04.08.06 18:54 Uhr
 481
 

Kriegsgericht: US-Soldaten lachten, bevor sie Gefangene erschossen

Vor einem Kriegsgericht gab ein US-Soldat an, wie vier wegen Mordes angeklagte US-Fallschirmjäger lachten, bevor sie drei irakische Gefangene erschossen. Ihnen sei dabei befohlen worden, alle männlichen Aufständischen zu töten.

Zudem sprach der aussagende Soldat, dass ihm einer der Soldaten mit dem Tod gedroht hatte, falls er von der Tat berichten würde. Die Angeklagten dagegen sagten aus, dass die Gefangenen flüchten wollten.

Der Vorfall ereignete sich, als eine Fallschirmjägereinheit eine vermeintliche Militärbasis der Rebellen untersuchte. In dem Haus wurden Waffen und Munition gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dicksuicide
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Krieg, Soldat, Gefangene
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona
Flughafen Tegel: LKA-Leibwächter gibt aus Versehen Schuss ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 22:27 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Sieger ist man in der glücklichen Situation, dass man grundsätzlich nur mit Terroristen zu tun hat....selbst wenn der gerade geboren wurde. So wie es die Israeli auch machen. Da ist auch jeder Ermordete ein Terrorist.
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
04.08.2006 22:47 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kriegsgericht: Wer schreibt denn noch ernsthaft darüber,wenn Terroristen kalt lächelnd Geiseln köpfen ?
Kommentar ansehen
04.08.2006 23:03 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja beisser, so ist das nun mal, die Tötungen der Geisel sind ja schon fast normal, das Töten von Gefangegen ist noch relativ neu.......
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was die frage aufwirft: sind amerikaner von natur aus böse oder werden sie in der army zu bösen menschen gemacht....
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:35 Uhr von arago
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
US-Soldaten: Also das sind die Soldaten, die die Demokratie in der Welt verteidigen. Toll, wirklich?! Ich möchte ehrlich gesagt nicht wissen, was noch so alles unter dem Deckmantel der Demokratie so alles abläuft. Was man natürlich grundsätzlich nicht vergessen sollte, ein Kriegsschauplatz mit seinen Ereignissen wird immer zu einer gewissen Verrohung bei Soldaten führen, egal welche Seite es betrifft. Es sind auch nur Menschen, auch wenn es US-Amerikaner sind :o). Und ein Krieg hinterlässt auch seelisch seine Spuren, auch wenn es mach einer sicherlich nicht zugeben möchte.

[edit;xmaryx: setze den Link bitte auf deine VK]
Kommentar ansehen
05.08.2006 04:52 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selig: Selig die geistig Armen.
Auch wenn es überwiegend Amis sind
Kommentar ansehen
05.08.2006 15:59 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stellung69: Du solltest hier gewisse Unterschiede machen:
ein Terrorist ist ein Mensch (?) ohne Gehirn. Meist primitive Wesen. Auf alle Fälle ein Verbrecher.
Ein Soldat sollte (!!!!) sich an Regeln halten, die international anerkannt sind.
Er ist nur für eines da: zur Verteidigung. Ob das jetzt Vaterland genannt wird oder Freiheit oder Gerechtigkeit, oder....
Klar, er wird grundsätzlich (immer!!!) missbraucht von den Mächtigen. Ob die nun Kirche heißen, Großkapital, Adel...
er kämpft nie für sich selbst, doch immer für sog. Ideale.
Dazwischen (Terrorist/Soldat) steht der Söldner. Er weiß genau wofür er kämpft: für Geld. Er hat keine Ideale. Sollte sich aber genauso an die Regeln (Gesetze) halten, wie der Soldat.
Leider werden in einigen Länder5n die Soldaten zu reinen willenlosen Tötungsmaschinen gedrillt (Gehirnwäsche). Dazu zählen besonders die GI (hier tun sich besonders die Marines hervor), die Russen, die Chinesen. Deutschland hatte auch mal solche Soldaten (vor ´45) Das waren die Brandenburger und die Waffen (!)-SS. Dass das nicht nötig ist um tapfere und effektive Soldaten zu erhalten, zeigt sich an der Deutschen Bundeswehr.
Warum?
Bei fast alle Manövern sind sie die Besten. Ob der Gegner Marines heißt oder sonst was.
Grund: es sind keine hirnloses Killermaschinen. Sie denken mit.
M.M: die Armee der Zukunft hat ein Vorbild: die Bundeswehr.
Hirnloses Töten schafft Feinde.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
05.08.2006 17:12 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bibip: Terroristen sind hirnlose, primitive Wesen?
Nach dieser Definition muss ich konstatieren, dass die amerik., Soldaten Terroristen sind- was ich, allerdings aus anderer Schlussfolgerung, nicht anzweifle.
Terroristen sind i.d.R. Kämpfer-egal ob im Krieg oder in zivilen Zeiten- die nicht in einer offiziell anerkannten Armee tätig sind. Man nennt sie auch im milit. Sprachgebrauch Partisanen etc., alles abwertende Begriffe und Zuordnungen, die die sofortige Ermordung- Eliminierung- der derart bezeichneten Personenkriese,.ohne Bestrafung fürchten zu müssen, nach sich ziehen soll.
Für Terroristen/Partisanen, Milizionäre gilt das interantionale Kriegsrecht nicht, deshalb greift man als Kriegsverbrecher gern auf diese Begriffszuordnungn zurück, um allesund jeden Terror zu rechtfertigen.
Analog hierzu giltim Kirchenrecht die BEzichnung Satanist, Hexe etc.- (nurum das richtig deutlich zu machen!)
Kommentar ansehen
05.08.2006 17:50 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beisser: " Wer schreibt denn noch ernsthaft darüber,wenn Terroristen kalt lächelnd Geiseln köpfen ?"

ich denke jegliches Wurmblattmagazin - wenn der Geköpfte Westmensch ist UND es überhaupt passiert.

Ist halt die ganze letzte Zeit nicht mehr passiert.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?