07.08.06 11:38 Uhr
 162
 

Fußball: Szabic-Wechsel mit Problemen - Köln stellt sich quer

Der vom FSV Mainz am Samstag als bereits vollzogen gemeldete Wechsel des Stürmers Imre Szabic vom 1. FC Köln zu den Mainzern ist noch nicht in trockenen Tüchern.

Anscheinend scheint es noch Fragen zu den Ablösemodalitäten zu geben, weswegen die Kölner bisher einen Auflösungsvertrag mit dem Ungarn verweigerten.

Szabic erklärte noch, ein Gespräch mit dem Manager und Präsidenten des 1. FC Köln über dieses Thema führen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Geater125
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Köln, Problem
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mario Basler sauer: Kein Bundesligaklub "traue sich" ihn zu verpflichten
Fußball: Dresden-Fans drohen Jan Böhmermann - "Dummes Wessimaul halten"
Fußball: Indonesischer Torwart nach Zusammenstoß auf Platz verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 11:35 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Okay, auch als FC Fan: Das ist nicht fair! Erst sagt man dem Spieler das er gehen kann und stellt sich dann quer. Die Ablöse wurde angeblich ausgehandelt, deswegen lasst den Jung doch gehen!
Kommentar ansehen
07.08.2006 13:28 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob mainz: den überhaupt braucht?? ein 5:0 gegen Liverpool spricht doch deutliche Worte denk ich :o)
Kommentar ansehen
07.08.2006 15:29 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Die Gegner in der Bundesliga sind viel stärker, das kann man also so nicht vergleichen.... :-)
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:35 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt in D vielelciht: 3-4 Teams, die besser, oder besser ähnlich stark als die Reds sind.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?