04.08.06 16:09 Uhr
 3.049
 

Europa: Wiedereinführung der Todesstrafe - Kaczynski soll Antrag zurücknehmen

Polens Präsident Kaczynski hat bei der EU einen Antrag zur Wiedereinführung der Todesstrafe eingereicht (ssn berichtete). Der Präsident der Parlamentarischen Versammlung (PACE), René v. d. Linden, hat Kaczynski deshalb einen Brief geschrieben.

Der Brief soll die große Besorgnis bezüglich dieses Antrags zum Ausdruck bringen. "In unseren Augen hat die Todesstrafe keinen Platz im Strafrechtssystem eines modernen, zivilisierten Staates", hieß es unter anderem in dem Text.

René van der Linden appelliert an Polens Präsident den Antrag zurückzuziehen: "In Anbetracht dieser Sorgen hoffe ich nun, dass Sie Ihren Standpunkt überdenken und Ihren Antrag zurückziehen werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Todesstrafe, Antrag, Lech Kaczynski
Quelle: www.coe.int

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Leiche von Ex-Präsident Lech Kaczynski wird wieder exhumiert
Neue Erkenntnisse zum Absturz der polnischen Präsidentenmaschine
Polen: Opfer der Flugkatastrophe bei Smolensk werden exhumiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 15:41 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den ganzen Brief kann man in der Quelle nachlesen - ich hatte zuerst an einen sehrsehr schlechten Witz von Kaczynski geglaubt, aber so wie es jetzt aussieht, hat er den Antrag tatsächlich eingereicht. :o(
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:15 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der typ ist einfach: wahnsinnig!
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:31 Uhr von lois lane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: das würde ich mir auch für deutschland wünschen!!!
Meiner Meinung sollte zb. Mord Vergewaltigung und Kindesmissbrauch mit der Todesstrafe bestraft werden. natürlich müsste die Schuld in diesen Fällen 100% nachgewiesen sein. z.B. durch DNA tests.
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:40 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krankes Hirn kann
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:41 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, verklickt: Nur ein krankes Hirn kann sich so was ausdenken, wollte ich sagen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:41 Uhr von modano09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polen raus aus der EU. Jeder Staat hat das Recht die Todesstrafe als Strafmaß festzulegen oder nicht.

Doch wenn Sie Mitglied in der EU bleiben möchten, dann ist die Todesstrafe als Strafmaß unzulässig. Daran halten sich bis jetzt alle Mitgliedsstaaten der EU und Polen kann keine Sonderbehandlung verlangen.

Entweder die akzeptieren das oder treten wieder aus.
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:43 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kartoffel: von der polnischen kartoffel werden wir in europa noch einige male überrascht werden.

@louis:
ich finde die todesstrafe eher als befreiung/erlösung.
da killt einer auf brutalste weise ein kind und selber wird er fast in den schlaf gesungen, nene lass ihn mal richtig schmoren ein leben lang und die übrigen häftlinge kennen kein mitleid mit dieser sorte von kriminellen.
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:03 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todeststrafe?Nein! Kein Mensch darf einem anderen Menschen das Leben nehmen. Auch keinem Menschen, der selbst schon getötet hat.
Außerdem, wer eintscheidet denn, ob der Mensch schuldig oder nicht schuldig ist. In vielen Fällen ist dies nicht ganz klar und schon mehrmals wurde nach der Todesstrafe bewiesen, dass der hingreichtete unschuldig war.

Das mal meine Meinung in Kurzform dazu.
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:12 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Todesstrafe: Die gäbe es dann für Steuerhinterziehung oder wie?
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:17 Uhr von HHAG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Prognose: In etwa 10-20 Jahren werden die Polen es bitterst bereuen, diesen im Mittelalter verwurzelten Bauerntrampel zum Präsidenten gewählt zu haben. Wenn man ihn noch ein paar Jahre machen lässt, hat er das Land nämlich endgültig um Jahrzehnte in seiner Entwicklung zurückgeworfen.

