07.08.06 08:29 Uhr
 134
 

Fußball/Testspiel: Aachen blamiert sich gegen Roda Kerkrade

Das letzte Testspiel vor der Bundesligasaison hat der Aufsteiger Alemannia Aachen mit 6:0 bei Roda Kerkrade verloren und sich dabei schwach präsentiert.

Die Tore für die niederländische Mannschaft erzielten Jamaique Vandamme (2), Sekou Cissé, Kemy Augustien, Dieter van Tornhout und Marcel de Jong. Bereits einen Tag zuvor verlor Aachen mit 2:3 gegen die Blackborn Rovers.

Der VfL Bochum hingegen siegte in seinem letzten Testspiel gegen TuS Koblenz mit 1:0. Das Siegtor erzielte Dariusz Wosz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Test, Aachen, Testspiel
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus
Fußball: Aserbaidschans Klub Qaraba? A?dam schafft sensationell CL-Qualifikation
Fußball: Hoffenheim-Trainer kritisiert Mannschaft nach CL-Klatsche als "kopflos"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.08.2006 13:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
als ich die überschrift gelesen hab: dachte ich schon...aber 0:6 ist schon derb. auch gegen einen niederländsichen verein, der uefa-cup-ambitionen hat. Die werden einfach müde gewesen sein, am Tag davor gegen die Blackburn Rovers war sicher auch kein Spaß.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?