08.08.06 19:38 Uhr
 701
 

TV-Werbung für Autos und Sportschuhe kommt bei Jugendlichen am besten an

Die Trendagentur tfactory hat durch eine Befragung von 900 jungen Menschen zwischen elf und 29 Jahren ermittelt, dass Werbung für Sportschuhe und für Autos von dieser Zielgruppe besonders geschätzt wird.

Beliebteste Werbeform überhaupt aber ist die Werbung mit Produktproben. Dagegen werden SMS-Werbung von 80 Prozent und Popups sogar von 90 Prozent als nervig bezeichnet. 60 Prozent kaufen sogar durch Popups beworbene Produkte absichtlich nicht.

Werbungen mit Gratispostkarten und in Zeitschriften werden von jungen Frauen und den ganz jungen Teenies sehr geschätzt. Insgesamt mögen Jugendliche Werbung, die humorvolle kleine Geschichten erzählt und glaubwürdig ist.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Auto, Sport, TV, Jugend, Jugendliche, Werbung
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2006 18:44 Uhr von mercator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bei mir steht neben den Popups vor allem jede Art von Telefon - und Faxwerbung auf der Negativliste - und Werbung, wo der Aussender glaubt, mich auf englisch anquatschen zu müssen, um zu zeigen, wie ungeheuer global er ist. Da geht bei mir automatisch die Schranke runter.
Kommentar ansehen
08.08.2006 20:01 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich mag die werbung am liebsten die oft in filme oder pc spiele eingebaut ist *g*

popups nerven wirklich, sms werbung auch. allerdings ist auch die viele und viel zu lange werbung im free tv nervig -.-
Kommentar ansehen
09.08.2006 09:01 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Popups: schädigen in meinen Augen nur den Ruf der damit werbenden Firma!
Kommentar ansehen
09.08.2006 11:20 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Werbung: per SMS, Popups und Emailwerbung hat bei mir 0 Chance gelesen oder beachtet zu werden. Im Gegenteil, ich finde diese Form von Werbung, besonders Popups, derart belästigend dass ich bestimmte Websites nicht mehr besuche nur um diesem Werbemüll zu entgehen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?