08.08.06 22:00 Uhr
 684
 

Jude Law könnte General Zod in Superman-Fortsetzung mimen

Jude Law profilierte sich durch verschiedenste Rollen und legte sich nie auf ein Schema fest. Dies könnte ihm nun geholfen haben, da der Regisseur von "Superman Returns" Law gerne in der geplanten Fortsetzung als Bösewicht General Zod sehen würde.

Law lehnte bereits vor vier Jahren die Rolle als Held in Strumpfhosen alias Superman ab. "Zod wird der Hauptbösewicht im nächsten Film", so heißt es. General Zod verkörpert einen Erzfeind von Superman.

Der Bösewicht General Zod trat bereits in "Superman II - Allein gegen alle" (1979) auf und wurde von Terence Stamp gespielt. Law sehe ihm sehr ähnlich und erleichtere Regisseur Bryan Singer die Entscheidung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: General, Fortsetzung, Jude, Superman, Jude Law, Law
Quelle: www.kino.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2006 13:09 Uhr von wulfmarine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alte "News": Da hat bestimmt wieder jemand etwas falsch interpretiert, denn Singer fragte Law bereits mehrfach ob er die rolle des General Zod im aktuellen Superman spielen wolle, dieser lehnte jedoch ab und deshalb strich Singer den Charakter aus dem Drehbuch. Für Singer ist Law der einzige der die Rolle des Zod spielen kann und darf, ohne Law wird es keinen Zod in einem von Singer gedrehten Superman geben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?