04.08.06 18:03 Uhr
 2.440
 

Anwalt von Landis gibt neue Theorie zum erhöhten Testosteron-Wert bekannt

Einen Tag bevor es für den des Dopings bezichtigten Radrennfahrers Floyd Landis um die berufliche Zukunft geht (die B-Probe wird Samstag geöffnet), wartet sein Anwalt mit einer neuen Erklärung für den zu hohen Testosteron-Wert seines Mandanten auf.

Nun soll zu starke Dehydrierung dazu geführt haben, dass Landis Testosteron-Epitestosteron-Quotient nach der Etappe nach Morzine auf ein Vielfaches des Erlaubten anstieg.

Nach Alkohol, Schildrüsen-Erkrankung, Cortison und ein von Natur aus erhöhter Wert, ist dies nunmehr die fünfte Theorie aus Landis Umfeld für das positive Testergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spocht
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wert, Erhöhung, Anwalt, Theorie, Testosteron
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Stadionsprecher beleidigt Cottbus - "Beginnt heute mit elf Söldnern!"
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 18:19 Uhr von shortnewsjäger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube Landis: Der Flüssigkeitsmangel war schuld. Klingt irgendwie einleuchtend. Wieso war man nicht früher auf diese Idee gekommen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:21 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach: die B-Probe vom Samstag abwarten............locker bleiben.....


mein Tip: Der Typ ist gedopt, sollte es nicht so sein entschuldige ich mich.

Sollte es aber zutreffen, dann sollte der Radsport mal eine "Auszeit" nehmen und sich Kontrollmechanismen einfallen lassen die schlüssig sind.

Es kann ja nicht sein, das der Fan am Rand der Rennstrecke steht, oder vor dem TV sitzt und nach der Zieleinfahrt den nächsten tag abwarten muß, was die Dopingkontrolle angezeigt hat.

Man sieht an der Strecke der Deutschland-Tour, das der Radsport boomt..................verarscht die Leute nicht und findet einen Weg, das Doping eindeuting aufzudecken..........

...mein Gott, die Menschheit fliegt ins All, da sollte doch sowas, was sooo vieeele Menschen interessiert und wo viel Geld im Spiel ist, zu kontrollieren sein.


Viel Glück
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:24 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, Reporter sollen neutral sein? "Ausrede" ist ja wohl extrem wertend.
OK, für die Bild würden andere Rechte gelten...

Niemand weiß, was geschehen, dennoch hat jeder schon eine Meinung.

Warten wir ab, was die Analyse der B-Probe ergibt und fertig.
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:35 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ wounds: wo steht denn "ausrede"? Ich habe es jetzt weder in der Quelle noch in der News hier gefunden. Außerdem: Wenn ein Anwalt eine offizielle Erklärung abgibt, dann sollte das auch der echte Grund sein, wenn ein Anwalt aber 5 Gründe angibt, dann ist es ein verzweifeltes Suchen nach einer Ausrede/Theorie, anders kann man das wohl nicht mehr nennen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:56 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist einfach lächerlich: ich kann mir nicht vorstellen, dass es wahr ist, die lassen sich einfach immer wieder was neues einfallen...beim armstrong war es doch das gleiche, die medikamente gegen den krebs...
der sport wird in den dreck gezogen durch das doping
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:01 Uhr von jesusschmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann er nicht auch einfach nur spitz gewesen sein? oder besteht da kein kausaler zusammenhang? :)
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:26 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es waren die illuminaten!

Das erklärt einiges, lasst es euch mal durch den Kopf gehen ;)
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:44 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bloedsinn: wie war das mit dem schotten bei der olympiade in amerika....nasenspray......das in amerika erlaubt ist bei uns aber unter doping faellt....hat er benutzt und schon wurde er des dopings ueberfuehrt.
also landis nimm es mit anstand hin und halt entlich die klappe.
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:44 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der soll abtreten. Über dieses Schmierentheater lacht ja schon die halbe Welt.
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:53 Uhr von drfaustus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo?! 1. Zu starke Dehydrierung? Der Typ ist Radrennprofi und weiß nicht, wieviel er trinken muss?
2. Wenn die Dehydrierung beim Rennen selbst die Testosteronwerte ausglöst hätten, müsste glaube ich jeder dritte Fahrer zu hohe Werte haben.
3. Wenn es wirklich einen guten Grund für die erhöhten Werte gibt, warum werden dann im Vorfeld fünf verschiedene angegeben?
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:53 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: warum immer weiter dummes zeug reden, soll die warheit sagen und die sache ist erledigt.
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:42 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klare Sache: Landis war nicht gedopt, sondern war mit dem vor ihm fahrenden Kameramotorrad mit einem dünnen Nylonseil verbunden, was ihn über die Berge gezogen hat :-)
Die erhöhten Werte kamen demnach von der hohen Konzentration die er dabei zeigen mußte...
</sarkasmus>
Also locker bleiben und bis morgen abwarten...
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:54 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TLeining: Ich hab mir leider nicht den genauen Wortlaut gemerkt, aber als ich meinen Kommentar abgab, lautete die Überschrift des Artikel (hier bei ssn) noch "Landis kommt mir neuer Ausrede" oder so ähnlich. Entweder habe ich meinen Kommentar kurz vor der Änderung getätigt oder selbige ausgelöst ;)
Kommentar ansehen
05.08.2006 03:51 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausreden?! Für mich hört sich das auch nach verzweifeltem Suchen nach Gründen an.
Warten wir erstmal die B-Probe ab und dann sollte er einen triftigen Grund mit Beweis erbringen, keine Ausreden..
Kommentar ansehen
05.08.2006 08:10 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und selbst wenn er nicht gedopt: haben sollte, ich habe keine Lust mehr auf diesen Sport. Auch Leichtatlethik fällt bei mir inzwischen in diese Kategorie. Der Respekt vor diesen Sportlern ist bei mir leider abhanden gekommen ! Mit Drogen und Doping schafft das jeder.....

Da ist mir die Formel 1 & MotoGP wesentlich lieber. Die können sich Ihre Köppe zurussen, wie sie wollen, wenn das Fahrzeug nicht schnell genug ist, hat es einfach keinen Sinn.

Oder Schach (Für aussenstehende natürlich mega-langweilig :o). Je mehr Drogen, um so schlechter, da keine Konzentration mehr aufgebaut werden kann. Aber da gibt es bald bestimmt auch irgentwas chemisches, womit man sich einen Vorteil den anderen gegenüber verschafft.

Also, was bleibt: SELBER SPORT BETREIBEN !

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?