08.08.06 19:18 Uhr
 4.994
 

Die Akte Ullrich - Doping-Fahnder Franke: Ullrich stand zwischen Leben und Tod

"Deutschlands härtester Doping-Fahnder" Prof. Dr. Werner Franke, der sich mit den Ermittlungs-Akten im Fall Ullrich beschäftigt, sagte gegenüber der "Bild"-Zeitung, dass Ullrich mit seinem Leben gespielt hat.

Er sagte weiter, dass die Substanzen so gefährlich sind, dass sie einem Menschen schwere gesundheitliche Schäden zufügen oder sogar den Tod herbeiführen können.

Zu einem speziellen Mittel sagte er, dass dies so gefährlich sei, dass damit nur Schwerstkranke behandelt werden. Zudem sagte Franke, dass er überlege, Strafanzeige gegen die "geistigen Täter" zu stellen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Leben, Doping, Akte, Fahnder
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2006 19:26 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ab: sagte gegenüber der "Bild"-Zeitung
^^da hab ich aufgehört zu lesen ....
Kommentar ansehen
08.08.2006 19:29 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber etwas wahreswird es schon haben: die bild verdreht schon einiges und berichtet falsch, aber die doping gerüchte werden immer dichter
Kommentar ansehen
08.08.2006 19:39 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: ist dein wortschatz nur auf die bildzeitung ausgelegt? gibt millionen andere quellen im netz.
Kommentar ansehen
08.08.2006 22:53 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Herr Franke: hört, und da hat Jan Ullrich recht, sich selber gerne... KURZ ZUR KLARSTELLUNG: Ich glaube auch nicht das Ullrich clean ist, und Ullrich-Fan sein ist für mich gegessen... Meinen Username kann ich aber leider nicht ändern, außerdem habe ich jahrelang mit Ulle mitgefiebert und hoffe das die ersten Jahre sauber waren...


Und nur die BLÖDzeitung nimmt ihn ernst, denn der hat nie was mit Leistungssport zu tun gehabt. Natürlich kann er auch teiklweise Recht haben er ist äußert bzw. zu radikal mit seinen Ansichte und Thesen, ein bisschen verstockt... Und wie er Ulle beleidigt "der dumme Junge mit den roten Wangen soll still sein" ist unterstes niveau, auch wennn er gedopt hat hat er Recht auf faires Verfahren und realisische Thesen.
Kommentar ansehen
09.08.2006 08:07 Uhr von Ampelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Substanzen so gefährlich sind, dass sie einem Menschen schwere gesundheitliche Schäden zufügen oder sogar den Tod herbeiführen können."

Warum hat er dann die Tour de Swiss gewonnen? Also für mich ist das alles noch wenig abstrus. Wenn Blutproben bei einem Arzt gefunden werden mit der Beschriftung Jan, dann ist das für mich alles inszeniert. Wie kann man so offensichtlich bei dem Sport vorgehen. Alles nur Show, egal ob er nun gedopt war oder nicht. Show!!!
Kommentar ansehen
09.08.2006 08:33 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? selbst dran Schuld.
Kommentar ansehen
09.08.2006 10:58 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Epro: Is nun mal n medikament, dass Schwer Nierengeschädigten gegeben wird.

Es hilft aber Prima um Rote Blutkörperchen aufzubaun das ganze Abzuzapfen Plasma ( Nur Rote Blutkörperchen in Reinform) daraus gewinnen und Kurz vor dem Rennen wieder Injizieren.

Sowas is im Normalfall eben ungesund.
Nur es ist eben verdammt schwer sowas nachzuweisen.
Kommentar ansehen
09.08.2006 14:16 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ullrich wäre ja nicht der erste gedopte Profisportler, der aufgrund plötzlichen Herversagens den Sittich macht...
Natürlich ist Doping nicht nur unfair sonder auch ungesund. Das wissen die Dopingsünder genauso wie die Ärzte, die ihnen das Zeug besorgen.
Kommentar ansehen
14.08.2006 11:03 Uhr von ichwarsnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Plasma != rote Blutkörperchen: >Es hilft aber Prima um Rote Blutkörperchen
>aufzubaun
Richtig

>.... Plasma ( Nur Rote Blutkörperchen in Reinform)
Falsch, da Blutplasma und rote Blutkörperchen nicht identisch sind.

Du bringst hier 2 Dopingmethoden durcheinander.
1. Blutdoping: Blut oder Blutpräperate mit hohem Anteil an roten Blutkörperchen wird (meist durch Rücktransfusion von Eigenblut) dazu verwendet um den Anteil Roter Blutkörperchen zu erhöhen.

2. Epo (Erythropoetin): Epo steigert die körpereigene Produktion von roten Blutkörperchen.

Gruß
Kommentar ansehen
14.08.2006 23:41 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsam: Für mich sah das trotzdem immer nur aus wie eine Grippe, und die Leistung war ja auch so.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?