06.08.06 19:18 Uhr
 580
 

Susan Butcher ist tot - Sie gewann viermal weltbekanntes Hundeschlittenrennen

Susan Butcher ist tot. Sie starb im Alter von 51 Jahren in einer Klinik in Seattle. Sie war Ende 2005 an Leukämie erkrankt.

Butcher hatte in den Jahren 1986, 1987, 1988 und 1990 das weltbekannte Iditarod in Alaska für sich entscheiden können. Es handelt sich dabei um ein Hundeschlittenrennen mit einer Distanz von 1.850 Kilometern. Start ist in Anchorage, Ziel in Nome.

Butcher hinterlässt zwei Kinder, (Tekla (11) und Chisana (6)) und ihren Ehemann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hund
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2006 21:18 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weltbekannt? aha. soso.
Kommentar ansehen
07.08.2006 01:51 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber find den titel irgendwie unpassend...dachte erst, dass die frau bei einem hundeschlittenrennen ums leben gekommen wäre.
Kommentar ansehen
07.08.2006 16:08 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gestorben: Man schreibt eigentlich gestorben.
Aber so traurig ihr Tod auch ist, so Weltbekannt war sie nun wieder nicht.
Kommentar ansehen
07.08.2006 16:12 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldigung: aber irgendwie musste ich an "Karl Ranseier ist tot" denken.

Entschuldigung und herzliches Beileid an die Hinterbliebenen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Fußball: Englands Nationalcoach hat Spielerin mit Ebola-Spruch beleidigt
Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?