04.08.06 16:57 Uhr
 244
 

Rauchverbot: Letzte Chance für die Gastronomie

Die Bundesregierung gibt der Gastronomie noch eine letzte Chance. Innerhalb eines Halbjahres sollen in 60 Prozent der Gaststätten mindestens 40 Prozent Nichtraucherplätze vorhanden sein, ansonsten gibt es ein gesetzliches Rauchverbot.

Gerd Müller (CSU), Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverbraucherschutzministerium, teilte in einem Presseinterview weiterhin mit, dass die bisherige Regelung eher "dürftig" umgesetzt worden sei.

Mit dem Angebot der Regierung kommt man der Forderung der Gastronomie nach, wonach den Gaststätten die Möglichkeit gegeben werden muss, den Nichtraucherschutz umzusetzen.


WebReporter: never.ever
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chance, Rauch, Rauchverbot, Gastronomie, Gastronom
Quelle: de.biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 17:26 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sofort verbieten: Die Beispiele Italien und Schweden habens gezeigt.

Es kommen ja plötzlich mehr Leute.

Essen ohne Rauch ist einfach läggerer.

Und ausserdem können die Nikotin Junkies ja wohl für 2 Stunden auf ne Kippe verzichten.

Geht nicht, Arme Sau.


Mfg jp
Mfg jp
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:41 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: intolerantesten Menschen sind Exraucher und Nichtraucher.Das ist eine Tatsache.
MfG ein Exraucher
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mitmirnicht: Ich bin Raucher hab aber was dagegen wenn ich beim Essen durch den Rauch gestört werde.

Besonders pervers finde ich es wenn in den Eisdielen geraucht wird.

Die armen Kinder.

Ein Mensch darf von mir aus tun und lassen was er will aber bitte dabei keine anderen Menschen schaden.

Mfg jp
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:59 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freiwillig: funktioniert in Deutschland gar nix, ohne klare Regelung ist der Deutsche einfach hilflos.
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:15 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo steht eigentlich geschrieben das Raucher immer und überall das Recht haben die Luft zu verpesten ? Könnte mir mal einer bitte diese Stelle in den Gesetzesbüchern zeigen ? Deshalb brauchen wir auch keine Rauchverbote sondern als Zeichen von Toleranz gewisse Zonen und Ecken an denen es gestattet ist. Es ist echt lange Überfällig die Raucherignoranz in die Schranken zu verweisen. Es gibt KEIN Recht auf Rauch aber eines auf körperliche Unversehrtheit !
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:22 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: bin nichtraucher und mich stört es nicht wenn in einer kneipe geraucht wird.. würd es mich stören würd ich nicht hingehen..

warum denken immer nichtraucher sie hätten das recht gepachtet?
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:35 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner576: "warum denken immer nichtraucher sie hätten das recht gepachtet?"

Aber Raucher haben es gepachtet oder was ?

Wenn sich ein Mensch freiwillig umbringen will mit Tabakwaren kann er das gerne tun, ABER NICHT AUF KOSTEN ANDERER LEUTE GESUNDHEIT !

@Mitmirnicht
"Die intolerantesten Menschen sind Exraucher und Nichtraucher.Das ist eine Tatsache.
MfG ein Exraucher"

Stimmt, denn wenn mir jemand meine Gesundheit nehmen will nur weil ihm die eigene eh schon nichts mehr wert ist und denkt pfeif doch auf die anderen, dann bin ich dieser rauchenden Intoleranz gegenüber nicht nur intolerant, ich würde wenn ich gesetzlich dürfte diesem Raucher auch handfest meine Meinung zeigen, so bleibt es nur beim verbalen Austauch.


Drum gehört das Rauchen in Gegenwart anderer Menschen sozusagend auf den Index.
Also unter Körperverletzung im Gesetz !!!
Kommentar ansehen
05.08.2006 02:23 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein unsinn: nichtraucherplätze in restaurants sind der komplette unsinn. der rauch hält sich nicht an grenzen...
man müsste in restaurants das rauchen verbieten und in bars, kneipen und dergleichen die wirte entscheiden lassen. wo geraucht werden darf, und nichtraucher das stört, sollen sie eben nicht hingehen.

ps: bin übrigens nichtraucher und diese ganz diskussion ist zum kotzen. man sollte die wirte selbst entscheiden lassen.
Kommentar ansehen
05.08.2006 12:27 Uhr von d_m75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wäre es einfach eine Gaststätte zu deklarieren. ?
Raucher oder Nichtraucher per Schild oder so an der Tür.
Dann weiß jeder auf was er sich einläßt.
Gehe ich als Nichtraucher in einer Rauchergaststätte darf ich mich nicht beklagen und als Raucher umgekehrt auch nicht.
Kommentar ansehen
05.08.2006 16:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
großartig, der Druck wächst: 100% Nichtraucherplätze wären doch sinnvoller.
40% sind viel zu wenig. Der störende Qualm ist doch trotzdem da.
Raus vor die Tür mit den Stinkern. Darauf wird es doch hinaus gehen.
Kommentar ansehen
07.08.2006 19:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut: hier laeuft es sehr gut und muss sagen besser als man gedacht hat, die sorgen waren unbegruendet das es aerger gibt oder umsatzprobleme.
Kommentar ansehen
07.08.2006 22:07 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich auch super! Seitdem ich selbst nicht mehr rauche, gehen mir Raucher besonders auf den Kecks!!! Krieg vom Qualm sogar starke Kopfschmerzen:-(
Kommentar ansehen
10.08.2006 23:49 Uhr von ankinick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichtraucherschutz: Nichtraucherschutz ist wichtig. Das sehe ich als Raucher auch so. Mir scheint momentan aber etwas zuviel Panikmache und übereilter Aktionismus vorzuliegen.
Kommentar ansehen
23.04.2007 11:25 Uhr von vom_berg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...stand ich doch gestern auf einer brücke.. schaute ins wasser.. und brannte mir eine genüsslich an.
kam einer daher, und stellte sich daneben, und als der wind den rauch in seine richtung wehte, schaute er mich sehr vorwurfsvoll an. und wedelte so komisch mit den händen vor seiner nase rum.

ich hab nun gegrinst... und gesagt,

" der liebe gott hat wahrlich einen grossen zoo."

*g*

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?