05.08.06 13:23 Uhr
 773
 

Madonna lädt Papst zu ihrem Konzert ein

Nach der Kritik an Madonnas bevorstehendem Konzert in Rom und ihrer geplanter Performance, lädt sie Papst Benedikt XVI. nun zu ihrem Auftritt im römischen Olympiastadion ein, um ihm zu zeigen, dass alle Kritik hinfällig ist.

Madonna wird zu ihrem Lied "Live To Tell" mit einer Dornenkrone auf dem Kopf an einem Kreuz hängen. Laut Madonnas Sprecherin sollte "Benedikt mit eigenen Augen die Ausdruckskraft, die Schönheit und die Menschlichkeit Madonnas sehen".

"Sich aus Spaß kreuzigen zu lassen, und das in der Stadt des Papstes, ist ein Akt offener Feindseligkeit und eine sinnlose Marketing-Operation", so Kardinal Ersilio Tonini. Am Sonntag wird Madonna trotz aller Proteste in Rom auftreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: temperance
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Papst, Konzert, Madonna
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 13:49 Uhr von WECKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: wenn der papst dahin geht . das gibt schlagzeilen damit wette ich auf euch:)
Kommentar ansehen
05.08.2006 14:36 Uhr von India.Arie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ WECKA: Niemals geht der Papst da hin *lol*. Und wenn würde es auch nichts ändern. Die Kirche ist und bleibt eine unnütze Institution.

Trotzdem, ich muss sagen, Madonna hat damit bei mir den ersten Pluspunkt seit Jahren bekommen. Früher war diese Frau ein Vorbild und eine Vertreterin der Emanzipation. Heute ist sie eine Sektenanhängerin, die ihren Namen geändert hat. Schade, was aus dieser großartigen Frau geworden ist.

LG
India
__________________
http://www.labellos.de
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:17 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Intollerante Kirch: Vorallem die Katholische Kirche ist sowas von intollerant. Sie sollte sich mehr na die heutige Zeit anpassen und nicht immer auf von vor 2000 Jahren beziehen...
Kommentar ansehen
05.08.2006 16:05 Uhr von Der_Basti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Das einzig schlimme ist, dass Ratze jetzt noch nicht einmal Eintritt zahlen muss, so wie jeder aufrichtige Fan. Von Madonna mag man halten, was man will (von mir aus auch gerne wenig;), aber wenn die Kirche drauf kriegt, bin ich dafür.^^
Kommentar ansehen
06.08.2006 12:03 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der papst etwas musikgeschmack hat: geht er nicht hin

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?