04.08.06 18:38 Uhr
 196
 

ProSiebenSat1 darf drei Jahre lang den UEFA-Cup übertragen

Die UEFA hat vergangenen Mittwoch der Sendergruppe ProSiebenSat.1 das Recht übertragen, die Spiele um den UEFA-Cup ab dem Viertelfinale bis zum Finale im frei empfangbaren Fernsehen zu übertragen.

Der Vertrag sieht vor, dass ProSiebenSat.1 im Jahr bis zu sechs Spiele überträgt, dazu die beiden Spiele um den Supercup.

Auf der gleichen Sitzung wurde auch beschlossen, dass der AC Mailand an der Champions-League teilnehmen darf, aber genau beobachtet wird. Ein Ausschluss der Mailänder sei aus rechtlichen Gründen nicht in Frage gekommen.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jahr, Cup, ProSieben
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 18:11 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so, dass es also weiterhin möglich sein wird, die UEFA-Cup-Spiele auch außerhalb des Bezahlfernsehens zu sehen - fragt sich nur, wie lange noch. Und vielleicht sind ja ab Viertelfinale gar keine deutschen Mannschaften mehr dabei...
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:12 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WARUM?? Darf der AC Mailand international spielen?? Ich kann´s nicht verstehen. Die UEFA hätte rigoros sagen müssen, wer betrügt fliegt raus. Ende.
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:44 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es echt schade, dass ARD +ZDF nicht mehr die Spiele zeigen. Kann bei ProSiebenSat.1 genauso gut werden, jedoch sollte man auf den Zuseher etwas Rücksicht nehmen und nicht mit der Werbung übertreiben.
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:03 Uhr von marcschulz999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So schade: Wieder eine Sendereihe an der sich ProSieben Sat1 die Recht gesichert hat, nach "The L Word" und "Desperate Housewives". Sicher wird der Sport auch schlechte Quoten aufweisen, wie die genannten Serien. D.h. jede Sendung/Sportübertragung die sich ProSieben Sat 1 sichert wird in den Quotenkeller gedrückt, wegen fehlender Marketingkraft.
Kommentar ansehen
04.08.2006 22:30 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung: und noch mehr Werbung, dazwischen ein wenig Fußball; so wird das wohl aussehen.....
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:28 Uhr von DarkMajesty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie jetzt: die machen pausen zwischen der werbung?? immer wenn ich da hin schalte hab ich grad werbung. meistens erwisch ich auch noch den anfang

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?