05.08.06 17:00 Uhr
 596
 

Berlin: Heute findet die Hanfparade statt

Heute findet die zehnte Hanfparade in Berlin statt. Unter dem Motto "Umdenken statt Milliarden verschenken" sollen laut Angaben des Veranstalters mehrere tausend Menschen für die legale Nutzung der Kulturpflanze demonstrieren.

Die Parade führt vom Alexanderplatz über die Oranienburger Straße zum Brandenburger Tor, wo ein Feld mit 10.000 Cannabispflanzen aufgebaut werden soll. Hierbei handelt es sich um Nutzhanf ohne jedes Rauschpotenzial.

Hier wird auch die etwa sechsstündige Abschlusskundgebung stattfinden. Abwechselnd werden politische Reden und Live-Musik zu hören sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.
Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 17:18 Uhr von Der_Basti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviel illegalen Hanf muss man geraucht haben, um für die Nutzung des legalen auf einer Parade zu demonstrieren??
Kommentar ansehen
05.08.2006 17:25 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch lachhaft und total antiquiert das Denken, das Cannabis ja so schlimm sei...
Der Staat wäre bei einer Legalisierung nach optimistischen Rechnungen in 3 Jahren schuldenfrei. Und selbst wenn es 10 Jahre dauerte. Es würde sich lohnen.
Ich seh nix schlimmeres, als bei Nikotin und Alkohol.
Man könnte ja auch scharfe Regeln ansetzen, wie sie bei Rauchern wohl auch noch kommen werden... so mit rauchen nur in den eigenen 4 Wänden :p
Und was ich da mach kann dem Staat theoretisch egal sein, solange sie Geld bekommen ;)
Kommentar ansehen
05.08.2006 18:34 Uhr von temperance
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wixbubi: zuerst mal geiler name ;-D

und dann ich sehe dass genauso wie du, was spricht bitte groß gegen die legalisierung von hanf?
hat holland ein schwerwiegendes drogenproblem?
Kommentar ansehen
05.08.2006 19:11 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebt das Hanf frei: Hemp for Victory. ;-)))

Mfg jp
Kommentar ansehen
05.08.2006 19:42 Uhr von rollhome
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei: mir helfen solche produkte sehr gegen spassmen und gegen das kotzen. da bin ich gerne halbkriminell
Kommentar ansehen
05.08.2006 20:18 Uhr von unimatrixMC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr Anliegen in allen Ehren aber bevor das passiert (Legalisierung), lerne ich eher ohne Hilfsmittel fliegen oder es herrscht Frieden auf der Erde. Amen.
Kommentar ansehen
05.08.2006 22:18 Uhr von Schamhaartoupet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre auch für eine Legalisierung: Doch leider ist das in diesem schönen Land eine Frage der Lobby und der Hanf hat eben keine. Zumal die Politik ja im Moment auf dem Antiraucher- und Gesundheitstrip ist, um über ihr Versagen im Gesundheitssystem hinweg zu täuschen...
Kommentar ansehen
06.08.2006 01:43 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganja: Ganja ist die Medizin für Geist, Körper und Seele - Bob Marley

Mit diesem Zitat wäre die Gesundheitsfrage ja dann geklärt ;)
Kommentar ansehen
06.08.2006 02:23 Uhr von Baggalude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hanf: gehört alles verboten ......... Alkohol,Hanf und all die anderen berauschenden Mittel!!!

Wir haben ein Problem in Deutschland ,was gelöst werden muss und das passiert nich wenn wir uns zukiffen oder saufen! (finde so ne Parade lächerlich genau wie ne Loveparade tut mir leid )

Grüsse Baggalude
Kommentar ansehen
06.08.2006 09:11 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Steuern auf Hanfprodukte? Muss der Staat da auch noch mitverdienen? Beckstein als Dealer?
Zudem verliert das Verbotene dann seinen Reiz!
Kommentar ansehen
06.08.2006 09:32 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaputte Gesellschaft: das so etwas in einer politische versauten Stadt wie Berlin stattfindet wundert mich nicht,aber wie weit soll es noch kommen ? Da demonstrieren tausend kaputte für die legalisierung von Drogen .Und sehr wahrscheinlich demonstrieren die Leute nur für die Nutzpflanze ohne Rauschmittel, looool
Kommentar ansehen
06.08.2006 10:06 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_DU: Tausend Kaputte...

