05.08.06 10:20 Uhr
 2.373
 

Fußball/Testspiel: Mainz schlägt Liverpool mit 5:0

Acht Tage vor dem Bundesligastart hat sich die Mainzer Mannschaft gerüstet gezeigt. Mainz 05 schlug den FC Liverpool mit 5:0.

Die Tore gegen abwehrschwache Liverpooler erzielten Markus Feulner, Tobias Damm, Ranisav Jovanovic, Chadli Amri und Fatmir Pupalovic.

Bei den Mainzern überzeugten vor allem die Abwehr um Manuel Friedrich und das Mittelfeld mit Mimoun Azaouagh und Feulner. Trotz Problemen im Sturm ließ Mainz-Coach Jürgen Klopp Michael Thurk draußen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Test, Mainz, Testspiel, Liverpool
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 10:49 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte erst Liverpool hat mit der A-Jugend gespielt aber hab eben noch wo anders gelesen das die 1. Elf auf dem Platz stand.. tja das natürlich gut peinlich auch wenns nur Vorbereitung ist..
Kommentar ansehen
05.08.2006 11:03 Uhr von meebo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mmit Michael Thurk? Hat er den auch draußen gelassen oder nur den Thruk ?
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: liverpool wird wohl keine lust gehabt haben oder sie sind wirklich so schlecht der trainer von chelsea behauptet.
Kommentar ansehen
05.08.2006 13:25 Uhr von dicksuicide
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klopp for President: Seit seiner Auftritte im ZDF während der WM will ich den als Nationaltrainer haben!!
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:20 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liverpool?? Auch wenn Liverpool keine Lust gehabt hätte, hätten sie gegen Mainz 05 niemals 0:5 verloren.
Es wäre mal interessant zu erfahren, mit welcher Mannschaft Liverpool jetzt wirklich aufgelaufen ist.
Kommentar ansehen
05.08.2006 16:09 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Ersatzteam von Liverpool! Mainz 05: Wache (83. Ischdonat) – Demirtas (68. Cha), Friedrich (83. Banouas), Noveski (27. Gunesch), Rose (81. Weigelt) – Pekovic (D. Vrancic) – Gerber (68. M. Vrancic), Feulner (81. Babatz) – Azaouagh (81. Pupalovic) – Damm (68. Amri), Dakité (81. Jovanovic)
Trainer: J. Klopp

FC Liverpool: Carson – Kromkamp (51. Peltier), Carragher, Hyypia (45. Paletta), Traore – Pennant (45. Anderson), Alonso (51. Sissoko), Gerrard (72. Garcia), Zenden (51. Riise) – Bellamy (51. Diao), Crouch
Trainer: R. Benitez

--------------------------------------
Mann, so Namen wie Carragher, Hyppiä, Gerrard und Zenden werden mit 5:0 deklassiert. Ich faß es nicht!
Liverpool wechselte beim Testspiel 6mal aus, Mainz 10-mal. Aber daran wird es wohl nicht unbedingt gelegen haben.
Kommentar ansehen
05.08.2006 20:11 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann tippe ich mal: daß Mainz nicht aus der 1. Liga absteigt... (hatte ich aber auch so schon getippt...............)
Kommentar ansehen
05.08.2006 21:20 Uhr von Schamhaartoupet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch: Also das ist doch mal ne feine Sache. Im Bezug auf die nächste BuLi-Saison hat es zwar nicht sehr viel zu sagen, aber ich wünsche mir, dass es auch mal wieder etwas Abwechslung gibt und auch mal die kleinen Vereine oben (UEFA-Cup-Qualifikation) mitspielen können und gerade Mainz ist doch sehr sympathisch finde ich.
Mfg

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?