06.08.06 19:29 Uhr
 985
 

Köln: Sexualstraftäter dank Beobachtungen eines 17-Jährigen festgenommen

Ein 17-Jähriger beobachtete am Samstagabend vom Fenster seiner Wohnung in Köln einen Mann, der auf einem Spielplatz zwei Mädchen ansprach und unsittlich anfasste.

Der Jugendliche informierte die Eltern der Mädchen, die sofort zu ihren Kindern liefen.

Als die Eltern den Spielplatz erreichten, flüchtete der 54-Jährige zunächst, wurde aber von einem weiteren Hausbewohner verfolgt und schließlich bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Sexualstraftäter, Beobachtung
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2006 19:32 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, da hat mal jemand nicht weggeschaut, Respekt.
Kommentar ansehen
06.08.2006 19:37 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lob an den jungen!!! das hätten mit sicherjeit nicht viele gemacht, erst recht nicht im alter von 17!

ich verstehe diese erwachsenen bestien nicht, die meinen, sich an kleinen mädchen vergreifen zu müssen! alle einsperren oder kastrieren, sonst sind sie weider frei und tun es immer wieder...
Kommentar ansehen
06.08.2006 19:40 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
endlich: so ein perversling auf frischer tat ertappt. lob an den 17-jährigen, der gehandelt und nicht weggeschaut hat.
Kommentar ansehen
06.08.2006 19:55 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich auch gut!!! lob an den 17-jährigen!!!
solchen perversen sollte man den schw... abschneiden...
ich kann es auch nicht begreifen wieso solche sich an werlose kinder vergreifen müssen!! und noch weniger verstehe ich es wieso solche "menschen" nicht härter bestraft werden.... :(
Kommentar ansehen
06.08.2006 21:18 Uhr von system_verachter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber, haben wir da nicht was übersehen!?
Vielleicht kommt dieser Kranke vor Gericht und wird verurteilt?!
Was ist die Strafe: Therapie!!! - oder 2 Jahre auf Bewährung!!!
Was anderes hat er in diesem Staat nicht zu befürchten!!!
Kinderschänder kann man nicht therapieren oder gar heilen!!! Es hat nichts mit einer Krankheit zu tun!!! Es sind Unmenschen!!!
Wegsperren - bis zum letzten Tag!!! Möge dieser recht schnell kommen!!!
Kommentar ansehen
06.08.2006 21:19 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach zu verstehen , solche Menschen sind krank im Kopf, deswegen bringen harte Strafen (Gefängnis) garnix.
Solche Menschen gehören in die Psychiatrie und müssten dort solange bleiben, bis keine Gefahr mehr von ihnen ausgeht.
Schon um andere Kinder nicht mehr zu gefährden.

Und der "Schwanzabfraktion" sei gesagt, ihr seid auch nicht besser als ein Kinderschänder, denn würdet ihr so etwas jemals wahr machen, gehört ihr auch in die Psychiatrie.
Kommentar ansehen
06.08.2006 21:21 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"das hätten mit sicherjeit nicht viele gemacht" ?! ich erwarte es von JEDEM, dass er sein möglichstest tut um derart schwere straftaten zu verhindern. wenn die kinder meiner nachbarn in gefahr sind, ist es das mindeste, so schnell wie möglich die eltern zu tun.

wie schlimm muss es um dieses land stehen, dass überhaupt daran gedacht wird, es gäbe menschen, die bei sowas einfach wegschauen würden?!
Kommentar ansehen
06.08.2006 22:55 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@system_verachter: Die menschliche Dummheit kann man in deinem Satz lesen.
Natürlich ist es falsch, was er getan hat.
Aber man kann eigentlich alles heilen. Man kann einen Alkoholiker dazu bringen, dass er mit dem Saufen aufhört, man kann einen Raucher dazu bringen, dass er nicht mehr raucht, man kann sogar Nazis von ihren dummen Gedanken heilen!
Warum sollte man auch nicht sowas "heilen" können?
Kommentar ansehen
06.08.2006 23:39 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Motto: Hinsehen, wenn andere wegsehen.
http://www.antigewalt.de.vu
Für einen 17jährigen - wirklich stark! Ich küsse ihm die Füße....
Kommentar ansehen
06.08.2006 23:44 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ delauer: Das stimmt so nicht.
Die Dummheit des Menschen an sich, ist unheilbar.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?