05.08.06 14:30 Uhr
 480
 

Mumifizierte Fingerspitze beweist: Kaiser Karl V. litt an schwerer Gicht

Forscher wiesen in einer mumifizierten Fingerkuppe des deutsch-römischen Kaisers Harnsäure-Kristalle nach. Das beweist, dass Kaiser Karl V. an einer schweren Gichterkrankung litt. Auch Malaria soll jetzt noch nachgewiesen werden.

Da König Juan Carlos den Leichnam des Kaisers für Untersuchungen nicht freigab, benutzten die Forscher das Fingerglied, das 1868 während der Revolution abgetrennt wurde. Ein Wärter wurde damals bestochen und ein Betrachter nahm das "Andenken" mit.

Über mehrere Stationen gelangte die kaiserliche Fingerkuppe wieder zurück ins spanische Königshaus und wurde gesondert in einer Urne aufbewahrt. Für das ein Zentimeter große Glied bekamen die Forscher dann die Erlaubnis, es zu untersuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kaiser, Finger
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 12:24 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es war wohl schon historisch erwiesen, dass Kaiser Karl V. unter dieser schmerzhaften Krankheit litt. Aber Wissenschaftler wollen´s eben genau wissen. Ob sie auch noch Erkenntnisse aus dem Gewebe gewinnen die man noch nicht wusste?
Kommentar ansehen
05.08.2006 14:42 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gicht: ist ja auch als "die Krankheit der Könige (und Kaiser)" bekannt: zuviel Spanferkel und Fett-Gebäck...
Kommentar ansehen
05.08.2006 14:59 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur gut, dass das endlich geklärt ist...
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:37 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: der gute kaiser hatte wohl zuviel wurst, wein, weib und gesang. :o)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?