Wenn schon sowas kommt, scheinste ja echt Ahnung von der Materie zu haben...
Dann sollten die halt nicht für die Legalisierung weicher Drogen demonstrieren, sondern lieber zu Hause hocken und sich harte Drogen (Alkohol, Nikotin) reinballern?
Kommentar ansehen
06.08.2006 10:11 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wixbubi: wie wäre es komplett ohne Drogen ?
Kommentar ansehen
06.08.2006 10:47 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram_DU: Scheinst ja echt ne arme Sau zu sein.
Bei Kiffern von kaputten zu reden. lol

Es geht nicht um das Rauschmittel Hanf sondern um die Nutzpflanze.

Oder weisst du das man aus einem Hektar Nutzhanf 4 mal soviel Holz gewinnen kann wie aus der gleichen Fläche Wald.
Und das jedes Jahr.
Aber wir holzen weiterhin die Regenwälder ab.

Die Menschheit hat den Tod für soviel Dummheit verdient.
Es stimmt nicht das gegen die Dummheit kein Kraut gewachsen ist es wird nur keines angebaut.

Lies mal die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf dann kannst du mitreden oder informier dich andersweitig.

Frage noch Bist du CDU Wähler trinkst du Alkohol???

Die einzigen Drogen die ich so kenne die auch kaputtmachen sind:
Nikotin,Alkohol , Heroin wenns von der Strasse kommt,Kokain wenns von der Strasse kommt und eigentlich alle chemischen Drogen.
Medikamente gehören auch noch dazu.

Nur komisch das die ungefährlichste aller Drogen verboten ist.
Menschen stehen halt auf ungesunde Sachen.

Da haben die Illuminati bei diesen Menschen ganze Arbeit geleistet.

Cannabis ist die einzige Droge die dem Körper nicht schadet bis auf den Rauch den man inhaliert.
Man kann Cannabis ja auch essen,dann iss es sogar gesund.

Haschisch
Haschisch ist keine Droge, sondern ein homöopathisches Mittel, das einer
Dämonisierungskampagne zum Opfer gefallen ist. Unter Haschischeinfluß dehnt sich das
Raum-Zeit-Kontinuum um 500 Prozent, d.h., man kann bei konsequentem Haschischkonsum
400 Jahre alt werden, mehr als bei jeder anderen Droge.

Aus daas kleine Arschloch erklärt Drogen

Mfg jp
Kommentar ansehen
06.08.2006 13:54 Uhr von Schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre mir auch lieber, dass es legalisiert würde.dann gibts wenigstens keine dealer mehr, die unseren kindern versuchen, noch andere drogen, wie z.b. heroin aufzuschwätzen.
Kommentar ansehen
06.08.2006 23:05 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wixbubi: So
Du denkst also, dass Hanf total harmlos ist. Garantiert denkst du auch, dass man davon nicht abhängig werden kann.

Aber da denkst du falsch.

1.) Wieviele Familien würden aufgrund der neuen Droge wieder in die Brüche gehen?
1.1) Es ist auch nicht geade gesund, wenn man kifft. Ist genau wie beim Rauchen. Die Lunge ist danach total im Arsch. Und dann kostet es dem Staat wieder Geld, wenn sie erst in einen Jungen Menschen viel Geld für die Bildung usw. investieren, ihn danach aber nicht einsetzen können, da immer bekifft ist und seine Lunge im Ars** ist! Dann hat sich das für den Staat nicht gelohnt! Soviel wie der Staat in den Jungen investiert, kann er gar nicht rauchen!

