07.08.06 19:13 Uhr
 330
 

Österreich: Betrunkener fuhr zur Polizeiwache - Führerschein weg

Ein 39-Jähriger ist am Montag zur Polizeiwache in Bad Hofgastein im Salzburger Pongau gefahren.

Dort wollte er nur ein Schriftstück abholen, doch der Mann musste sofort seinen Führerschein dort lassen. Die Beamten testeten seinen Alkoholspiegel, da er stark nach Alkohol roch.

Bei dem Test stellte sich heraus, dass der Mann 1,0 Promille hat. Dennoch fuhr er mit dem Auto zur Wache.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Führerschein, Trunkenheit, Führer, Polizeiwache
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 19:29 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön doof manche Österreicher.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:42 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu Kommatar 1: Was hab ich mal auf germanbash.org gelesen :)

Person1: "Die Österreicher sind dumm"
P2: "Wieso?"
P3: "Die verallgemeinern immer alles"
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:40 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torschtl: netter Versuch denke aber dein Vorschreiber versteht das nicht!
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:47 Uhr von stacho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tortschl: Der war gut :D
Bin selbst halb Österreicher!
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:32 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stacho: Mein aufrichtiges Beileid.Mach Dir nichts drauß,kann jedem passieren.
Kommentar ansehen
08.08.2006 01:55 Uhr von heinerhempel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alte Weisheit: Alkohol macht Frauen schön ...........ups ne ich meinte Alkohol macht dumm.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?