07.08.06 19:00 Uhr
 737
 

50 % der Amerikaner glauben: Irak war im Besitz von Massenvernichtungswaffen

Laut einer Umfrage vom 21. Juli glauben noch immer fünfzig Prozent der Amerikaner, dass Saddam Hussein Massenvernichtungswaffen besaß.

Experten zeigen sich erstaunt über dieses Ergebnis, da eine 16-monatige und über 900 Millionen teure Untersuchung von 2004 gezeigt hätte, dass Irak schon 1991 sein nukleares, chemisches und biologisches Waffenprogramm abgebrochen hatte.

Unter anderem hätten Falschmeldungen über veraltete Waffenfunde und die Politik der Bush-Regierung zu diesem Ergebnis geführt, so die Erklärung.


WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Amerika, Masse, Besitz, Massenvernichtung
Quelle: hosted.ap.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 19:11 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man da sagen: Ein Engel steht an der "Kinderentstehungsmaschine". Er dreht an einer Kurbel, und bei jeder Umdrehung kommt hinten ein Kind heraus.Damit er eine gerechte Aufteilung hat, sagt er immer vor sich her: "Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp usw." Plötzlich wird er zu einer wichtigen Besprechung gerufen. Er sagt zu seinem Engels-Lehrling:"Du machst weiter, genau wie ich immer nur drehen: Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp" Als der Engel nach zwei Stunden von der Besprechung zurückkehrt, hört er schon von weitem: "Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp"
Er rennt zu seinem Lehrling: "Bist Du wahnsinnig - Du machst mir ja alles kaputt!!!!!!!!"Darauf der Lehrling: "Nein, Nein - alles OK. Wir haben einen Grossauftrag für die USA bekommen...":-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:30 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Volk wurde eben dort belogen wie wir auch von unseren Politikern. Was ist daran etwas besonderes? Das gilt nicht für "die USA", sondern für alle Länder mit Politikern ;)

Und Fakt ist auch das er mal Massenvernichtungswaffen hatte... nur halt eben anscheinend da nicht mehr bzw. er hat sie wegbringen lassen. Chemische Kampfstoffe sind auch Massenvernichtungswaffen, nicht nur Atombomben, wie man immer gleich denkt.

"Besonders nachdem Saddam Hussein nach dem Rücktritt al-Bakrs am 16. Juli 1979 an die Macht gelangt war, kam es zu massiven Menschenrechtsverletzungen. Am 22. September 1980 befahl er der irakischen Armee, den Iran mit neun von insgesamt zwölf Divisionen auf einer 600 km breiten Front anzugreifen. Dies bildete den Auftakt für den fast acht Jahre dauernden Ersten Golfkrieg, der erst 1988 ein Ende fand. Mehrmals setzte der Staat chemische Kampfstoffe ein, sowohl gegen die Kurden im Nordirak als auch gegen Aufstände der schiitischen und restlichen Bevölkerung (u. a. liefen im Zuge des Ersten Golfkriegs mehrfach an der Grenze gelegene Dörfer zum Kriegsgegner Iran über). Im Rahmen der Anfal-Operation 1988 wurden ca. 100.000 Menschen im kurdischen Norden systematisch ermordet."

Das ist nur ein kleiner Teil der Bilanz von Hussein ... ein Menschenfreund war das jedenfalls nicht.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:35 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wunderts? Ungefähr soviel hatten ja auch Bush wiedergewählt ;-)
Ich glaube genausoviele Amerikaner glauben auch an die Entstehungsgeschichte, so wie sie in der Bibel steht.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:53 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie glauben was ihre Medien predigen: Woher sonst sollten sie sich sonst ihre Meinung bilden. So sind die Amerikaner halt. Genauso ein Beweis für die Macht der Medien wie damals die Wiederwahl von Bush.
Die Amerikanischen Medien sind in der Hand von 3 - 4 Leuten. Wer Einfluss auf diese Menschen hat , hat die Macht ganz Amerika zu manipulieren.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:59 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jeder 2. yankee ´n waffenhändler? könnte man jedenfalls auch aus der meldung schlussfolgern. :)
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:00 Uhr von Schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glauben heisst nicht wissen. retards
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:08 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opfer der Propaganda. Leider gibts wohl nicht soviele Amis die Nachrichten und andere Medienberichte hinterfragen. Oder ?
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:16 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Durchschnitts IQ: der Amis ist das ja kein Wunder, die fressen doch alles, was man denen vorsetzt, hauptsächlich es sieht gut aus und macht fett!(Schlagzeilen)
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:26 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dikk und dofff ?? kein wunder das dieses volk bush wiedergewählt hat und wieder wählen würde wenn es möglich wäre.
jeb bush steht ja schon in den startlöchern, gott bewahre uns davor.
wie ist sowas nur möglich, wird das volk denn nicht informiert durch die medien?
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:42 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man: mal wieder,das zumindest die Hälfte einer Bevölkerung anfällig ist für eine Gehirnwäsche durch Propaganda und Medien.
War damals bei den Deutschen nicht anders,oder? ;)
Kommentar ansehen
07.08.2006 21:15 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja ich würde nicht so weit gehen zu sagen dass 50% der amerikaner dumm wie bohnenstroh sind (wobei das wahrscheinlich ziemlich der realität entsprechen dürfte), ihre aufmerksamkeitsspanne lässt jedenfalls zu wünschen übrig.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:22 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt hin: wenn schischkebab als massenvernichtungswaffe zählt
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:32 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bzgl. Gehirnwäsche in den Ami-Lands Hat zufällig vorhin jemand ARD-Tagesthemen gekuckt? Steuerung der USA durch Israel? Also wenn dafür nicht jemand bei der ARD durch den ZdJ gekündigt wird, weiss ich auch nich... *fg*
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:42 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@summertime: "Das ist nur ein kleiner Teil der Bilanz von Hussein ... ein Menschenfreund war das jedenfalls nicht."