So wie ultrarechte Halbdiktatoren das halt irgendwie immer schaffen...
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:43 Uhr von guslan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollte die EU Polen vor die Tür setzen. Mehr brauche ich nicht zu sagen ....
Kommentar ansehen
04.08.2006 17:46 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der Gelegenheit möchte ich noch einmal folgendes bekräftigen:

Wer kurz nach dem EU-Beitritt glaubt, die europäische Verfassung umstürzen zu müssen, aber selbst nicht einmal mit harmloser Satire zurechtkommt, erfüllt nicht das Mindestmaß an Diplomatie, um ein Land in der Welt zu repräsentieren.

Es ist eine Schande, welche Leute manche Länder repräsentieren dürfen, und die bekanntesten davon sind nur die Spitze des Eisbergs.

Polen sollte die Kaczynski´s abschieben (egal wohin, am besten in die USA.)
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:28 Uhr von TLeining
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaczynskis Antrag? Kann man den kompletten Antrag von Kaczynski auch irgendwo nachlesen? Ich würd mal gern wissen was der genau geschrieben hat, gerade der Auszug "Die Behauptung, dass eine Wiedereinführung eine positive Entwicklung darstellen könnte..." sorgt dafür das ich mich frage was der da so für "positive Entwicklungen" sieht.
Kommentar ansehen
04.08.2006 18:39 Uhr von hs68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum ist Polen in der EU ??? wahrscheinlich nur als Puffer zu Russland. Das Polen in der EU ist, bringt der EU keinen Nutzen, die Gelder versickern dort, wie in keinem anderen Ostblock-Staat.

Wenn Todesstrafe in Polen, dann nur für Staatspräsidenten!
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:07 Uhr von bockwurstsauger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Todesstrafe an sich ist totaler Blödsinn. Warum soll man Menschen töten, um zu zeigen, dass töten falsch ist? Außerdem ist es keine Strafe, sondern vieleher eine Möglichkeit für die Täter sich der Verantwortung zu entziehen. Da ist eine lebenslange Strafe eher angebracht und stellt auch wirklich einen Strafe dar.
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:26 Uhr von TeleMaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polen Hm, ich lese hier immer wieder, warum Polen in der EU ist. Nun, warum denn auch nicht? Warum sollen wir wen auch immer aus der EU werfen, wenn wir (Deutschland) selbst austreten könnten? Wenn wir austreten, zerbricht die EU eh zusammen; inkl. Euro :)

Also wenn uns etwas nicht passt; da vorne ist die Türe.

Aber mal ehrlich: Unsere Politiker sind ganz genaugenommen nicht sehr viel klüger als dieser Staatsmann. Ihm traue ich zu nur diejenigen zum Tod zu verurteilen, die entweder Massenmörder sind, oder irgendwas ähnliches grausames verbrochen haben. Würde es in Deutschland die Todesstrafe geben, so würden Mörder leben und kleine Diebe oder Steuerhinterzieher würden wohl auf dem Stuhl sitzen.

Desweiteren heißt es in den News "zivilisierter Staat"; warum wird die USA als zivilisiert betrachtet. Ist sie es nun, oder ist sie es nicht? Die USA ist ein zivilisierter Staat mit Todesstrafe; warum könnte das in Europa nicht auch so sein.

Grundsätzlich sträube ich mich gegen Todesstrafen - haben diese oft einen herben Beigeschmack. Andererseits würde ich so manchen Mörder gerne auf der Todesbank sitzen sehen. Aber wenn ich das sage, dann meine ich wirklich nur Mörder und Massenmörder. Vergewaltiger und Kinderschänder mögen vielleicht auch ein unsympathisches Verbrechen begangen haben, aber hier wäre eine Todesstrafe etwas extrem hoch angesetzt.



