04.08.06 21:52 Uhr
 264
 

Berlin: Blutkonserven werden knapp - DRK ruft zum Spenden auf

In Berlins Krankenhäusern werden Blutkonserven zur Mangelware. Vor diesem Hintergrund ruft das Deutsche Rote Kreuz (DRK) alle gesunden Berliner Bürger im Alter von 18 bis 68 Jahren zum Blutspenden auf.

Am kommenden Dienstag, dem 8. August, residiert der DRK-Blutspendedienst im RBB-Fernsehzentrum unweit des Funkturms im Haus des Rundfunks an der Masurenallee 16-18 in Berlin-Charlottenburg.

Gespendet werden kann in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Spendenwillige müssen ihren Personalausweis mitbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Spende, DRK
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 23:11 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung! Aber für einen guten Zweck, das sollte doch hier erlaubt sein.....
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:11 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das das DRK dafür gut geld kassiert ist nen guter zweck

die machen das nicht einfach so, die kassieren da sehr gut für
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:16 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: sollten die auch den Spendern für das Blut bezahlen!
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:38 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne das brauchen die was meinst du mit die ihren wasserkopf, also den verwaltungsapperat, bezahlen?
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:18 Uhr von torschtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das macht ne firma: nur unterm namen vom brk damits besser aussieht...normal ne schweinerei uns mit 2 paar wienern abzuspeisen...

sollte mal keiner mehr zur spende gehn dann würden sie shcon die ocken rausrücken
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:18 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wassserkopf hin oder her ! Wassserkopf hin oder her !
Jeder der sich angesprochen fühlt sollte spenden gehen !
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:22 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pitbullowner576: glaubst du wirklich das DRK macht gewinn bei den blutspenden? das DRK arbeitet gemeinnützig, d.h. sie dürfen gar keinen gewinn machen, nur tätsächlich anfallende (und nachweisbare) kosten dürfen den krankenhäusern, die sie mit konserven beliefern, in rechnung gestellt werden.

ich gehe regelmäßig blutspenden, und ich tue es gern. und ich hoffe, dass der großteil der bürger nicht so misstrauisch und paranoid ist wie du, genügend leute ihr blut spenden und dann auch genug blut für dich da ist, wenn du mal in die situation kommst welches dringend zu brauchen.
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:31 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blutkonserven: sind eigentlihc immer mangelware. das ist so, war so und wird immer so sein. ich geh regelmäßig spenden weil es ja auch gesund ist.
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:31 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gabs da nicht nen Skandal vor 5-6 Jahren mit Blutspenden und unterschlagenem Zaster?

Womit ich nix gesagt haben will gegen das Blutspenden sondern nur eine unerquickliche Komponente in die Diskussion werfen wollte
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:33 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ torschtl: dein beitrag ist der dümmste kommentar den ich seit langem hier gelesen habe.

hast du schon kinder? wenn nicht, dann qualifizierst du dich hiermit gerade als anwärter für den nächsten darwin-award.


"torschtl verblutet

nach einem angriff durch einen pitbull, dessen halter als pitbullowner576 identifiziert wurde, verblutete torschtl heute vormittag in einem städtischen krankenhaus. die ärzte waren nicht in der lage ihm zu helfen, da keine blutkonserven vorhanden waren. vor einigen wochen forderte torschtl alle bürger auf, nicht mehr entgeltlos blut zu spenden, woraufhin ein extremer mangel an blutkonserven entstand, dem es zu verdanken ist, dass torschtl nicht mehr geholfen werden konnte."


herzlichen glückwunsch
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:59 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoebe: ich würde blutspenden, darf aber nicht weil mein blut dafür nicht geeignet ist..

ABER ich würde das bestimmt nicht beim DRK spenden..

und natürlich dürfen gemeinnützige vereine nichts verdienen, aber da gibt es mehr als genug tricks das trotzdem geld auf dein konto wandert

und zur deckung der kosten darfst du eh geld einnehmen, und der verwaltungsapperat sind kosten, in Millionenhöhe...
Kommentar ansehen
05.08.2006 05:01 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal: lass die Jungs doch Gewinn machen , irgendwie muss der ganze Kram doch bezahlt werden, oder ?
Kommentar ansehen
05.08.2006 13:33 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gegen: kostendeckung würd ich nichts sagen, das muss jeder verein.. aber gegen gewinnmachen mit meinem eigentum (blut)...
Kommentar ansehen
06.08.2006 22:18 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich würd ja gern..... aber mir wird da echt schwarz vor Augen... und das schon, wenn mir nur ein wenig Blut abgezapft wird.......

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?