08.08.06 11:13 Uhr
 101
 

Lübecker Flughafen verliert ersten Teil des BDF-Musterprozesses

Das Landgericht Kiel hat die Entgeltordnung des Lübecker Flughafens für unverbindlich erklärt. Air Berlin hatte geklagt, weil die Fluggesellschaft Ryanair subventioniert wurde. Auch müssen alle bereits gewährten Vorteile öffentlich gemacht werden.

Durch die Bevorzugung bot Ryanair die Linie Lübeck-London zu Dumpingpreisen an, was dazu führte, dass Air Berlin nicht mehr gewinnbringend Passagiere von Hamburg nach London transportieren konnte.

Das Urteil gilt insofern als richtungsweisend, da entschieden wurde, dass eine Fluggesellschaft ein Feststellungsinteresse hat, auch wenn ein Flughafen nicht permanent angesteuert wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: l4rry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Teil, Lübeck, Muster
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?