04.08.06 18:49 Uhr
 166
 

Neue Erkenntnisse über das Dengue-Virus - Hoffnung auf Medikament

Forschern in Buenos Aires ist es gelungen, den Vervielfältigungsmechanismus des Virus´ zu entschlüsseln, das das bisher nicht therapierbare, häufig tödliche (25.000 Tote pro Jahr, vor allem Kinder) und sehr schmerzhafte Dengue-Fieber auslöst.

Zur Vervielfältigung müssen die ursprünglich fadenförmigen Viren sich zu einem Kreis zusammenschließen, was durch kurze "klebrige" RNA-Sequenzen am Ende des Fadens möglich wird. Das Vervielfältigungsenzym kann nur ringförmige Strukturen erkennen.

Es müssten also Moleküle gefunden werden, die die klebrigen Enden daran hindern, sich zu einem Kreis zusammenzuschließen. Auf der Basis eines solchen Moleküls könnte ein wirksames Medikament entwickelt werden und tausende Menschenleben retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mercator
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Virus, Hoffnung, Erkenntnis
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über dem Atlantik: Frau gebärt Baby auf Flug
USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Studie: Spermienanzahl bei westlichen Männern sinkt immer mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 18:35 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es wirklich faszinierend, wozu die Molekularbiologie immer wieder fähig ist. Da es bisher kein Mittel gegen das Dengue-Fieber gibt, ist zu wünschen, dass die neuen Erkenntnisse bald zu einem wirkungsvollen Medikament führen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?