08.08.06 16:44 Uhr
 372
 

Junge aus Nordrhein-Westfalen ertrinkt in der Türkei im Pool einer Ferienanlage

In einer Ferienanlage an der türkischen Ägäisküste ist ein neun Jahre alter Junge aus Nordrhein-Westfalen in einem Pool zu Tode gekommen. Die türkische Zeitung "Milliyet" hat gemeldet, dass der Junge beim Spielen im Pool unter Wasser hängen geblieben.

Der Junge wurde, nachdem der Vater das Unglück bemerkt hatte, in eine Klinik nach Marmaris gebracht. Die Ärzte konnten jedoch nichts mehr für den Jungen tun, alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Wie es genau zu diesem tragischen Unglück gekommen war, ist bis jetzt noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Junge, Nordrhein-Westfalen, Türke, Ferien, Pool
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?