07.08.06 13:31 Uhr
 4.297
 

Formel 1: Schumacher wehrt sich gegen Vorwürfe

Formel-1-Pilot Michael Schumacher wehrt sich gegen Vorwürfe, er hätte beim Großen Preis von Ungarn mit seiner Taktik zu viel riskiert.

Er machte gleichzeitig aber auch Heidfeld keinen Vorwurf, dass dieser ihn unfair angegriffen hätte. Vielmehr sei dies "legitim" gewesen.

Schumacher ist bei einem Rennunfall eine Radaufhängung weg gebrochen. Er war als einer von wenigen im Feld noch mit Mischreifen unterwegs, während die meisten anderen Fahrer auf Trockenreifen gewechselt hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Geater125
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Vorwurf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 15:21 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch: immer so, hat Schumacher mal die falsche taktik ist er der depp wer woche, wenn er eine geniale hatte der Held des monats..

wenn es nämlich wieder angefangen hätte zu regnen hätten alle in die Box gemusst ausser er.. und nen punkt hat er ja trotzdem
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:42 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Team ist das Risiko eingegangen und es hat eben nicht geklappt. Das ist nun Formel1 so wie sie sein sollte und nicht so langweilig wie es zuletzt der Fall war. Die WM bleibt trotzdem sehr spannend.
Kommentar ansehen
07.08.2006 18:19 Uhr von Nixwisser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbull: Wenns noch mal geregnet hätte, hätte Schumi auch in die Box fahren müssen, da seine Reifen total im Arsch waren. Fehler Team! und was Schumi auf der Strecke macht ist sowieso bekannt.
Egoistisch und nie einen eigenen Fehler eingestehend. Aber das ist ja nix neues.
Hoffentlich fährt er nächstes Jahr noch und Kimi zeigt ihm, dass er in Rente gehört ...
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:19 Uhr von Predaor2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NixWisser: Du machst deinem Namen aber auch alle Ehre.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:31 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Predaor: Du nimmst mir die Worte aus den Fingern :D
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:03 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Schumi ist nun mal ein Rennfahrer und kein Warmduscher.....Der kann nur volles Rohr und Risiko fahren.........wie sagt man so schön........Ein Racer..

Nur mit "rumtaktieren" wirste in der Formel 1 nix.......ich finds gut, weil sowas wollen die Leute sehen.


Geiles Rennen....
Kommentar ansehen
08.08.2006 09:53 Uhr von Nixwisser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lauter Schumi verwirrte: Überlegt doch mal Leute. Ich habe auf Pitbull geantwortet, dass es Schumi trotz seinen Reifen nix geholfen hätte, wenn es wieder zu Regnen angefangen hätte, da sie total im arsch waren. Deshalb hätte er auch an die Box gemusst, wenn es geschüttet hätte. Und dass man bei den RTL guggern nix gegen Schumi sagen darf ist doch eh klar. Guggt euch F1 mal auf nen anderen Sender an...
Kommentar ansehen
08.08.2006 19:57 Uhr von Predaor2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NixWisser: Mein Beitrag sollte sich auf den zweiten Teil deines Posts beziehen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?