06.08.06 14:52 Uhr
 72
 

Indien: Nach starken Regenfällen über 500.000 Menschen ohne Dach über dem Kopf

In Indien ist es in den letzten Tagen zu starken Regenfällen gekommen. Dadurch verloren über 500.000 Menschen ihr Dach über dem Kopf. Darüber hinaus starben 80 Menschen, sie kamen in den Fluten um oder wurden von zusammenfallenden Gebäuden begraben.

Am schlimmsten traf es den Bundesstaat Andra Pradesh. Die Bevölkerung wird aus der Luft und zu Wasser mit Nahrungsmitteln versorgt. Die Straßen sind infolge der Wassermassen nicht passierbar.

150 Fischer werden vermisst, Sicherheitskräfte sind auf der Suche nach ihnen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Indien, Kopf, Regen, Dach, Regenfälle
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2006 15:30 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dach über dem Kopf? "...ohne Dach über dem Kopf"?
Hättest du nicht wenigsten im Titel "...ohne Obdach" schreiben können?
Schade, da die News an sich gut geschrieben und schnell zu lesen ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?