07.08.06 21:34 Uhr
 1.447
 

Polen: Petition für Wiedereinführung der Todesstrafe geplant (Update)

Wojciech Wierszejewski, Vizechef der Polnischen Familienliga (LPR), will in Europa 500.000 Unterschriften für die Wiedereinführung der Todesstrafe zusammentragen und so den Antrag von Polens Präsident Lech Kaczynski (ssn berichtete) unterstützen.

Nach Angaben von Wierszejewski soll die Todesstrafe in der EU wieder eingeführt werden für pädophil veranlagte Mörder, die minderjährige Kinder getötet haben.

Nachdem in letzter Zeit in Krakau, Rybnik und Czestochowa mehrere Fälle von Kindesmissbrauch bekannt wurden, will man auch dort mit der Unterschriftensammlung anfangen. 2004 befürworteten 77 Prozent der Polen die Wiedereinführung der Todesstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Polen, Todesstrafe, Petition, Petit
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 21:31 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir braucht der aber mit Sicherheit nicht mit seiner erbärmlichen, primitiven Petition ankommen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:40 Uhr von torschtl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Recht hat der Mann: für solche Leute gibt´s keine Heilung...ab an den Galgen...so primitiv es klingt
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:47 Uhr von Dr.G0nz0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@torschtl: und leute die nur schwarz und weiss sehen könnte man direkt daneben hängen. also torschtl, vorher nomma auf klo, sonst müssen wir die scheisse nachher wegwischen.

und bevor jetzt wieder irgendwelche gehirnakrobaten loslegen: ja man muss sexualverbrecher härter bestrafen. und lebenslang sollte auch lebenslang bedeuten. aber wer für die todesstrafe ist, der hat sie einfach nicht mehr alle.
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:50 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nene es spricht doch wohl für sich, dass ungefähr jeder 2. von den Sexualstraftätern (wenn nicht mehr) wieder rückfällig wird...das sind 50% zuviel, mein Lieber... und wer ein kind(!) vergewaltigt + ermordet oder sonstwas, der hat es nicht anders verdient...da weiche ich nicht davon ab...

bei Fällen wie Tookie Williams ist das was andere. der hat auch gemordet, aber wenns er nicht bereut hat, dann keiner...

aber bei Kindern seh ich schwarz in so einem Fall
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:52 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
torschtl: Klingt tatsächlich primitiv torschtl. Warum sollten wir mit unserer Rechtsprechung zurück ins Mittelalter gehen? Reicht es nicht das wir mit den Anti-Terrorgesetzen schon um 60 Jahre in die Zeit zurück gehen?
Härteren Strafen würde ich auch bedenkenlos zustimmen so wie es gonzo bereits gesagt hat. Lebenslänglich heisst lebenslänglich, aber ohne Luxusknast - sonst vergisst man zu leicht warum man überhaupt sitzt.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:00 Uhr von DocTrax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und der nennt sich Christ?! In der Bibel steht klipp und klar: "Du sollst nicht töten."
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:01 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gab´s: das nicht vor einigen Wochen schon und der Vorschlag wurde zurückgezogen??
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:05 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stellung: nee, wurde nicht zurückgezogen. die wollen das mit aller macht im eu-parlament durchsetzen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:08 Uhr von Living On A Prayer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder kann sich Christ NENNEN zum Christen wird man allerdings erst durch das ENTSPRECHENDE Verhalten.

Es wird ja auch keiner, der sich in eine Garage stellt, zum Auto ...
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:15 Uhr von exekutive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch eh verarschung..
wenn politiker was fordern, sollte schon aus prinzip nicht auf ihnen eingegangen werden.. ist doch überall das gleiche..

man versucht gesetze immer irgendwie schmackhaft zu machen und versucht sie eben einseitig darzustellen..

wenn "einige" politiker a sagen, wollen sie in wirlichkeit abcdefgh dadurch erreichen

z.b. das mautsystem... anfänglich nur als maut für lkws gedacht, zaubert man nach einiger zeit, "neue" möglichkeiten aus alten konzepten (wobei das schon meißten lange im vorraus genaustens durchkalkuliert wurde) und plötzlich kann man mit der maut verbrecher jagen und einiges mehr.. toll oO

nunja was es polen betrifft, kann man da nur theorien aufstellen

denn sobald die todesstrafe erstmal eingeführt wurde, lässt sich eben diese mit der zeit ebenfalls der situation anpassen.. und schwupps werden politische gegner ebfalls entsorgt
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:21 Uhr von Teppichratte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er mal: hier bei SSN freundlich anfragen, ihr würden viele mit Wonne unterschreiben.

Ansonsten, billigster Populismus um von sich reden zu machen und um im Heimatland beim Pöbel zu punkten.
Mit der Aktion schießt der sich selber ab, denn Die EU läßt sich von einem durchgeknallten Polen nicht zurück in die Barbarei quatschen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:34 Uhr von damok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitverschwendung: Verwechselt der Typ Plebiszit mit Petition?

Bei einer Petition spielt die Anzahl der Einreicher keine Rolle.
Eine Petition auf Einführung der Todesstrafe ist eh unzulässig da die EU nicht zuständig ist.

Und eine Volksinitiative gibt es in der EU auch nicht.

