07.08.06 14:33 Uhr
 1.399
 

ProSieben veranstaltet Promi-Ochsenrennen - Ohne Stefan Raab

ProSieben versucht ein weiteres Mal mit einem außergewöhnlichen Sportereignis gute Quoten zu erzielen. Nach Wok-WM, Turmspringen, Stock Car-Rennen und Springreiten soll nun ein Promi-Ochsenrennen folgen.

Erstmals wird ein solches Event nicht von Stefan Raab präsentiert. Stattdessen werden Matthias Opdenhövel und Charlotte Engelhardt am 9. September um 21:15 Uhr "Das große ProSieben-Ochsenrennen" moderieren.

Dabei treten insgesamt 16 Promis, aufgeteilt in Zweierteams in den Disziplinenen "Ochsengespann-Fahren" und "Ochsenreiten" gegeneinander an. Die Gewinner des Wettbewerbs dürfen sich "ProSieben-Ochsenchampion" nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ProSieben, Stefan Raab, Prominent
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 15:10 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich nicht gut dass der Oberochse nun doch nicht dabei ist. Da braucht sich ProSieben nicht zu wundern, dass die Quote am Ende nicht stimmt. *gg*
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:10 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looool: und oberochse raab is net dabei ;-) schaaade :-D
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:15 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird wohl n flop: ohne raab :) aber der bekommt ja seine neue Show...wann kommt die nochmal?
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:18 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig: reiten die dann auf Pro7 mitarbeitern?
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:27 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Je nachdem welche Promis die dabei haben, bleibt nur die Frage wen diese dann tragen müssen? *ggg*
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:29 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht kann raab es nicht präsentieren: weil er selber als rennochse teilnimmt?
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:59 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das bringt endlich mal Quote: Na endlich hat Pro7 erkannt das man mit Raab nicht gewinnen kann und stellt mal was anderes auf die Beine.
Den Versuch zu wagen ist ein wichtiger Schritt.
Aber mit M.O. und C.E. wird das nix werden. Da wird man wieder viel vorspulen müssen.
Naja, und wenn ich mir die "Promiliste" so anschaue kann das nix werden.
Konzept Gut, Umsetzung Schlecht.
Wie immer bei Pro7.
Kommentar ansehen
07.08.2006 17:32 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: wahrscheinlich wäre die Verwechslungsgefahr zwischen Raab und den Tieren zu groß ;)
Kommentar ansehen
07.08.2006 17:34 Uhr von ankinick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsinn: Mit solchem Unfug ködert das Privatfernsehen seine Zuschauer. Ich gehöre nicht dazu!
Kommentar ansehen
09.08.2006 17:19 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Das Niveau sinkt und sinkt... Nun sogar mal ohne Raab. Aber naja, es ist eine gute Sache für diese B- und C-Promis - wenigstens da werden sie dann mal etwas ins Rampenlicht rutschen.
Leider wird dies sicher kein Flop, auch wenn es sich um Schrott handelt, wie alles andere, was Raab auch bringt. Die Leute schauen sich den Müll dennoch an. Das ist leider das Üble...
Kommentar ansehen
13.08.2006 01:39 Uhr von SmallFrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber: warum schaut man sich solch peinliche Veranstaltungen an? Nur um zu schauen, wie weit Stefan Raab kommt ^^ und ich glaube nicht dass der Ex-VOXler und Madame SOS-do it yourself da irgendetwas an der Quote machen können.

Fry
Kommentar ansehen
13.08.2006 13:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stefan Raab: muß doch als Oberochse mitrennen!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleines Comeback: Stefan Raab wird Produzent einer neuen TV-Show
Zuschauer wünschen sich nach erneutem ESC-Debakel Stefan Raab zurück
Stefan Raab kehrt vielleicht ins deutsche Fernsehen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?