08.08.06 17:02 Uhr
 156
 

Fußball/Champions League: Arsenal spielt ohne Cole gegen Dinamo Zagreb

Ashley Cole wird nicht im Aufgebot von Arsenal London im Spiel gegen Dinamo Zagreb stehen. Trainer Arsene Wenger verzichtet auf den Fußball-Nationalspieler. Arsenal sagt, er würde aus Fitnessgründen fehlen.

Ashley Cole (25), der vom FC Chelsea, bei dem Michael Ballack spielt, verpflichtet werden möchte, wird heute gegen Zagreb nicht spielen. Sollte er heute eingesetzt werden, würde er für alle Clubs international nicht spielberechtigt sein.

Dem Club aus London fehlen ebenso Lehmann (Rote-Karte gegen Barcelona) und Henry, der noch nicht fit ist nach der WM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, Champion, FC Arsenal, Dinamo Zagreb
Quelle: www.fussball24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2006 16:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es spricht einiges dafür, das Ashley Cole ein Chelsea Spieler wird, und Gallas dann nach Arsenal kommt. Dies würde das ganze Theater um Gallas erklären, warum er nicht beim Team ist.
Kommentar ansehen
08.08.2006 20:00 Uhr von Arikahs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super und was sucht der Ballack in dieser News?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Salzburg muss laut UEFA wegen Champions League Logo ändern
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Fußball: RB Leipzig und Red Bull Salzburg zu Champions League zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?