Also populististische Schaumschlägerei das Ganze.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:36 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst ist diese Todesstrafe für Kinderschänder UND Mörder

dann auch für Mörder und danach auch für Kinderschänder.

Irgendwann für Vergewaltiger und dann auch für Schläger

Später auch für Diebe dann auch für Eierdiebe.

Da wir in Zukunft ja solche Wirtschaftlichen "probleme" habe wie Arbeitslosigkeit (was ein Kunstwort) so werden dann diese hingerichtet. (jetzt versklavt man diese schon)

Hinter der Todesstrafe stecken ganz andere Ideologien!



Kommentar ansehen
07.08.2006 22:52 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polen = Texas = Polen = Bush = F 16.... usw es ist ja bekannt das polen und die bush regierung sich gut verstehen und ebenso gute geschäfte machen.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:58 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann richtig !: Wenn die Polen die Todesstrafe wieder einführen sollten sie sich diese maßnahme auch für dämliche politiker die aus der Geschichte nichts lernten und Dämliche vorschläge machen ausweiten.

Fakt ist, sollte man sowas jemals wieder in Deutschland einführen, wandere ich aus, an einen Staat der sich zurück ins Mittelalter begibt möchte ich keine Steuern zahlen, sollte Polen diese Maßnahe wirklich einführen werde ich zukünftig ebenfalls alle produkte die aus Polen kommen boykottieren ( ggf finden sich ja noch andere die diese meinung unterstützen, da ein einzelner leider nicht auffällt )
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:02 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deniz1008: du meinst, die haben sich von Bush ne Ladung elektrische Stühle aufschwatzen lassen, und nun gemerkt, dass sie die gar nicht benutzen dürfen, und deshalb die Petition?

Dumm gelaufen *gg*
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:05 Uhr von fed-com
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn petitionen in europa ein gängiges mittel wären, dann wäre polen niemals in die EU gekommen (was auch besser gewesen wäre) und wir hätten jetzt unsere ruhe....

habe langsam das gefühl, die, die im II.WK am meisten auf den deckel bekommen haben, sind unterm strich heutzutage die unzivilisiertesten....
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:19 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das möglich dass der mit nur 500.000 Stimmen den Antrag durchsetzen kann? Das kann ja nicht sein..
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:27 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fed_com: Achtung!

Du bist doch nicht etwa ein Rassist, der an den bösen Jud und an den dreckigen slawischen Untermenschen glaubt?

Wenn nicht, dann solltest du das ganz schnell richtigstellen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:44 Uhr von chinthu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese Polen kaum sind die Polen in der EU und schon wollen sie Kriegsentschädigung seitens der BRD und jezt auch noch die Todesstrafe!! Die haben nen Knall!
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:57 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn für mich Sexualmörder: der größte Abschaum überhaupt sind, bin ich gegen die Todesstrafe, denn außer das unsere Rachegelüste gestillt wurden bringt es uns gar nichts und auf die Kriminalitätsrate hat sie überhaupt keinen Einfluss (siehe USA).
Wenn Polen die Todesstrafe will, dann sollen sie wieder aus der EU austreten.
Kommentar ansehen
08.08.2006 00:10 Uhr von wezzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch komisch, dass es von solchen News mit dem Thema in der polnischen Presse nichts zu lesen gibt.....aber wer sich aus ein paar Pressenews versucht ein Bild über ein Land zu machen, der kann gleich bei der Bildzeitung bleiben...
Kommentar ansehen
08.08.2006 01:10 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn polen die todesstrafe haben will, hätten sie nicht in die EU eintreten dürfen.
die EU lehnt die todesstrafe grundsätzlich ab, und ich glaube nicht, dass es möglich ist, dass ein einzelnes land innerhalb der EU die todesstrafe wieder einführen kann. entweder EU-weit oder gar nicht. und bei der todesstrafe wird es ganz sicher das gar nicht sein. und darüber bin ich auch sehr froh.
in der quelle steht, dass die todesstrafe "vorerst" nur für kinderschänder- und mörder gelten soll. was ist nach dem vorerst?
ich möchte / werde in keinem land leben, welches die todesstrafe befürwortet (besuchen ja, dorthin auswandern nicht). harte strafen für schwere verbrechen; mörder und kinderschänder, die rückfällig werden könnten, lebenslang hinter gitter oder in geschlossene anstalten. aber ein mord rechtfertigt keinen mord. wer einen mörder tötet, wird selbst zum mörder. ein mordender staat kann nicht meine heimat sein. es gibt einfach zu viele fälle, in denen unschuldige leute hingerichtet wurden (oder die todesstrafe für das begangene verbrechen nicht gerechtfertigt war - was meines erachtens fast immer zutrifft), und ich möchte nicht dazugehören, bzw. möchte nicht, dass jemand aus meiner familie eines tages so ein fall wird.

ich gehe zwar davon aus, dass dieses polen-will-die-todesstrafe-wieder-einführen nur panikmache ist, aber wenn es wirklich mal irgendwann so kommen sollte, werde ich mich Serinas anschließen und polen-produkte boykottieren :)
Kommentar ansehen
08.08.2006 02:15 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: [nope]
Kommentar ansehen
08.08.2006 02:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: und das im sogenannten zivilisierten Europa...die Todesstrafe..aber essen und trinken klappt noch...dem haben sie doch ins nicht vorhandene Hirn gesch****

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?