05.08.06 10:28 Uhr
 427
 

Claudia Roth kritisiert israelische Kriegsführung als Menschenrechtsverletzung

Der "Frankfurter Rundschau" sagte die Grünen-Chefin Claudia Roth, dass die israelische Kriegsführung die Menschenrechte eklatant verletze.

Weiter sagte sie, dass diese Angriffe auch nicht dadurch zu rechtfertigen seien, dass die Hisbollah Zivilisten als Geiseln nimmt und die israelische Bevölkerung mit Raketen beschießt.

Zudem äußerte sie die Befürchtung, dass sich dieser Konflikt auf den gesamten Nahen Osten ausbreiten könnte.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Israel, Krieg, Menschenrecht
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 10:40 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenrechte im Krieg ? BITTE ? MAl offen und ehrlich - im zusammenhang eines Krieges von Menschenrechten zu sprechen - ist doch schon der Witz pur - oder ?
Sobald der erste Mensch verletzt wird - ist es aus mit Menschenrechten - oder haben Menschen kein Recht auf gesundes Leben?
Und dies sollte man unabhängig von den Aggressoren sehen - da daunten sicher keiner mehr sagen kann wer eigentlich nun wirklich mit dem ganzen Angefangen hat.

Würden die Völker mal überlegen, wie weit sie kommen könnten, wenn sie alle zusammen arbeiten würden, statt gegeneinander - dann würde es eine andere Welt werden.
Kommentar ansehen
05.08.2006 10:58 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@_BigFun_: "MAl offen und ehrlich - im zusammenhang eines Krieges von Menschenrechten zu sprechen - ist doch schon der Witz pur - oder ?"

Diese Person von einer Politikerin dürfte sich auf die Genfer Konventionen berufen.

Und wenn man Krieg nicht nach allgemeingültigen Konventionen führt, werden irgendwann alle ihre Kriege führen wie es ihnen passt.
Dazu gehören dann auch ABC-Waffen !!!
Kommentar ansehen
05.08.2006 11:17 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LooooooL: die Roth,der Politikclown fehlte jetzt noch,wäre schön wenn sie ihr Maul aufmachen würde wenn ihre Islamistischen Freunde aus dem Libanon und Palästina gerade mal wieder ein Cafe in die Luft gejagt haben
Kommentar ansehen
05.08.2006 11:20 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jesse_james: Um Menschenrechte nach der Genfer Konvention zu achten, müsste man den Gegner erst einmal als MENSCH akzeptieren.

Wie sagte bereits ein kranker Irrer bereits in der Vergangenheit: "Wir haben einen Gegner gegenüber der nicht aus Menschen besteht, sondern aus Tieren und Bestien."

Die "Menschen" lernen eben nichts dazu.
Kommentar ansehen
05.08.2006 11:26 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Griesgram: "LooooooL
die Roth,der Politikclown fehlte jetzt noch,wäre schön wenn sie ihr Maul aufmachen würde wenn ihre Islamistischen Freunde aus dem Libanon und Palästina gerade mal wieder ein Cafe in die Luft gejagt haben"

Deine Aussage kann man auch anders lesen, nach dem Umkehrprinzip, das diese Person besser ihr Maul halten sollte da sie bei den Selbstmordattentätern nichts sagt.

Weil du u. U. der Ansicht sein könntest das wenn die Palästinenser das dürfen, dann dürfen die Israelis das auch.

Aber dann darf das JEDER !!! Und es würde niemals enden mit der Gewalt.
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:13 Uhr von Schniels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Time you die for your religion
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:18 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james - eben, jeder darf so wie er will! Oder kann mir jemand nur einen einzigen Krieg nennen wo die Menschenrechte geachtet wurden? In Vietnam vielleicht? Da wo die Amerikaner verängstigte Kinder mit Flammenwerfern aus Verstecken getrieben haben? Oder die giftigen Entlaubungsbomben im Vietnam oder die Phosphorbomben die lebendigen Kindern das Fleisch vom Leibe fallen ließ?

In all den anderen Kriegen sah es nicht besser aus! Oder werden im IRAK etwa Menschenrechte geachtet?

Die Aussage der Roth würde jedoch suggerieren es gäbe Kriege die mit Menschenrechten umgesetzt werden. Oder haben vielleicht Menschen ein Recht auf Kriege? Kriege mit Menschenrechten....?

Die Alte ist echt so was von voll daneben! Das so etwas Regierungsmitglied werden konnte? ts ts ts... na ja der Joschka Fischer ist auch nicht viel besser! Der Polizisten verklopper!
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:43 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO-1957: "Oder kann mir jemand nur einen einzigen Krieg nennen wo die Menschenrechte geachtet wurden? In Vietnam vielleicht? Da wo die Amerikaner verängstigte Kinder mit Flammenwerfern aus Verstecken getrieben haben? Oder die giftigen Entlaubungsbomben im Vietnam oder die Phosphorbomben die lebendigen Kindern das Fleisch vom Leibe fallen ließ?

In all den anderen Kriegen sah es nicht besser aus! Oder werden im IRAK etwa Menschenrechte geachtet?"


Dir soll jemand einen Krieg nennen ? Da du selbst nur US-Kriege aufführst. Ist bereits die Nennung eines einzigen Krieges wo es nach den Genver Konventionen zu ging Zeitverschwendung.
Komm von deinem hohen Ross der ANTI-AMERIKA-HALTUNG runter, dann können wir diskutieren.
Kommentar ansehen
05.08.2006 13:03 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
C Roth: setzt da zwei verschiedene Maßstäbe an: Israel gilt als westlicher Staat, von dem könnte (müsste) man erwarten dass er keine Zivilisten derart fahrlässig (oder absichtlich) tötet usw. [Was eigentlich auch stimmt; was für unfähige Imbeciles sitzen da an den "Präzisions"-Waffen?!]