Kommentar ansehen
04.08.2006 19:30 Uhr von hellenic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube das die meisten von euch nicht wissen, das man aus der EU nicht raus kann!!!!

nirgends steht geschrieben, das man ein eu-mitglied "rausschmeissen" kann. ausserdem darf kein eu-land die todesstrafe einführen, das ist schon in den statuten festgehalten.

mfg

hellenic
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:32 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Lois L: Todesstrafe für alle drei Delikte?

Wie unausgegoren ist das denn?
Kommentar ansehen
04.08.2006 19:42 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bedingung der EU: Es ist eine von vielen Bedingungen der EU, dass es keine Todesstrafe geben darf in dem Mitgliedsstaat. Also - Wenn oder Aber. Mir war von vorneherein klar, dass der größte (Bevölkerung) STaat der osterweiterung politisch höchst unstabil ist.
Kommentar ansehen
04.08.2006 20:08 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein danke! Die Todesstrafe hat in einem modernen Europa nichts zu suchen. Auch wenn viele meinen, dass besonders harte Fälle die Todesstrafe verdienen, halte ich es für viel besser, wenn man diese Verbrecher einfach lebenslang (und damit meine ich auch lebenslang und nicht 15 Jahre) wegsperrt. Nicht wenige werden dies sogar als härtere Strafe empfinden als einen schnellen Tod.
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:41 Uhr von reeaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lois lane: Sorry, aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man die Todesstrafe gutheißen kann. Selbst wenn die Schule eindeutig bewiesen ist, was bringt es denn jemanden zu töten? Erstens macht sich der, der auf den Knopf drückt/die spritze verabreicht/etc. selbst zum Mörder. Zweitens, und da kann ich ferry nur zustimmen, was haben denn die Angehörigen von Opfern davon, wenn der Täter hingerichtet wird? Deswegen geht es ihnen vermutlich auch nicht besser und jemand, der zB ein Kind tötet, soll sein Leben lang leiden (falls er zu menschlichen Gefühlen überhaupt fähig ist) und nicht durch eine Spritze erlöst werden!
Ja, der Kaczynski hat einfach einen an der Mütze oder auch zwei oder drei... und für die Polen tut es mir sehr leid, so jemanden zum Präsidenten zu haben. Dadurhc wird ihr Bild in der Welt nicht unbedingt besser...
Kommentar ansehen
04.08.2006 21:44 Uhr von bernduwe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die todesstrafe wird in auschwitz vollstreckt!!! man soll aus der geschichte lernen!!! aber das können die da nicht...entwickeln sich bis ins mittelalter zurück!!!

die sind krank!!
Kommentar ansehen
04.08.2006 23:45 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Van der Linden hat es nicht verstanden LACHEN, nicht Briefe schreiben!
Das ist die einzig logische Reaktion auf Kaczynski.
Kommentar ansehen
04.08.2006 23:47 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie dachte ich, seine Aussagen sind alles nur seichtes Wahlkampfgebrabbel. Aber anscheinend macht der wirklich Ernst.
Kommentar ansehen
05.08.2006 00:14 Uhr von silencer404
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser: Polen bekommt für immer EU-Verbot: Wer sowas fordert gehört sowieso nicht in die EU. Aber eines Tages integriert die EU wohl auch noch den Iran. Kleinester gemeinsamer Nenner ist dann: Wir knechten das Volk, Steuern kennen nur die Einbahnstraße nach oben und wir verbieten alles was Spass macht. Da wären sich wohl alle Politiker dieser Welt einig und könnten nen runden Tisch bilden wie man dieses Ziel am schnellsten erreicht.

Boah dieses Pack hat selbst die Todesstrafe verdient und das wäre noch viel zu human für diese Meute!

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Leiche von Ex-Präsident Lech Kaczynski wird wieder exhumiert
Neue Erkenntnisse zum Absturz der polnischen Präsidentenmaschine
Polen: Opfer der Flugkatastrophe bei Smolensk werden exhumiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?