2.) Viele denken, dass man von Hanf nicht abhängig werden kann! Das ist aber falsch. Man kann von Hanf genauso abhängig werden, wie von Nikotin, Alkohol, Coffein, Heroin, und den ganzen anderen Scheiß. Und das fördert nicht grad die Gesundheit. Und er braucht natürlich auch Geld! Mit der Zeit wird er immer mehr und mehr Rauchen. Das kostet mit der Zeit und wird immer teurer. Und ich glaube kaum, dass er genug Geld verdienen wird, um sich genug Hanf zu kaufen. Denn welche Firma gibt schon einem Kiffer einen Spitzenjob? Ich würds nicht tun. Also muss er irgendwie an Geld kommen und landet auf der schiefen Bahn, was zwangsläufig dazu führt, dass er in Knast kommt und dem Staat wieder mehr Geld kostet, als er durch ihn eingenommen hat!
Kommentar ansehen
06.08.2006 23:36 Uhr von jurij1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin ist eben eben immer: eine Reise wert, und sei es nur um prominente Schwuchteln oder Rauschgiftpflanzen-Paraden zu erleben Ob der Nuttenmichel wohl auch da ist???!
Kommentar ansehen
06.08.2006 23:53 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
delauer: 1.) Welche "neue" Droge?
1.1) Warum sind Zigaretten denn legal? Die schädigen laut Studien die Lunge weitaus mehr... und sind dazu noch krebsfördernd...

2.) Und wieder.. warum sind die anderen Sachen denn dann legal? Ich weiß nicht wie du als Chef denken würdest, aber solange meine Mitarbeiter gut arbeiten, würde es mich einen Scheiß interessieren ob die zu Hause SadoMaso Spielchen machen oder sich die Birne zu kiffen...
Die Sache mit Geld ist ebenfalls haltlos... du kannst die Argumente alle auch bei Alkohol anbringen.. was macht Alkohol soviel besser, dass es legal bleibt? Man kann daran sogar sterben! Beim kiffen wirst du von keinem Fall lesen wo steht "Todesursache: Exzessives Kiffen"

Es wär ja schonmal ein Fortschritt wenn der Nutzhanf besser und sinnvoller gefördert wird wie vor einigen Jahren, wo schön viel angebaut wurde, man aber keine Geräte zum ernten vorhanden hatte...
Es wäre auch als Papier sinnvoller, da man es ja auch früher genutzt hatte, bis die Amis mit ihrem Verbot durchgekommen sind. Der Lignin Ausstoß ist auch nicht so hoch.. gute nacht
Kommentar ansehen
07.08.2006 10:27 Uhr von hansi_meiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollen wir etwa nur gerechtigkeit? teil 1: mann muss erstmal die fakten auf den tisch legen um überhaupt eine diskusion fortzuführen

die pro fraktion verharmlost dass ganze und die contra fraktion hat irgentwie einen ekel davor sich der warheit zu stellen

zu delauer:

1. in die brüche gehen?
in die brüche gehen 90% der familien (wenn sie überhaupt in die brüche gehen) nicht wegen der wirkung von canabis auf den körber und gehirn sondern wegen der kriminaliesierung! ich kenne einige leute die schon fast verstossen wurden von ihrer familie! wieil die eltern dachten er wäre jetzt der komplette junky
ältere menschen haben immer noch den gedanken im hinterkopf "HANF ist verboten, es wird schon seine gründe haben warum es verbooten ist " wenn zufällig jemand von euch die gründe der illegaliesierung wissen will dann rate ich euch zu der doku "Hanf-Das_Milliarden_Dollar_Kraut(german).avi" in dieversen tauschbörsen zu finden

dass gesetz will seine bürger ja nur schützen

(jaja genau so sehen dass die bürger auch ;-D)



die behauptung von dir "Wieviele Familien würden aufgrund der neuen Droge wieder in die Brüche gehen?" spricht eher für eine legalisierung!

gerade wegen solcher gründe sollte ja gerade legallisiert werden

warscheinlich steckst du alle drogen in eine schublade

alk is in dieser hinsich um einiges schlimmer
also ich persönlich hätte 1000 mal wenn nich sogar 1000000 mal lieber einen vatter der kifft als einen vatter der trinkt

(mein vatter ist aber einer der alten schule der immer noch diese wörter in der gleichen schublade liegen hat "hanf,illegal,gefährlich,junky, absturz in die drogen scene"



zu 2. nicht wirklich gesund?


alsooooooooo:

als erstes
es gibt kein medikament dass so nützlich ist und so wenig nebenwirkungen hat wie canabis

ich hab mal gelesen dass eine umfrage unter ärzten ergab dass etwa 70% der ärzte ihren patienten auf der stelle canabis verschreiben würden wenn es nur legal wäre

auserdem haben 15% der ärzte schon mindestenz einmal in ihrer laufbahn ihren patienten geraten canabis zu konsumieren (ist echt wahr! und wer sollte sich besser mit dem menschlichem körper auskennen als ÄRZTE
noch einmal damit es alle verstanden haben ÄRZTE!)

