04.08.06 16:38 Uhr
 232
 

Michendorf: 54-Jähriger mit 4,74 Promille auf A 10 unterwegs

Einer Autobahnstreife fiel gestern auf der Autobahn 10 ein Wagen auf, der in Schlangenlinien zwischen dem Seitenstreifen und der mittleren Fahrspur fuhr. Der Wagen wurde auf die Autobahnraststätte Michendorf-Süd (Landkreis Potsdam-Mittelmark) gelotst.

Der 54-jährige Fahrer des Wagens war nicht mehr in der Lage, sich auf den Füßen zu halten. Bei ihm wurde eine "freiwillige" Alkoholkontrolle angeordnet. Hierbei pustete sich der Mann auf lebensgefährliche 4,74 Promille.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Promille, Prominent
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2006 20:55 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf die Raststätte gelotst ? Wo steht das ?
Noch weitere Quellen ?
--

Tja, was blieb ihm übrig als zu fahren , laufen konnte er ja nicht mehr.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?