08.08.06 19:04 Uhr
 1.182
 

Die Preise für Benzin kratzen an der Rekordmarke

Weil das größte Ölfeld der USA wegen Korrosionsschäden monatelang ausfallen wird, sind die Spritpreise in Deutschland deutlich angestiegen.

Wegen der "angespannten Situation auf den Ölmärkten" legten sowohl Diesel als auch Super um drei Cent zu. Die Preise liegen nun durchschnittlich bei 1,41 Euro für Super und 1,18 Euro für Diesel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Rekord, Benzin
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2006 21:51 Uhr von Thork'il Nar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elende Abzocke dass doch so was von künstliche Verknappung. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen. BP hat eine scheißlange Pipeline quer durch Alaska und das Teil ist in den letzten 10 Jahren nie richtig gereinigt worden?!?! Und dann nutzen diese Verbrecher natürlich die Gunst der Stunde um noch höhere Benzinpreise durchzudrücken und wir Deutschen sind auch noch so deppert und boykotieren nicht, ARGHHH.
Wann wird´s endlich vernünftige Autos geben die unter 5 Liter brauchen? Kann mir keiner erzählen dass das nicht machbar wäre und zwar OHNE superexotische Materialien und dazu auch noch bezahlbar und mit VERNÜNFTIGER LEISTUNG trotzdem! Ich hatte mal nen Oldtimer Baujahr 63, der hatte ca. 130 Vergaser PS und hat keine 10 Liter gebraucht. Ein vergleichbarer Karren heute braucht noch fast genausoviel Sprit und da liegen mehr als 40 Jahre dazwischen! Okok, damals hatten die Autos weniger zu schleppen, aber das Gesamtgewicht ist fast dasselbe geblieben nur in der Motorentechnik hat sich offensichtlich gar nix getan. Sparsam ist bei den Autoherstellern nicht in, EIN SCHELM WER BÖSES DENKT, Mineralöllobyismus lässt grüßen um nicht von horenden Schmiergeldzahlungen/Bestechungen zu sprechen!
Kommentar ansehen
08.08.2006 22:25 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spackencontrol: Die Golf Spacken haben ein großes Problem, 5 mal um den Marktplatz wird ersetzt durch 4 mal.

Ich finds gut wenn der Preis für den Spritt steigt, das dämpft ein wenig das Pubrtätsgefühl der Golf Spacken beim MÄC (frass). Um die Wirtschaft in D scheiss ich mir gar nix, der Verein soll untergehn.

MFG
Kommentar ansehen
09.08.2006 00:21 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Thork´il Nar ---->stimm dir voll zu! ja das mit der weiterennwicklung klappt super!
Da werden bei allen Autokonzernen Jahr für Jahr Milliarden für Forschung rausgeschmissen (oder wohin auch imnmer) und nichts ändert sich Verbrauchstechnisch. Das ist Lobbyarbeit allererster Sahne von den deutschen Polikern(Verantwortlichen mit Immunität)
Aber welcher Lobby dienen Sie?
Bevor weiter Geld für Forschung verwendet wird, sollte erst mal Wahrheitsforschung betrieben werden.. ist sogar fast umsonst..
Kommentar ansehen
09.08.2006 00:32 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kuul, droht die nachfrage: a bißerl nachzugeben, schon wird das angebot verknappt, marktwürgschaft at its best.
aber wie ich hier schon vor einigen tagen schrieb, is british petroleum ein scheißkonzern,dessen tanken von mir nicht aufgesucht werden, eben wegen deren preitreiberischen geschäftsgebarens,
gleiches gilt für shell.
aber vielleicht ist der markt ja tough genug und es gibt kein signifikantes durchbrechen des bisherigen
tops trotz bp´s "schmieren"komödie.
ansonsten kann man nur hoffen, daß ein steigender euro die belastungen dem us-konsumenten beschert und uns mustergültige
benzinspareuropäer verschont.
Kommentar ansehen
09.08.2006 00:51 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo leute es sind ferein: alle machen blau von Frankfurt bis nach Oberammergau ....
Deshalb kann keiner sparen, deshal steigen die Preise.

das tun sie dann nochmal im Herbst wenn die mit wenig Kohle oder wenig Plan ihre heizungen betanken, und im Frühjahr nochmal um die Cleverles anzukassieren.

Das hat mit nix sonst was zu tun. Die Ölmultis machen Mlliardengewinne und zocken uns ab. Und ganz nebenbei helfen sie dem iran beim sparen auf die Atombombe.