nur leider sind den ärzten die hände gebunden

aber dass mit dem rauchen stimmt tatsächlich canabis (ich rede jetzt von grass)

ist um einiges schädlicher als tabak wenn man es raucht!

aber um es auch dem "delauer" zu erklären rechne ich euch dass leben meiner freunde (nichtraucher abgesehen von canabis) nochmal aus


wie oft raucht man kippen im gegensatz zu grass?
ich kenne leute die rauchen so etwa ne schachtel am tag

dass sind 17 zigaretten
eine kippe wiegt 0,92 gramm
dass sind dann pro schachtel 15,64 gramm tabak/pro tag
dass sind dann im monat (ich rechne jetzt einfach mal mit nem 30 tage monat)
=469,2 gramm im monat also fast ein pfund tabak
=5630,4 gramm im jahr oder auch 5,63 kilo im jahr


grass rauchen die leute die ich kenne meißtens am wochenende

da rauchen die etwa an nem entspannten abend 0,5-1,5 gramm
dass sind dann sagen wir mal die rauchen jetzt jedes wochenende und auch jedes mal 1,5 gramm
=6,482 gramm im monat
=77,14 gramm im JAHR

wenn jetzt grass 4 mal so schädlich sein sollte wäre der grass verbrauch in tabak =308,57 gramm (ich hab mal was gelesen von nur 1,5 bis 2 mal so viel schadtoffe wie der tabak
aber ich rechne jetzt trozdem einfach mal mir 4 fach)

damit meine freunde ihren körper genauso schädigen müsste canabis 73 mal so schädlich sein wie tabak!!! (oder sie müssten pro monat 73 mal so viel grass konsumieren)

natürlich gibt es noch die schlauen leute die denken "der staat hat uns so verarscht
grass ist absolut ungefährlich, peace alter"
und wundern sich dann warum sie so träge geworden sind obwohl sie doch nur gekifft haben

CANABIS IST EINE DROGE und mindestenz 50% der leute kommen einfach nicht damit klar jeden tag zu rauchen (auch wenn es immer noch einiges weniger als 73 mal soviel wäre und somit auch immer noch weniger schädlich für die lunge wäre als tabak) aber wenn der besagt typ exakt dass gleiche mit alkohol machen würde
könnte er auf einem trockenem entzug sterben! bei canabis ist der besagte typ nur extrem gereizt und fühlt sich scheiße

kein entzug der welt ist so sanft wie der entzug von canabis KEINER!




bei der oralen aufnahme sieht es noch extremer aus (also was die gesundheit angeht)

"ich hab mal was von 2-3 kippen können oral aufgenommen können tödlich wirken!" gelesen

und wiederum auch "dass eine tödliche orale aufnahme von canabis unmöglich sei" weil sie etwa bei 40KG liegt
Kommentar ansehen
07.08.2006 10:28 Uhr von hansi_meiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollen wir etwa nur gerechtigkeit? teil 2: zitat von delauer "Soviel wie der Staat in den Jungen investiert, kann er gar nicht rauchen!"

genau so sehe ich es auch!

der staat verballert pro jahr mehrere milliarden (alles in studien nachgewiesen!)
nur wegen der droge HANF nur wegen hanf !!!
ich brauchte erst mal ne verschnauf pause um diesen satz richtig zu verdauen
als ich ihn gelesen habe



und auch dieser satz:

"wenn sie erst in einen Jungen Menschen viel Geld für die Bildung usw. investieren, ihn danach aber nicht einsetzen können, da immer bekifft ist ..."

ich glaub du bist dir garnicht bewusst wieviele leute überhaupt kiffen? ich geb dir mal einen tipp und schmeiß mal die zahl 4mille in die runde

zitat:
"Und er braucht natürlich auch Geld! Mit der Zeit wird er immer mehr und mehr Rauchen. Das kostet mit der Zeit und wird immer teurer. Und ich glaube kaum, dass er genug Geld verdienen wird, um sich genug Hanf zu kaufen."

