04.08.06 14:46 Uhr
 298
 

Köln: 22-Jähriger beging innerhalb eines Tages fünf Überfälle

In Köln wurde der Fall eines 22-Jährigen bekannt, der an einem Tag fünf Überfalle beging. Er konnte bei bisher acht Straftaten überführt werden und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittler vermuten, dass noch weitere Taten auf das Konto des 22-jährigen Österreichers gehen, der bis auf einen Fall immer noch seine Unschuld beteuert.

Mit der Veröffentlichung seines Fotos und dem des Mittäters erhofft sich die Polizei, die Angelegenheit ganz aufklären zu können.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Berlin: Hanfplantagenfund
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2006 14:59 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: gute leistung, respekt^^

also wenn schon straftaten begehn und überfälle dann auch richtig!
Kommentar ansehen
04.08.2006 15:01 Uhr von Verdunster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frei nach dem Motto: nutze den Tag.......
Kommentar ansehen
04.08.2006 16:22 Uhr von edmcbraindead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ali heißt er mehr sag ich nicht.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?