07.08.06 19:46 Uhr
 618
 

Führende Politiker stufen CSD als politische Demonstration ein

Politiker der SPD, CDU und der GAL sprachen sich dafür aus, den "Christopher Street Day" auch weiterhin als politische Demonstration zu veranstalten. Es wurde zuvor darüber debattiert, ob es sich beim CSD nicht eher um einen Karnevalsumzug handelt.

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs meinte dazu, dass es immer noch Diskriminierungen von Homosexuellen gäbe und dass homosexuelle Lebensgemeinschaften der Ehe immer noch nicht gleichgestellt sind.

Roland Heintze, Sprecher der "Lesben und Schwulen in der Union" (LSU), wies darauf hin, dass Homosexuelle in Osteuropa noch unter Diskriminierungen zu leiden hätten und durch den CSD ein Zeichen gesetzt werden müsse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Berliner_Pflanze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Politik, Politiker, Demonstration
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 19:43 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was sich teilweise in Polen oder Russland in Bezug auf Homosexuelle abspielt ist eigentlich unverständlich.
Diese Länder müssen noch viel lernen, was die Toleranz gegenüber Minderheiten betrifft.
Homosexuelle Lebensformen gehören in jedem Fall zu den Menschenrechten.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:50 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn man: die Typen sieht auf diesen unsäglichen "Demos" muß man eigentlich von einem Karnevalsumzug [edit;schonvergeben] ausgehen . In manchen dingen ist Russland oder Polen halt doch besser.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:57 Uhr von M:H:S
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentar über mir: bis du ne klemmtucke oder woher rührt deine homophobie. und nein ich bin selber nicht schwul
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:59 Uhr von flo82stgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Motto CSD - Stuttgart - für viele passend:

Bist Du auch normal?
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:02 Uhr von Teppichratte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach du Miesepeter, dann tu der Welt doch den Gefallen und geh nach Polen oder Russland, da findest du mit Sicherheit jede Menge Gleichgesinnte und musst dir nicht nur mit Jackhammer die Decke teilen.

Gute Reise.
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:05 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Womit fängt man Mäuse (Ratten wollte ich nicht schreiben)?

Mit News über Homosexualität.

Klappt doch super.

lol
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:10 Uhr von M:H:S
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich nehme meinen kommentar zurück, weil er beleidigend und selber schwulenfreindlich ist
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:14 Uhr von 666leslie666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lol @ Berliner_Pflanze: Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.

;-)))

Mfg jp
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:35 Uhr von d-fiant
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kanns nicht mehr sehen diese ständigen Schwulen-News hier und was sie für ätzende Diskussionsbeiträge nach sich ziehen. Ich könnt vor Wut jedes mal in die Tischkante beissen wenn ich Kommentare von hohlen Birnen wie Griesgram_DU lesen muss.

Solchen Leuten wünsch ich mal eine Kindheit und Jugend als Schwuler in der heutigen Gesellschaft. Dass da noch lange keine Normalität herrscht und immer noch stark diskriminiert wird merkt man erst wenn man selber betroffen ist.

Demonstrationen sind m. E. leider immer noch notwendig, hier genau so wie auch gerade in Osteuropa, wo die Schwulenbewegung noch ein großes Stück Arbeit vor sich hat. In Polen ist doch gerade erst wieder ein Gesetz gegen schwule Partnerschaften erlassen worden. Stehen die da nicht sogar unter Strafe?

Respekt für Menschen vom Schlage eines Volker Beck, der so mutig ist, dort für seine Überzeugungen Flagge zu zeigen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:39 Uhr von Teppichratte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@d-fiant: welch eine Wohltat, mal ein guter Beitrag, aus Faulheit unterschreib ich einfach, danke.
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:16 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@xmaryx: So sehr seine Kommentare auch anecken mögen, sie erfüllen keinerlei Straftatsbestand also darf er auch weiterhin in dieser Weise hier posten.

Alles andere wäre plumpe, administrative Willkür Eurerseits.