hast du schonmal was von home growern gehört?
ich glauber eher nicht dann wüsstest du dass man um jeden tag über 20 gramm zu haben
nur einmal 250-350 euro in grow equipment stecken muss und dann theoretisch nur noch strom,dünger,wasser,erde,und halt auch ab und zu mal ne kleine reparatur bezahlt für sein canabis
dass sind dann gramm preise von 20-40 cent (kommt halt drauf an ob es ein gutes canabis ist etwa 40 oder schlechteres aber dafür halt mehr 20 cent

wir schmeißen sogar öfters canabis weg nur damit in der wohnung nicht soviel rumliegt
"beschaffungskriminalität" kenne ich garnicht


zitat:
"Denn welche Firma gibt schon einem Kiffer einen Spitzenjob? Ich würds nicht tun. Also muss er irgendwie an Geld kommen und landet auf der schiefen Bahn,"

oh mein gott
ich glaub du hast nicht verstanden dass wir hier über hanf produkte reden

(achso noch was wegen
heroin ich hab mal gehört dass ein proffesor mal gesagt hat "wenn man die möglichkeit hat zwischen heroin sucht und alk sucht zu entscheiden unter dem vorbehalt dass man soviel wie man will kostenlos bekommt
sollte man immer! heroin nehmen)


zitat:
"was zwangsläufig dazu führt, dass er in Knast kommt und dem Staat wieder mehr Geld kostet, als er durch ihn eingenommen hat!"

die einzigste angst die ich vor canabis im moment habe ist die dass ich mir vieleicht durch einen unglücklichen zufall meine komplette zukunft verbaue und so wie du es meinst im knast lande
und so schön wie du es sagtest "...und dem Staat wieder mehr Geld kostet, als er durch ihn eingenommen hat!"

(deswegen schmeißen wir auch einen großteil unseres grasses weg)


wohnst du zufällig in bayern und bist CDU wähler ?
dann kann ich deine meinung verstehen

aber sonst müsstest du doch einen gesunden menschenverstand haben?

zum schluss will ich noch sagen dass wir alle doch nur gerechtigkeit wollen
und es ist doch selbstverständlich dass eine kleine gruppe von bürgern (4mille) es nicht einsieht ungerecht behandelt zu werden

wenn alk und kippen verboten wären dann könnten die meißten menschen auch besser mit dem canabis gesetz klar kommen

aber so wie es im moment ist, ist es doch normal dass leute demos veranstalten weil sie sich ungerecht behandelt fühlen



ich verstehe in keinster weise wie man solch eine demo anzweifeln kann????????????????????????????

solche leute wollen sich warscheinlich einfach nicht informieren weil sie vor irgent etwas angst haben

vieleicht sind es die u.s.a. vieleicht ist es auch nur die pharma industrie wer weis dass schon






WIR WOLLEN GERECHTIGKEIT!!!



p.s. bitte bringt jetzt nicht zitate aus diesem dummen (extrem dummen) studie von der zeitschrift "spiegel"

bei dieser spiegel studie in der groß berichtet wurde "canabis zerstört dass gehirn"
wurden arme mäuse in der studie durch THC rauch erbärmlich erstickt und danach gezählt wie viele gehirnzellen abgestorben sind
(und wenn man sagt diese contra studien die krampfhaft darauf angelegt sind zu zeigen wie schlecht doch canabis sei sind so was von *******
dann wird wieder die behauptung aufgestellt man verharmlose canabis)



es fühlen sich beide parteien von der jeweiligen anderen partei verarscht




danke fürs lesen
Kommentar ansehen
08.08.2006 12:23 Uhr von i.kant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Holland: rauchen statistisch und prozentuel gerechnet weniger menschen cannabis als das in deutschland der fall ist ... ich frage mich also ernsthaft wieso unsere politker so dumm sind und sich von populisten ohne jegliche ahnung son quatsch erzählen lassen ...
aber was soll man tun ... ??
Kommentar ansehen
13.09.2006 17:13 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kiffen macht zwar nicht süchtig, aber: es ist sicher nicht harmlos. nach 13 jahren kiffen weiss ich wovon ich spreche. wer es nicht übertreibt und ab und zu mal eins kifft, dann ist hanf sicher nicht schlimmt, aber wer täglich kifft, der weiss was ich meine. leider gehörte ich zu der 2. sorte.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?