09.08.06 11:29 Uhr
 1.968
 

DocMorris untergräbt das deutsche Fremdbesitzverbot für Apotheken

Im Rahmen der Niederlassungsfreiheit in der Europäischen Union eröffnete der niederländische Online-Apotheker DocMorris eine Filiale in Saarbrücken. Bisher dürfen in Deutschland Apotheker nur bis zu vier Apotheken betreiben.

Während Apothekerverbände die Verdrängung der klassischen Apotheke befürchten, sehen Gesundheitsexperten darin eher Qualitäts- und Preiswettbewerbsvorteile für den Patienten.

Die Klage einer Saarbrücker Apothekerin wurde vom zuständigen Landgericht als unbegründet zurückgewiesen.


WebReporter: swald
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Apotheke
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 10:53 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe darauf das in Deutschland endlich Apothekenketten auf den Markt kommen und man nicht immer einen zweiten Koffer für die Medikamente braucht die man z.B. in den USA einkauft .
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:22 Uhr von Whiskymixa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Findest du? Ihr meint also wirklich, dass man Arzneimittel mit einem Pfund Butter vergleichen kann? Ich bin absolut gegen Ketten und Dumping im Gesundheitsbereich!
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:52 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesundheitsbereich! Ich bin von Ketten (vor allem von den Preisen) wie Walgreens oder Boots begeistert.
http://www.walgreens.com/
http://www.boots.com/

Dort gelten die Landesüblichen Regeln und dort wird man genauso vom Fachpersonal an der Rezepttheke bedient.

Ich muss ja nicht meine Medikamente bei DM oder Rossmann im Selbstbedienungsbereich kaufen, es ist jedoch schön wenn ich dort Wick Midinight von deren Hausmarke zum halbenPreis bekomme.

Ich habe in meinem Schreibtisch eine Walgreensdose Aspirin (325mg) 500 Stk und darauf steht 3,99 $.
Kommentar ansehen
09.08.2006 16:30 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Update: Das Urteil: findet man unter http://www.suedwest-aktiv.de/...
Kommentar ansehen
09.08.2006 16:59 Uhr von Schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whiskymixa: Schlechter als in Apotheken kann man auch in einer Apothekenkette nicht beraten werden - Ich war jahrelang abführmittelabhängig und habe meine Abführmittel immer in der selben Apotheke gekauft und niemals hat mi´ch jemand angesprochen ... ich durfte jede Woche meine große Packung kaufen.
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:05 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schattenlos: jetzt mal ne komische Frage? Wie kann man bitte abführmittelabhängig werden? Wenn ich ma Flitzekacke hab, ist das ungefähr das Ekligste, was ich mir vorstellen kann...
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:30 Uhr von Schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torschtl: Gegenfrage: Wie kann man abhängig davon werden zu kotzen?

Wenn Du diese Frage beantworten kannst, hast Du Dir die Antwort auf Deine eigene Frage gegeben.
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:34 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schattenlos: naja niemand wird vom kotzen abhängig, weil ihm kotzen soviel spaß macht, es ist eher der wunsch abzunehmen.

ich kenn mich mit der materie nicht aus, aber helfen abführmittel beim abnehmen?
Kommentar ansehen
09.08.2006 19:18 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abführmittel zu kotzen: IWieso kotzt man bei Abführmitteln. Die sollen doch eigentlich was anderes bewirken. Magersucht ist doch kein Tabuthema, oder?
Kommentar ansehen
09.08.2006 20:09 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schattenlos ,Swald: Ja, das kann ich mir genau so vorstellen.
Guten Tag Herr Schattenlos, was darfs heute denn sein? Wollen Sie vielleicht mal die Packung hier probieren, haben wir neu reingekriegt, ist der absolute Knaller, und dabei soooo preiswert.
Achnne, dann doch wieder die alte Sorte. Na ja,. ist ja auch ein gutes Präparat.