Nein, ich bin nicht seiner Meinung.
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:29 Uhr von damok
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GuaranaJones: Strafrechtlich Relevantes spielt zunächst mal keine Rolle,
im Forum gelten die Forumsregeln. Das ist "Hausrecht", und da können die Hausherren bzw ihre Vertreter durchaus einen User rauswerfen oder zumindest vorher abmahnen wie hier höflich geschehen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:32 Uhr von damok
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@xmaryx: sorry, wenn ich in meinem obigen Beitrag von "Hausherren" und "Vertretern" sprach, ich kann mich einfach nicht ans Binnen-I gewöhnen ;-)
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:36 Uhr von erkanltd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
GuaranaJones: Deinen Kommentar nenne ich mal cuoragiert und ich danke dir dafür und nein ich bin nicht schwul. Aber ich glaube, würde ich und ein paar andere heterosexuell auf der Straße rumtollen und lautstark betonen wie hetero wir sind, wären wir ganz schnell in den Anzügen wo die Ärmel vorne zugenäht sind.
Lass doch jeden so schwul sein wie immer er will, aber muss man das tagtäglich lautstark rausposaunen? Woher stammt dieser übertriebenen Hang zum geistigen Exhibitionismus? Wem nützt er?
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:45 Uhr von carry-
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: der csd ist genausowenig eine politische demonstration wie die love-parade.
nebenbei: ich bin dafür, dass alle demonstrationen grundsätzlich auf die "grünen wiesen" vor den städten verlagert werden.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:18 Uhr von stellung69
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
CSD: erscheint mir auch eher als Karnevalszug und nicht als politische Demonstration; das ist jetzt aber nicht abwertend gemeint (denn Karnevalszüge sind ja auch was ganz Feines;-)
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:25 Uhr von Muta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Guarana: Nun es müssen ja nicht gleich eindeutige Straftatbestände sein um ermahnt zu werden, es gilt ja auch die Nettiquete im Forum (ich hab mich jetzt nicht durch die ganzen Beiträge zu solchen news durchgelesen, kann es daher also nicht beurteilen in diesem Fall, denke aber schon dass man da xmaryx trauen kann :) ).
Darüber hinaus kenne ich xmaryx ganz und garnicht als überharte Channelpolizistin die sofort die Leute rausschmeißt, Griesgram wird daher imo genug Chancen bekommen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:46 Uhr von EinBerliner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erst mal wissen wovon man redet: Wer einmal auf einem CSD war, sei es als Teilnehmer oder als Zuschauer, wird schnell feststellen, dass das sehr wohl eine politische Demonstration ist.

Im Fernsehen und in den Zeitungen sind dann nur die Fummeltrinen und andere schrille Erscheinungen zu sehen. Die machen aber nur einen Bruchteil der Teilnehmer aus. DIe Masse würde an anderer Stelle gar nicht als Schwuler oder Lesbe erkannt werden.

Also besser mal selber informieren und sich nicht auf Informationen aus zweiter Hand verlassen. und dann hier so einen Schrott posten.

Es ist nicht verboten auf einer Demo auch Spaß zu haben. Besser als vermummte Chaoten die Steine schmeißen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:49 Uhr von jesse_james
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GuaranaJones: Du bist der Meinung das solche menschenverachtenden Aussagen wie von Griesgram und auch anderen am heutigen Tage in anderen Threads keine Straftat darstellen ?

Die Würde des Menschen ist unantastbar !

Menschen als "pervers", "krank", "unnormal", "abartig" oder "geistesgestört" zu bezeichnen, nur weil sie anders sind, verletzt eindeutig den ersten Artikel !!!
Kommentar ansehen
07.08.2006 23:53 Uhr von flo82stgt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zum CSD: Soso, der CSD ist also keine politische Demonstration.

Wenn man keine Ahnung hat... den Rest kennt ihr ja.

Ich empfehle mal die lektüre bei dem allseits beliebten wikipedia

http://de.wikipedia.org/...

und nur als Nebenbeispiel

http://www.csd-stuttgart.de/...

Hier kannst du auch einiges über die politischen Ziele nachlesen.

Viel Spaß dabei. PS: Wenn man die Homepage betritt wird man nicht Homosexuell. ;)
Kommentar ansehen
08.08.2006 02:04 Uhr von wombie
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit und "Was ist normal?": Also grundsaetzlich finde ich zwar Kommentare die - wie
es oefter mal passiert - Randgruppen als
geistesgestoert, abnormal, pervers oder aehnliches
abstempeln auch nicht so toll. Aber: Menschen eine
Meinung vorschreiben zu wollen geht auch nicht. xmaryx
hat´s gut auf den Punkt gebracht: Seine Meinung kann
man auch ohne Beleidigungen kund tun.

Andererseits muss ich sagen dass ich auch durchaus
eine "starke Meinung" zu gewissen Themen habe. Hat
wohl fast jeder.

Und von wegen "normal": Anscheinend verwechseln
einige die Definition von "normal" mit der Definition
von "mehrheitlich". Nur weil Menschen mehrheitlich wohl
heterosexuell sind, heisst das noch lange nicht dass Bi-
oder Homosexuelle nicht normal sind. Beispiel aus dem
Sport: Wenn einer regelmaessig 90% aller Spiele
gewinnt und 10% verliert, dann sind die 10% verlorenen
Spiele genauso normal wie die 90% gewonnenen
Spiele.