Das Saddam ein Schlächter war ist ja nun hinlänglich bekannt.

Aber den Einsatz von MVW gegen den Iran aufzuzählen ist kein haltbares Argument für seine menschenverachtende Haltung.

Den das einzige Mal das Saddam die Waffen des Westens zweckentfremdet hat, war als er diese gegen die Kurden einsetzte.
Denn dafür hatte man sie ihm nicht gegeben.

Aber bei jedem anderen Einsatz, stand der Westen hinter ihm, besonders jene die ihm die Waffen gaben und die die dafür sorgten das Saddam einen Grund hatte den Iran anzugreifen.
Kommentar ansehen
08.08.2006 00:16 Uhr von muetze84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine unabhängige Nachrichtenstation: Ist ja klar dass 50% der Amerikaner das noch glauben, da ihnen in den Nachrichten nur das gezeigt wird was sie zu glauben haben und nicht was den Tatsachen entspricht. Es ist doch bekannt dass die Nachrichten und sämtliche politische Information in den USA erst einmal durch behörden gecheckt wird bevor sie veröffentlicht oder im Zweifel zu Gunsten von verschiedenen Gruppen oder Organisationen verändert werden um dem leichtgläubigen Publikum alles erzählen zu können was sie zu glauben haben ohne es zu hinterfragen.

Da sind wir in Deutschland schon viel weiter. Wir haben drei politisch relativ unabhängige Nachrichtenstationen und Zensur gibt es auch nur sehr beschränkt. Desweiteren glaube ich das die Europäer weniger leichtgläubig sind, eher hinterfragen und den Tatsachen, zum Beispiel dass eben der Irak keine MVW mehr besitzt und dass die USA Regierung der eigentliche "Schurkenstaat" ist, eher ins Auge sehen.
Kommentar ansehen
08.08.2006 01:07 Uhr von Zeroslammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider so da das problem is hab ich ma von nem bekannten gehört der da n austauschjahr gemacht hat das die alles glauben was ihr präsident ihnen dort erzählt weil si keine infos von "anderen" medien bekommen und deshalb wären sie so weltfremd. traurig sowas...
Kommentar ansehen
08.08.2006 03:01 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die propaganda: maschine läuft in den usa eben wie geschmiert. desinformation ist dort ja schon immer der renner gewesen.
Kommentar ansehen
08.08.2006 12:03 Uhr von i.kant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2% weniger als ich dachte mal im ernst ... darüber kann man doch nur müde lächeln oder ?? seit der (wieder)wahl bushs muss doch jedem kalr sien, das rund 52% der amerikaner einfach nur stroh dumm, ignorant und manipulativ sind ...
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:34 Uhr von Dr. Zork
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die anderen 50%: waren bestimmt betrunken, und konnten deshalb nicht die Frage erwartungsgemäß behandeln. Nun ja, somit weiß die US-Regierung, dass sie ihre Propaganda sehr viel besser überarbeiten müssen, damit mehr als 2 / 3 der Bevölkerung das glaubt. Aber Iran wird ein harter Brocken, wenn die da in den nächsten 2-3 Jahren einmarschieren..
Kommentar ansehen
10.08.2006 11:35 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Davon waren: 20% der Befragten direkt am Bau der in den Irak gelieferten Waffen selbst beteiligt und die restlichen 30% arbeiten bei UPS, die die Waffen lieferten...
Kommentar ansehen
11.08.2006 13:06 Uhr von Der Weiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ein Forrest Gump: Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (BUSH) werden kann, wundert mich das nicht.

Hillary Clinton hol USA wieder aus dem Sumpf.

Misses President CLINTON for the USA
Kommentar ansehen
20.08.2006 17:24 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war er auch aber einen Krieg vorher gegen Kuwait, sollte eigentlich jeder wissen. Wohin Hussein die Waffen danach hat, wer weiß. Aber in Luft aufgelöst haben sie sich sicher nicht.

Klug kalkuliert, weil die Amis wussten es gab sie, aber ebenso klug von Hussein sie bei der Niederlage verschwinden zu lassen um den Westen schlecht aussehen zu lassen. Und das funktioniert ja auch wie man sieht.

50% der Amis sind dumm? Dann behaupte ich mal 50% der Moslems sind Terroristen ... ;)
Kommentar ansehen
22.08.2006 16:53 Uhr von Korrumpel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Korrekt, weil diese Rumsfeld ja selbst lieferte.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?