Swald
Na, schon mal Magenblutungen gehabt vom Aspirin.
Ich weiss, die Amis schwören drauf, aber an dem ZEug kann man tatsächlich direkt verrecken!
Und Wick Medinight ist ja wohl der absolute Schwachsinn, und ebenfalls nicht unbedenklich.
Gegen Erkältungen wie Schnupfen, Husten etc. gibt es keine Medizin. Das sind alles nur Schmerzstiller oder Dämpfer, die gegen die Sympthome angehen,nicht jedoch die Krankheit bekämpfen.
Will man die Krankheit selbst angehen, wird man erst mal einen Schub erzeugen, bspw. um die angegriffenen Schleimhäute loszuwerden. Gleichzeitig wird man das Immunsystem stärken, um das Eindringen weiterer Krankheitsauslöser zu unterbinden und die Vermehrung der bereits eingedrungenen zu unterbinden.
Dies setzt im Normalfall ein Fieber vorraus, das aber durch Paracetamol- und verwandtepräparate
- in den meisten "Grippemitteln" enthalten-
verhindert oder mindestens gedämmt wird. Damit verbleiben die Krankheitsauslöser im Körper und können anderweitig Schaden anrichten, bspw. Nieren, Leber, Herz.
Klar, Doc Morris wird ebensowenig wie der Apothekennachbar auf den Verkauf dieser Umsatzbringer verzichten, aber ein Monopol aufzuläsen, ist immer gut!
Kommentar ansehen
09.08.2006 20:29 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sacratti: "Und Wick Medinight ist ja wohl der absolute Schwachsinn, und ebenfalls nicht unbedenklich."

Wo ist der Unterschied ob mir es der besitzende Apotheker gibt oder ich von einem Angestellten Apotheker günstiger bedient werde?

"oder Dämpfer, die gegen die Sympthome angehen,nicht jedoch die Krankheit bekämpfen."

Klar wenn ich einen wichtigen Termin oder ein Date habe nehme ich das in Kauf.
Kommentar ansehen
10.08.2006 09:14 Uhr von Universum22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Klage sollte,: verstehe ich bisher eh nicht.
Doc Morris hat bisher nur eine Apotheke in Deutschland , wenn er seine 5te aufgemacht haette, dann haette ich das noch verstanden.

Aber so war es wieder mal ein Simpeles Blubbern im See.
-----------------------------------------------------------------------
Deutschlands Apotheken verstehe ich eh nicht, haben horrende Preise, bieten die Arznei guenstiger bei EBay an zzgl. Versand aber abholen kann man die Arznei nicht, weil man sonst den EBay Preis nicht halten kann ?!
Wobei eigentlich Porto und Verpackung wegfallen sollte.
Merkwuerdig was so an Ausreden da kommt.
Kommentar ansehen
10.08.2006 23:56 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: die deutschen Apotheker/innen haben zurecht bammel vor DocMorris - Preise runter - bessere Beratung - und schon muss man DocMorris nicht mehr fürchten..........

aber nein... wir probierens doch lieber erstmal mit einer Klage:-(
Kommentar ansehen
11.08.2006 08:38 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wettbewerb: Gerade kam im Fernsehen ein Beitrag über dieses Thema.

Da wurde klipp und klar gesagt, daß die Pharmaindustrie im Ausland niedrigere Preise für ihre Produkte erzielt, weil man dort nicht bereit ist, die überteuerten deutschen Preise zu bezahlen.

Oder mal andersrum ausgedrückt: Wir halten mit unseren Krankenkassenbeiträgen die wegen der überhöhten Preise in Deutschland überhöhten Kurse der Aktien der Pharmaindustrie hoch. Die Manager der Pharmafirmen werden weiterhin über ihre Lobby die Richtlinien für die Preise, die die Krankenkassen zahlen müssen, so festsetzen, daß der N E P P bei uns weitergehen kann.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?