Da kann Frau Merkel garnix gegen machen. Die Sekretärin ist der Chefetage gegenüber nämlich nicht weisungsbefugt.
Kommentar ansehen
09.08.2006 07:48 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cenor_de: SPDler? CDUler?

Dein Erguss wäre was anderes, wenn der Sprit weltweit bei durchschnittlich 1,41 liegen würde...
Kommentar ansehen
09.08.2006 08:26 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kawa: Es ist von mir aus in Ordnung wenn du auf Deutschland und deren Wirtschaft scheißt - aber bitte schreib doch wenigstens auf deutsch, daß man dich hier verstehen kann...
Kommentar ansehen
09.08.2006 08:29 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thork: "Wann wird´s endlich vernünftige Autos geben die unter 5 Liter brauchen? "

Ich hab eins ;) Ist halt kein BMW, aber muss jeder selbst wissen was ihm sein Kostenfresser Auto wert ist. Ich arbeite eben nicht fürs Auto :) Ist übrigens ein Lupo.
Kommentar ansehen
09.08.2006 08:53 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ich sowas mal sagen würde hätte ich mir nie gedacht :) aber ich muss es tun:

wenn mehr menschen so vernünftig wie summertime wären, dann sähe die sache anders aus! aber der gute deutsche braucht seinen proleten-SUV (ich warte schonmal auf die "NEEEID" posts^^) oder seinen "familien-sportwagen" ders nicht unter 400PS macht...*lol*

aber die leute kaufen halt das was man von ihnen erwartet! alleine deshalb sind die 5 oder auch 3 liter autos zu bevorzugen! :) aber da die leute ihr auto gern als potenz-potenzierung benutzen...kaufen sie halt audi, bmw..hauptsache viel PS...also nicht jammern...böse ölmultis...^^ macht euch halt nicht so abhängig..und

wenn jetzt die jammerlappen die jeden tag 400km fahren ankommen und meinen sie müssten ja autofahren, denen sag ich..ja dann nimm halt ein sparsames auto..und nicht den 400PS audi...

aber was solls^^

schonmal die autopreise geguckt? wie die entwicklung da ist? hauptsache unsinniger luxus...
Kommentar ansehen
09.08.2006 08:54 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guckt doch mal hier -> News-ID: 632788

das braucht man schon in deutschland...*lool*
Kommentar ansehen
09.08.2006 10:17 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch zu billig: Die Kraftstoffpreise sind noch zu billig.
Bei uns in der Firma fahren die meisten immer noch allein mit dem Auto zur Arbeit, obwohl der nächste Nachbar mit dem gleichen Weg nur ein parr hundert Meter weiter wohnt. Der fährt aber auch lieber allein. In den Großstädten fahren immer noch zu viele Leute mit dem Auto, obwohl ich dort mit dem ÖPNV genauso weit komme.
Wer allerdings auf dem Land wohnt und auf das Auto angewiesen ist hat Pech, aber dafür hat er ja viele andere Vorteile.

Wenn ich mir weiter anschaue das die SUV-Klasse immer beliebter wird, Fahrzeuge immer mehr Leistung haben, kann es doch nicht so schlimm sein mit den Preisen. Es gibt auch gute Autos die kaum mehr als 3-Liter verbrauchen (Lupo, ES3, Prius). Sind aber nicht die gefragtesten. Warumn wurde die Produktion des VW Golf Ecomatic eingestellt? Genau, war zu unkomfortable. Aber anschließend über zu hohe Benzinpreise jammern.

@fiver0904
In den USA stöhnen die Verbraucher genauso über die gestiegenen Preise. Die sind zwar aus unserer Sicht lächerlich niedrig, aber wenn du ein Auto hast, dass 20 Liter verbraucht, macht sich das auch bemerkbar. Da überlegst du beim nächsten Einkauf schon ob du den Motor auf dem Parkplatz laufen läst (wegen der Klimaanlage).
Kommentar ansehen
10.08.2006 05:57 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sparer mit 3 l autos: also erst mal vorweg ich fahr auch nur nen polo mit 60 PS..da hab ich auch nen relativ geringen Verbrauch...

Aber wisst ihr im erst was noch so alles am Ölmarkt dran hängt???
Daraus wird doch nicht nur bezin gemacht!
Kennt ihr eingentlich den Anteil der beim Ölhadel allein aus Spekulation draufgeschlagen wird?

Sparen ist schon Gut.. aber ich glaub das wenn sich morgen alle in DE nen 3 Liter auto kaufen würden, der Sprit Preis übermorgen schon verdoppelt hätte..

und hört mir bloß auf irgendwelche fadenscheinigen Gründe dafür zu suchen das der Sprint noch gar nicht teuer genug ist..

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?