07.08.06 13:20 Uhr
 296
 

Köln: Feuer bei Flugzeuglandung

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft "Onur Air" hat bei der Landung in Köln/Bonn an einem Reifen Feuer gefangen. Die Feuerwehr hat das überhitzte Rad aber schnell gelöscht bekommen.

Nach dem Zwischenfall litt eine Frau unter Kreislaufproblemen. Die restlichen 320 Insassen wurden nicht verletzt.

Der Fluggesellschaft "Onur Air" wurde in der Vergangenheit bereits in mehreren EU-Ländern die Landeerlaubnis entzogen. Grund dafür waren technische Mängel an den Maschinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Geater125
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Flugzeug, Feuer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lässt Mann ertrinken
Berlin: Massenschlägerei - Polizisten bei Streit verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 12:22 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was zeigt uns das? Billig ist nicht immer gut. Was wäre passiert wenn dieses Flugzeug noch weggeknickt wäre und ein Mensch nen Herzinfarkt erleidet? Nene, direkt wieder sperren!
Kommentar ansehen
07.08.2006 14:09 Uhr von erkanltd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Feuerwehr hat das überhitzte Rad aber schnell gelöscht bekommen.

Von wem hat die Feuerwehr das Rad gelöscht "bekommen"?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?