04.08.06 19:30 Uhr
 375
 

Einwegpfand: Auch mit neuen Rücknahmesystemen kein Wiedererstarken der Dose

Nach Informationen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) kam es durch die Einführung der neuen Rücknahmesysteme für Einweg-Getränkeverpackungen nicht zu einer Renaissance der Getränkedose, wie es der Handel zuletzt gehofft hatte.

Das umgangssprachliche Dosenpfand ist nach einer Studie der GfK zufolge dem Wortsinn nach gar nicht ein solches, denn der Anteil an Dosen auf dem Biermarkt liegt unter einem Prozent. Bei Softdrinks in Dosen ist der Anteil sogar kaum messbar.

Der GfK zufolge dominieren bei Limonaden wiederverschließbare PET-Flaschen und auf dem Biermarkt verdrängt sogenanntes Billig-Bier in Glaspfandflaschen die Dose.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: never.ever
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dose
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 19:39 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dosen die holen sich ihre Dosen alle pfandfrei im Ausland; deswegen lebt sie hier nicht mehr auf :D
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:25 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Cola-Dosen: benutz ich immernoch ;)
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:41 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dosen schleppen: Also, wer schleppt schon gerne sabbernde Dosen zurück in den Laden.
Und Co*a-Co*a und Bier kostet in der Tschechei nicht mehr als in D (Aber auch nicht weniger :( )
Jetzt im Sommer komme ich öfter`s rüber und haue mir den Kofferraum jedesmal voll damit.
Muss mal schauen, wie sieht es eigentlich in Österreich aus mit Zwangspfand ?
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:24 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand Doden unterwegs immer recht praktisch, gehühlt an einer Tankstelle oder Kiosk gekauft und danach in den Müll.

Subjektiv fand ich sie sogar besser Schmeckend, was eigentlich nicht sein kann. Geht es jemanden ähnlich?
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:30 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
coke/fanta aus der dose hat besser geschmeckt: Weiss nicht wieso, is halt so..
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:30 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ging mir mit Pepsi so.
Haben damals eine Woche LAN durchgezockt und 2 gelbe Säcke gequetschte Pepsi-Dosen zu entsorgen gehabt...
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:39 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, ich mag Dosen! Einfach so, vom Trinkgefühl her.
Kommentar ansehen
04.08.2006 22:53 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich verständlich: Ich glaub das unpraktischste an einer Dose ist, das man sie nich verschließen kann, im Gegensatz zu einer Flasche.
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:46 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch gut, musstese exn !
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:19 Uhr von respawner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut: Ich finde es gut, dass die Dosen kein Comeback feiern. Das herstellen der Dosen braucht eine Menge Energie und teuren Stahl.
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:47 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich mag dosen überhaupt nicht: und zwar deswegen nicht, weil man nicht sieht was drin ist. lasst mal im sommer eine dose mit einem süßen getränk kurz unbeaufsichtigt. dann greift man wieder zu, nimmt einen schluck ... und plötzlich hat man ne wespe im mund. nein danke.
mein schwiegervater hatte auch immer bier in büchsen gekauft. wenn sie fast alle waren, wurden neue gekauft und zu den anderen in den keller gestellt. dummerweise blieb dabei eine büchse irgendwie immer im keller, sie stand wohl etwas weiter hinten. als er diese besagte büchse dann öffnete und trinken wollte, war das MHD allerdings schon ein weilchen abgelaufen und das bier war dickflüssig mit etlichen stückchen drin. lecker. dieses ereignis ist wohl der hauptgrund, warum ich büchsen grundsätzlich meide und so verabscheue.
mit flaschen kann das so nicht passieren.
naja, und hinzu kommt, dass ich getränke wie cola, fanta, sprite etc. sowieso nicht mag, weil da zu viel kohlensäure drin ist und ich keine kohlensäure vertrage.
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:23 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@swald: <<Subjektiv fand ich sie sogar besser Schmeckend, was eigentlich nicht sein kann. Geht es jemanden ähnlich?>>
Ich würde sagen, daß die Dose besser verschlossen ist als die Flasche, also daß bei einer Flasche am Verschluß immer etwas Kohlensäure entweichen kann; daher ist der Inhalt von Dosen auch meiner Meinung nach besser als der von Flaschen.....
Kommentar ansehen
07.08.2006 20:40 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte man hier in england auch einfuehren, aber das wird wohl vorerst nicht. hier gibt es keine pfandpflaschen oder muss fuer dosen oder plastikflaschen pfand bezahlen.
wurde mal versucht, aber hat nichts gebracht.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:17 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich muss peppie2k voll zustimmen.....

Getränke aus Glasflaschen und Blechdosen schmecken viel besser als aus PET-Flaschen...

liegt daran, dass die Getränke in den PET-Flaschen schneller oxidieren, und mehr Kohlensäure verlieren.....

also... setzt wieder auf Glasflaschen und Blechdosen --> dem Geschmack zuliebe!!!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?