09.08.06 11:11 Uhr
 1.622
 

Chinesen heiraten wegen Baby hinter Gittern

Ein Häftling aus Wuyi, Zhejiang Provinz, wurde der erste Bräutigam der Provinz - hinter Gittern. Der Häftling Zhu kam im Juni wegen eines Raubüberfalls ins Gefängnis, kurz vor seiner offiziellen Hochzeit.

Da Zhus langjährige Freundin in wenigen Monaten ein Kind gebären wird und dieses Kind ohne verheiratete Eltern auf gewisse Privilegien verzichten müsste, reichte die Freundin eine Heiratsurkunde beim Gefängnis ein.

Die Heirat wurde gestattet, mehrere Offiziere kamen zur Hochzeit ins Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yakobusan
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Chinese, Gitter
Quelle: xinwen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2006 10:24 Uhr von yakobusan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr romantisch ist das nicht gerade, aber hat duraus etwas wahres: Wenn das Baby ohne Vater geboren wird, könnte es zum Beispiel später Probleme bekommen, in einer großen Stadt zu arbeiten. In China gibt es viele Gesetzte, die verhindern sollen, dass zu viele Bewohner auf einmal in Metropolen ziehen. Die Turteltäubchen werden schon ihren Grund gehabt haben...
Kommentar ansehen
09.08.2006 11:47 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: 1. Wieso ist das Baby in der Überschrift überhaupt ins Gefängnis gekommen?
2. Warum hat in der Provinz noch nie jemand geheiratet? Oder gab es bis dato dort nur Homoehen mit weiblichen Partnern?
Kommentar ansehen
09.08.2006 11:51 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und bekommt man eine heiratsurkunde nicht erst *nach* der hochzeit?
Kommentar ansehen
09.08.2006 11:57 Uhr von yakobusan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein: in china besucht man ein büro, überlicherweise zumindest, um
zu heiraten. man füllt ein blätter aus, unterschreibt, fertig.
dauert 20 minuten.

die hochzeitsfeier ist erst später, vor allem bei jungen paaren,
da diese erst feiern, wenn sie genug für eine prächtige feier
gespaart haben.

ich hab ein paar freunde die verheiratet sind, aber noch nicht
gefeiert haben. andere kultur eben!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?