Den Terroristen auf Hisbolla-Seite, die aber gezielt auf israelische Städte ihre Rakete abschießen um soviele israelische Zivilisten zu töten (oder es versuchen), wird das dann nicht vorgehalten.

Terroristen halten sich eh nicht an die Regeln, aber wenigstens Israel hat sich dran zu halten?


Ich sehe die Vorgehensweise der israelischen Armee auch mit Grausen, aber was ich ebenfalls vermisse von offiziell deutscher Politikerseite sind klare Worte gegen die Praktiken der Hisbolla!
Kommentar ansehen
05.08.2006 13:15 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sie recht hat, hat sie recht, jetzt bin ich mal gespannt, wann sie ihr Amt niederlegen muss.
Kommentar ansehen
05.08.2006 14:12 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boaahh: ich kann die alte auch nicht leiden.. genau wie alle anderen volksverbrecher.. die könnten von mir aus mal in den libanon fahren und sich um die ecke bringen lassen.. dreckspack
aber wo die recht hat hat sie recht..
so dann geh ich mir am TV mal weiter das fröhliche zivilisten schlachten der USraelis an schaun
Kommentar ansehen
05.08.2006 14:14 Uhr von zuckagoschal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
menschenrechte? wenn amerika diese tagtäglich bricht, wieso sollte die der kleine bruder einhalten?

ist doch ein witz, oder?
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:47 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Rhicey: "Ich sehe die Vorgehensweise der israelischen Armee auch mit Grausen, aber was ich ebenfalls vermisse von offiziell deutscher Politikerseite sind klare Worte gegen die Praktiken der Hisbolla!"

GENAU!!!

Frau Roth stellt sich selbst ein ziemliches Armutszeugnis aus... Sorry, aber diese Person kann ich nicht ernst nehmen (wie so viele, egal welcher polit. Strömung sie angehören mögen, hahaha).

Andererseits.... ggf. gibt es die "klaren Worte", sie werden aber aus politischem Opportunismus (der Medien) nicht ausgesprochen bzw. veröffentlicht.

Hasta Luego
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:55 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is bei Olli Geissen der Rotkäppchensekt alle? Oder was macht die Politnudel vor nem Mirkophon?
Kommentar ansehen
05.08.2006 16:11 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james - ANTI-AMERIKA-HALTUNG: Alles der Reihe nach.

Die Verbrechen die der IRAK mit Sadam Husein an der Spitze von den USA angestachelt und finanziert an der Bevölkerung des IRAN begangen hat.

Was haben die USA mit den Deutschen an den Reinwiesen getrieben war auch nicht sauber genau so wie der Abwurf von Atombomben über Nagasaki und Hiroschima.

Genau so wie die erzwungene Teilung Deutschlands die ebenso auf die Kappe der USA geht (ging) und letztlich nur mit Hilfe der Russen (Gorbatschows) überwunden werden konnte!

Tja. fast überall wo es in den letzten 60 Jahren um größere Verbrechen an der Menschlichkeit ging mischten die USA mit. Das sind historischen Tatsachen die wir uns im klaren werden sollten bevor wir uns mit den aktuellen Kriegsverbrechen an der palästinensischen Bevölkerung auseinandersetzen. Ja es werden Kriegsverbrechen an den Libanesen und Palästinensern begangen aber mir kommt angesichts der Geschichte solch eine Kritik fehl am Platz! Womöglich geht’s Frau Roth gar nicht um die Kriegsverbrechen sondern grundsätzlich um eine antiisraelische Haltung. Und genau da sehe ich ein Problem nämlich das sich eine deutsche Politikerin einseitig parteibezogen gegen Israel äußert.

Die Kritik ist zwar berechtigt aber nicht so und schon gar nicht von Claudia Roth!

Von den Politikern erwarte ich keine Äußerungen an der Kriegsführung die ehe so abläuft wie immer Kriege ablaufen.

Von den Politikern erwarte ich konstruktive Vorschläge wie die Probleme im Nahem Osten dauerhaft gelöst werden könnten.
Kommentar ansehen
05.08.2006 20:26 Uhr von aha-berlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenrechte im Krieg?? Es gibt wohl keinen Krieg, der ohne Menschenrechtsverletzung auskommt. Oder kann mir irgendwer einen Krieg nennen, in dem keine Menschen getötet wurde?

Die Genfer Konvention sollen ja wohl eher den Gebrauch von Massenvernichtungswaffen ächten. Das ist immerhin ein kleiner Erfolg, wenn sich alle daran halten, ändert aber nichts daran, dass im Krieg immer die Menschenrechte missachtet werden, und zwar von allen Beteiligten.
Kommentar ansehen
06.08.2006 02:35 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO: "Genau so wie die erzwungene Teilung Deutschlands die ebenso auf die Kappe der USA geht (ging) und letztlich nur mit Hilfe der Russen (Gorbatschows) überwunden werden konnte! "

Du vergisst in deinem "Ami-Wahn" nur leider das wenn die Alliierten und das waren damals nunmal die Amis nicht in Westdeutschland gestanden hätten, die Russen es einfach überrollt hätten.

Dann hättest du zwar dein vereintes Deutschland gehabt nur dann wären wir komplett zur DDR geworden !!! Also zu einem sozialistischen oder kommunistischen Staat.
Kommentar ansehen
06.08.2006 09:44 Uhr von Griesgram_DU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO-1957: selten son Dünnschiss gelesen,bist du ein Roter ?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?