Dass Homosexualitaet zumindest im Tierreich auch
vorkommt ist uebrigens meiner Meinung nach kein Grund
das auf Menschen zu uebertragen. Im Tierreich kommt
schliesslich auch Mord und Totschlag inklusive Inzest
vor. Das heisst noch lange nicht dass das fuer
Menschen auch OK ist. ;)
Kommentar ansehen
08.08.2006 02:35 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unsinn: seit wann wird denn mit Sexualität politik betrieben?? Das sind alles gesellschaftliche, aber keine politischen Probleme. Unsere Gesellschaft ist noch lange nicht reif für die wirkliche Anerkennung gleichgeschlechtlicher Liebe.
Kommentar ansehen
08.08.2006 03:19 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Griesgram_DU ICH DANKE DIR !!!!: Mit deinem Kommentar und Meinung, bestätigst du die politische Notwendigkeit, das Minderheiten wie z.B. Homosexuelle für Ihr Recht und Gleichberechtigung in der Gesellschaft - auf Demonstrationen wie dem CSD kämpfen MÜSSEN.

Also - solange es homophobe Menschen wie dich gibt wird es den CSD ewig geben :) ...... Danke danke danke .... :)
Ich kann also auch für die nächstes Jahre schonmal die Termine im Kalender ankreuzen.

****
Mach doch auch mal "Urlaub" in Russland oder Polen und verbreite ein paar von deinen "Meinungen" dort auf der Strasse ..... ich möchte wetten es dauert keinen halben Tag bis dich die "Ordnungs-kräfte" dort in eine nette kleine Zelle sperren - bis du wieder "Normal" bist

oder du von den "besseren" Menschen "freundlich" mit ein paar Knüppel - "NORMAL" geprügelt wirst .....

Bedenke ! schon als "Anti-Alkoholiker" wirst du dort böse Blicke ernten und deine "Frisur" und "verücktes Erscheinungsbild" ...macht dich dort "besonders" "verdächtig" .... gerade auch da du ja ein verfechter der "Meinungsfreiheit" bist !!!!!!!!!!!!!!!!!! ...... Vieleicht hilft dir dieser kleine "Urlaub" ja schonmal ein wenig - zu begreifen was es heisst "diskiminiert" zu werden .....

****

und mal eine Frage ? und ein Tip ! ...
wenn das Thema "schwul" - bei dir eine Homophobie auslöst - wohl verursacht durch deine eigene versteckt-eingebildete latente Homosexualität - dann stell dir einfach keinen schwulen Sex mehr vor - wenn du schwule Männer siehtst oder davon hörst ...liest, weil wenn etwas behandlungsbedürftig ist - dann DAS !!

Und nun die Frage ! ..... Kocht deine "Homophobie" auch in deinem Kopf hoch - wenn du 2 Frauen in einem "Schmuddelfilmchen" beim lesbischem Sex beobachtest ? ..... Oder Was ?
----- Wenn dem nicht so ist ! Bist du einfach nur ein pupertierender Macho, dem bewusst geworden ist das durch Stimulation seiner Prostata ein sexueller Reiz auslöst wird ! ...
....Was bei Männer (egal ob hetero od. homo) vollkommen normal ist !!
Kommentar ansehen
08.08.2006 03:24 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja: Also wenn Ihr mir hier jetzt mit Menschenwürde, beleidigenden Kommentaren, etc... gegenüber Andersdenkenden kommt und damit eine Ermahnung bzw. eine Löschung des Kommentares rechtfertigt, dann müssten in den ganzen Kinderschänder/Mörder/Vergewaltiger/etc....-News so ziemlich ALLE Kommentare gelöscht werden.

Da werden die Täter dann völlig normal als "krankes Schwein", "Schwanz ab", "Kopf ab", "perverses Arschloch", etc... tituliert ohne dass auf deren Menschenwürde, die sie vor dem Gesetzt immer noch haben, geachtet würde. :)

Naja, wir reden hier schon auf einem Nenner, wollte nur noch mal blöd Haare spalten. ;)
Kommentar ansehen
08.08.2006 08:07 Uhr von cool_wave
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin der meinung, dass der CSD ruhig weiterhin als politische Demonstration laufen sollte.
Er soll daran erinnern welche Probleme Homosexuelle auch hier in Deutschland noch in der Gesellschaft haben.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?