doch auch niemand auf die Idee kommen die Software für ABS oder ähnlichem zeitlich zu begrenzen.
Kommentar ansehen
09.08.2006 16:40 Uhr von M:H:S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@landlord: man stelle sich vor, der airbag mit DRM löst nicht aus, weil zwecks lizenzabgleichung der server der herstellerfirma nicht erreichbar ist *gr*
Kommentar ansehen
09.08.2006 19:36 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entwicklung der Autos und Computer: Hätten die Autos den selben Entwicklungssprung gemacht wie die Computer, würde das Auto mitten auf der Autobahn stehen bleiben, weil der CD-Player mit der Lizenz-CD versagt.
Kommentar ansehen
10.08.2006 01:34 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Augsburg: Gabs auch so n bescheuertes Parkhaus
Hat aber fast keiner genutzt weil des öfteren die falschen Autos rauskamen oder der Aufzug streikte.
Nach kurzer Zeit is das Ding stillgelegt worden.
Kommentar ansehen
10.08.2006 02:23 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Salvas: das ist aber dann ein Programmfehler und bedarf der Wartung. Wenn da keiner was macht, ist das nur normal.

Ich hab schon Vertrauen in die Technik, aber selten in die Menschen die sie entwickeln, bedienen und warten.
Kommentar ansehen
10.08.2006 09:48 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parkhaus: Das könnte genausogut bei uns passiert sein.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?