08.08.06 10:29 Uhr
 245
 

Kinder von Mann im Rollstuhl zu Einbrüchen gezwungen

Nach Aussagen eines 38-jährigen Mannes, der am Montag vor dem Gericht in Pforzheim als Angeklagter ausgesagt hatte, habe er Kinder zu Einbrüchen und Diebstählen gezwungen. Der gehbehinderte Mann muss sich in 19 Fällen vor dem Gericht verantworten.

Der Angeklagte gestand, dass er die Kinder und Jugendlichen, die meist Jugendbanden angehörten, zum Tatort gefahren und dort per Handy zu Einbrüchen angewiesen hatte. Diese benutzten Scheckkarten und Schraubendreher, um die Häuser zu öffnen.

Der Mann nahm danach die Beute entgegen und fuhr sie zum nächsten Haus. Die Polizei stellte Diebesgut im Wert von 160.000 Euro sicher. Der gehbehinderte Mann muss mit sechs Jahren Haft rechnen. Ein Urteil wird am kommenden Montag gesprochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Rollstuhl
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.08.2006 11:44 Uhr von hilli1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wat: nur so wenig. der war bestimmt auf der suche nach ei e- stuhl

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?