05.08.06 14:07 Uhr
 5.028
 

Pekinger Krankenhaus testete Mann auf Schwangerschaft

Laut "Star Daily" wurde in einem Pekinger Krankenhaus ein Mann namens Yin bei einer Urinprobe auf eine Schwangerschaft getestet. Der Patient war wegen einer Entzündung ins Krankenhaus gekommen.

Als er die Rechnung bekam, war er mehr als erstaunt, darauf den Schwangerschaftstest zu finden. Auf seine Beschwerde bot das Krankenhaus ihm einen kostenlosen weiteren Urintest an.

Hr. Yin will jedoch sein Geld zurück sowie eine Entschädigung für entgangene Arbeitszeit, die er zur Klärung der Umstände benötigte und dadurch einen Verdienstausfall erlitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Metzner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Krank, Krankenhaus, Schwangerschaft, Schwan, Peking
Quelle: www.chinadaily.com.cn

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion
In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 11:28 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder haben die im Krankenhaus zwei Proben bzw. die Abrechnungen verwechselt, oder glatt uebersehen, das auf der Patientenkartei stand, dass es sich um einen Mann handelte.
In beiden Faellen sollte er die Test-/Behandlungskosten erstattet bekommen.
Aber nun kann sich hier ein Gericht damit herumschlagen - wegen vielleicht 20 Euro...
Kann nur grinsen.
Kommentar ansehen
05.08.2006 14:25 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: das wär ja wie als wenn ich zum arzt gehe und der mich auf prostata-krebs untersucht. also da würde ich aber auch mein geld zurückverlangen.
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:09 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will auch eine News! Ich habe auch gerade auf einen Schwangerschaftstest gepinkelt...

Unfug, für wasn scheiß es schon News gibt.... tztz *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
05.08.2006 16:40 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Name des Mannes: Wang Tao: Nur mal so geraten :)
Kommentar ansehen
05.08.2006 17:10 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ denksport: falsch geraten. der mann heißt "Yin". steht aber in der news.
Kommentar ansehen
05.08.2006 17:12 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie: war das Testergebnis? Schwanger oder nicht schwanger, dass ist jetzt die Frage. :o)
Kommentar ansehen
05.08.2006 20:32 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfruchtbar n/t
Kommentar ansehen
06.08.2006 11:56 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soweit mir bekannt kann man bei nem richtigen schwangerschaftstest auch einige krankheiten erkennen
Kommentar ansehen
06.08.2006 18:52 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe: So wie ich dass sehe steht da sowas wie "Herr Yin" oder steht das Hr. für was anders ? Whatever

@Denksport: musste auch an die News denken ^^
Kommentar ansehen
08.08.2006 15:32 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wuerde mal sagen das ....wenn auch nur 20 euro ....das es eine menge geld fuer den mann sein wird, bei den lohnverhaeltnissen dort.
Kommentar ansehen
08.08.2006 18:03 Uhr von Netter Mensch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle faseln von: Gleichberechtigung!!!

Hier wurde sie praktiziert!
Auch verkehrt?

Wo ist das Problem??

Was lernen wir daraus?
Gleichberechtigung hat eben doch so seine Tücken!!

Deshalb halte ich heute noch meiner
Frau die Türen auf, ohne mich als "Ungleichberechtigter" zu fühlen!!!

Was bin ich doch verkehrt.

Ich trinke jetzt ein Bier mit allen.
Ich meine.."jetzt"
Kommentar ansehen
11.08.2006 23:02 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sommerloch? oder was soll so eine Nachricht?
Es ist leider schon zu oft vor gekommen, das falsch berechnent wurde und viel schlimmer auch Ergebnisse vertauscht wurden...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?