08.08.06 16:37 Uhr
 600
 

Verzicht auf Frühstück kann zu Gewichtszunahme führen

Wegen fehlender Zeit bzw. Lust oder aus Angst um die Figur wird am Morgen oft auf das Frühstücken verzichtet. Dabei ist es für den Stoffwechsel wichtig, morgens früh etwas zu essen.

Dies gilt vor allem für Kinder, weil diese nachts die im Körper gespeicherte Energie verbrauchen. Wird keine neue Energie zugefügt, bedient sich der Körper beim Eiweißvorrat aus den Muskeln. Späteres Essen wird unter Umständen als Fett eingelagert.

Bei Erwachsenen führt der Frühstücks-Verzicht zu Heißhunger am Vormittag. Dies kann zu Übergewicht führen. Deshalb wird zu einer gesunden Frühmahlzeit geraten. Gut geeignet sind vollwertige Produkte wie Müsli oder Vollkornbackwaren.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gewicht, Verzicht, Frühstück
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm
Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2006 16:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber mehrere kleine Mahlzeiten (am besten fünf davon) als wenig größere Essen.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
08.08.2006 17:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt genau: fuenf kleine mahlzeiten sind wirklich gesuender, dies wird auch chronischkranken bzw. herzpatienten gesagt.
Kommentar ansehen
08.08.2006 20:24 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir auch ich frühstücke zumindest eine Kleinigkeit, sei es ein Brötchen oder Hörnchen, mitunter mal einen Joghurt dazu. Das andere wird durch viel Flüssigkeit aufgefüllt.

Wie heißt es doch so schön:

Morgens essen wie ein König
Mittags wie ein Kaiser
und Abends wie ein Bettelmann

Es sind eigentlich fünf Mahlzeiten, aber das Prinzip dürfte trotzdem klar sein.
Kommentar ansehen
08.08.2006 21:03 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schlafe zur Zeit (Ferien ;)) bis 12 oder 13 Uhr.. wie soll ich da frühstücken? Trotzdem werd ich es mal versuchen. Auch das mit den fünf kleineren Mahlzeiten werd ich mal ausprobiern.
Kommentar ansehen
08.08.2006 22:12 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Also morgens kann ich ja mal gar nix essen... Da fehlt mir einfach das Hungergefühl... Frühestens so gegen 10 ess ich auf Arbeit etwas Obst, dann erst Mittags wieder etwas.... Heißhungerattacken o. ä. hab ich allerdings nicht...

Ach ja, und am WE schlaf ich auch gern mal länger.. Da fällt das Frühstück sowieso aus. :)
Kommentar ansehen
09.08.2006 07:54 Uhr von hal_9000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix neues Also das ist wirklich nix neues, das hat mir ein Ernährungsberater schon vor 5 Jahren gesagt.

Aber Diäten u-Ä. haben ja immer Hochkonjunktur.
Kommentar ansehen
09.08.2006 19:46 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diät nichts für mich....: ich könnte mich nicht an eine Diät gewöhnen, wo schon drei Tage vorher feststeht was man zu essen hat.

Ich gucke danach, dass die Speisen relativ fettarm sind und reich an tierischen Eiweiß sind. Dazu ist eine Menge Bewegung nötig. (Radfahren, Laufen)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pianist Justus Frantz trennt sich an Brotschneidemaschine Fingerkuppe ab
Auch nach Neuwahlen will FDP kein Jamaika-Bündnis
Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?